BEAUTY Uncategorized

Avène – die neue Mizellen Reinigungslotion

24. November 2014
Avène ist eine Marke,
die ich letzten Sommer kennen und lieben gelernt habe
. Ich weiß nicht, was ich ohne
das erfrischende Thermalwasser gemacht hätte – gerade bei langen
Autofahrten ist es einfach herrlich. Ebenfalls im Sommer hatte ich
zum ersten Mal die Mizellen-Lotion (Nano-Lotion) von Avène getestet.
Ich war damals schon sehr zufrieden damit, mittlerweile wurde die
Lotion allerdings neu formuliert und optimiert. Sie beseitigt Make-Up
und Schmutz jetzt noch effektiver. Ob das wirklich so ist, kann ich
nicht genau bestätigen – mir hatte das frühere Produkt auch schon
gut gefallen und schlechter ist sie jetzt auf keinen Fall.
Die Mizellen
Reinungslotion ist eine 3-in-1-Lösung: Reinigung, Make-Up Entferner
und Gesichtswasser.
Sie
versorgt durch die Mizellen-Technologie zusätzlich mit Feuchtigkeit
und ist besonders sanft zur Haut. Außerdem enthält sie einen hohen
Anteil an Avène Thermalwasser
– 93 %. Die Inhaltsstoffe sind frei von Parabenen und Alkohol.
Kaufen kann man sie für 14,90 € (200 ml) in Apotheken. 
Meine
Goodiebag vom Beautypress Event
enthielt eine Probegröße Thermalwasser und die Cold Cream
Handcrème
. Cold Cream ist eine
Pflegeserie speziell für sehr trockene Haut. Die Handcreme ist
geeignet für rissige und strapazierte Hände. Sie kostet 5,90 €
bei 50 ml. Trotz der großen Pflegewirkung ist sie überhaupt nicht
zäh und zieht richtig schnell ein – ein großes Plus! Bei
ähnlichen Produkten nervt es mich oft, wenn die Cremes erst nach
zehn Minuten richtig eingezogen sind. Ein idealer Begleiter auch für
die Handtasche durch die praktische Größe!
Verwendet ihr Produkte
von Avène? Welche Mizellen-Lotion mögt ihr lieber – Avène oder
Bioderma?
Ich kann mich zwischen den beiden gar nicht recht entscheiden.

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten DieChrissy Nur 24. November 2014 um 13:38

    Von Avène bin ich auch überzeugt! Mir gefallen jedoch ein paar der Produkte dann doch nicht so gut.
    Ich überlege gerade, ob es die Mizellen-Lotion war, jedenfalls hatte ich mal eine Lotion daheim, die man nicht abspühlen musste, dadurch hatte ich einfach ein "ungewaschenes" Gefühl nach der Reinigung.
    Vielleicht kannst du mir hier noch mal sagen, ob die Mizellen-Lotion noch mal mit Wasser abgespühlt wird, wahrscheinlich nicht, wenn Sie gleich noch das Gesichtswasser enthält.

    Die Cold Cream Handcrème hat es auch schon in meine Favouriten geschafft 🙂

    Liebe Grüße

  • Antworten Saskia von P. 24. November 2014 um 16:57

    Die Produkte habe ich noch nicht getestet. Hört sich aber gut an.

  • Antworten JuliCosmetics 25. November 2014 um 20:44

    Das Mizellenwasser von Avene habe ich auch schon lange auf den Schirm. Die Produkte der Marke gefallen mir alle richtig gut und ein paar gehören auch zu meinen absoluten All-Time-Favorites.

    LG Juli

  • Antworten Jessy von Kleidermädchen 25. November 2014 um 21:54

    Ich liebe Avene Produkte. Ich teste auch gerade die Mizellen Lösung von Avene für empfindliche Haut und bin super begeistert!

    Kleidermädchen

    • Antworten Super Twins Annalena und Magdalena 5. Dezember 2014 um 15:20

      Liebe Jessy,
      benutz bitte in Zukunft ein anderes "Reinigungswasser", denn das Avène hat leider in der Mitte der INCI-Liste Parfum stehen. Das schadet JEDER Haut. Parfum kann chronische Hautirritationen auslösen, die die gesunde Kollagenproduktion schädigen (Kollagen wird schneller abgebaut: Man sieht schneller alt aus). Auch wenn du keine Reizungen siehst (noch nicht), so wird der Schaden bereits unter der Haut angerichtet. Für 15 € kannst du dir dreimal das 3in1 Reinigungsfluid mit Mizellen-Technologie von Nivea kaufen: Das enthält keine Reizstoffe und pflegt dank Traubenkernöl, Panthenol und Glycerin, ohne zu fetten. Ist zurzeit unser Lieblingswässerchen :).

      Hautfreundliche Grüße! Annalena und Magdalena vom Beauty Blog http://www.super-twins.de

  • Antworten Tanja B. 27. November 2014 um 10:25

    Ich bin begeistert von der Avene Handcreme. Ein Vergleich mit einer kürzlich erhaltenen Neutrogena Handcreme zeigte wieder ganz deutlich, dass für mich nur Avene in Frage kommt. Außerdem hatte ich immer das Gesichtswaschgel genutzt was ich aber durch Rosacea etwas schwierig gestaltet, ich muss mir da was neues suchen. Trotzdem, bisher war ich und bin ich immer begeisterter Avene Nutzer.

  • Antworten Tanja B. 27. November 2014 um 10:26

    Avene Handcreme ist toll und auch das Gesichtswaschgel war immer super. Leider kann ich das wegen Rosacea nicht mehr nutzen, bin noch auf der Suche nach Alternativen.

  • Antworten Super Twins Annalena und Magdalena 5. Dezember 2014 um 12:14

    Bei Avène sollte man doch meinen, dass sie gute Produkte entwickeln. Schauen wir auf die INCI-Liste der Mizellen Lotion, springt uns PARFUM ins Auge:
    Duftstoffe, egal ob synthetischen oder natürlichen Ursprungs können Allergien auslösen und chronische Hautirritationen verursachen, die die gesunde Kollagenproduktion schädigen, die Haut austrocknen und die Fähigkeit der Haut beeinträchtigen, sich selbst zu heilen. Am besten sind wenige bis gar keine Duftstoffe in einem Produkt. Hier ist die Duft-Portion einfach zu groß, schon allein deshalb, weil das Produkt auf der Haut bleibt.

    Bioderma ist von den INCI besser, enthält aber Cetrimonum Bromide, einen kritischen Konservierungsstoff, der irritierend wirken kann.

    Von Loreal und Nivea gibt es Mizellen Lotions, die beide 200ml enthalten und 4-5 € im Drogeriemarkt kosten. Beide haben super INCI. Bei Nivea ist sogar noch Traubenkernöl, Panthenol und Glycerin mit drin.

    Auf eine schöne Haut, Annalena und Magdalena vom Beauty Blog http://www.super-twins.de

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *