Freitagspost Uncategorized

Freitagspost: Kill Them With Kindness

5. Dezember 2014

Stell dir vor, alle deine Befürchtungen sind wahr. Deine schlimmsten Alpträume, die ganze Dinge, die dir durch den Kopf schießen, wenn es schief läuft. Wie willst du noch durch den Tag gehen, wenn wirklich alles so schwarz und weiß ist?





















Es heißt, mit dem Alter wird man ruhiger. Ist das so, oder geht man nur anders mit den Dingen um? Damals, als ich herausfand, wie mein Ex sich mit einer anderen verabredet hatte, als er mit der kleinen Schwester der besten Freundin flirtete, als er mich mal wieder behandelt hat wie ein Stück Scheiße. Die langjährige Freundin, die ständig ausflippt und mich anschreit, die sich jedes Wochenende volllaufen lässt, die nicht hinter mir steht. Die Liste ist lang. Am Ende zählt nur, wie ich damit umgehe. 

Die Zeit der langen Beschuldigungen, Flüche, Wut, Hasstiraden, es ist vorbei. Ich habe keine Lust mehr. Doch je älter ich werde, umso öfter frage ich mich – ist das die Welt? Ist die so? Werden Menschen dich verletzen, wenn du sie in dein Leben lässt? 

Denn wer andere hasst, hasst in Wirklichkeit nur sich selbst, sagt Maddie. Recht hat sie. Der Hass, die Wut, es fehlt mir. Ich bin nicht mal wirklich enttäuscht, obwohl es allen Grund hätte. Ich frage mich nur, ob das unsere Welt ist. Vielleicht wird man nicht ruhiger, wenn man älter wird. Das ist nur die Naivität, die flöten geht. Das Li-La-Launeland, in das wir uns flüchten, weil die Realität oftmals unerträglich ist. Nur – woher wissen wir, was Realität ist? Laut Zeit ist die Realität subjektiv, eine Interpretation des Gehirns. Wenn das so ist, na dann gibt es in meiner Realität eben rosa Einhörner, lila Kühe und glückliche Menschen. Mehr will ich doch gar nicht.












keep your head high and your middle finger higher

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply annosarusrex 5. Dezember 2014 at 22:29

    das bild gefällt mir richtig, richtig gut 😉
    und zu deinem text: man muss einfach nur die wichtigen menschen in sein leben lassen. menschen, die man liebt, denen man vertraut und von denen man weiß, dass sie hinter einem stehen! verletzt werden kann man immer, genauso wie man selbst immer wieder jemanden verletzen wird aber das gehört eben zum leben… wir müssen nur lernen damit umzugehen! und ich finde das lernt man immer besser, je mehr erfahrungen man macht, also je älter man wird. also wird man gewissermaßen vlt etwas entspannter…
    liebste grüße,
    maze

  • Reply MELODY JACOBS 5. Dezember 2014 at 23:45

    so peaceful and lovely
    check out my new post from blackfive.com @
    http://melodyjacob1.blogspot.com/2014/12/vintage-embossed-leather-tote-from.html

  • Reply Saskia von P. 6. Dezember 2014 at 06:40

    Menschen, die verletzen, gibt es wohl immer wieder einmal. Sie frühzeitig zu erkennen, dass klappt später viel besser.

  • Reply Alberto Hugo Rojas 6. Dezember 2014 at 08:19

    perfect pic

  • Reply ekule le 6. Dezember 2014 at 09:48

    Wow, das ist so ein tolles Bild. Bin echt hin und weg, GROßARTIG!!!

  • Reply Daria Kirillova 6. Dezember 2014 at 14:36

    OMG! You look so gorgeous on the picture! Trendy girl 🙂

    http://the-newone.blogspot.nl
    INSTAGRAM – hellodashi

  • Reply Orryginal 6. Dezember 2014 at 15:20

    Tolles Foto Und dein Text zeigt, wie tiefgründig du bist, echt stark!

  • Reply christinshappyplace 6. Dezember 2014 at 15:56

    Das Foto ist echt wunderschön! 🙂
    xo
    http://www.christinshappyplace.blogspot.de

  • Reply Sabrina Mohr 6. Dezember 2014 at 19:56

    Ein schöner Text, der zum Nachdenken anregt. 🙂 Leider gibt es solche Menschen immer wieder, die einem nicht gut tun … und leider erkennt man das meist viel zu spät, wenn sie schon Narben in unserem Leben hinterlassen haben. Aber mit der Zeit lernt man ja auch … und man erkennt dann immer besser und schneller, wer einem gut tut und wer nicht.

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

  • Reply Juliane Ivory W. 7. Dezember 2014 at 14:30

    Menschen, die einen verletzen wird es immer geben, egal in welchem Alter. Ich finde das einfach nur schade. In der Jugend, im Kindesalter kann man das ja noch verstehen. Die wachsen ja noch, sind noch klein.
    Aber wenn man dann Erwachsen ist, sollte man es doch eigentlich besser wissen. Aber viele wissen es nicht besser. Viele kalte Herzen irren weiter durch diese Welt und treten und verletzen weiter, wie es ihnen gefällt.

  • Leave a Reply

    *