Uncategorized

Saphirblau – Für immer und ewig?

10. September 2016
„Ich glaube ich
verstehe jetzt, warum manche Leute nicht heiraten“, sage ich zu
ihr, während ich nochmal die Kosten im Kopf durchgehe, die so eine
klassische Hochzeit für ungefähr 100 Gäste verursacht. Brautkleid,
die Location, das Essen, DJ, Blumen, Einladungskarten – Google
verrät dir, dass eine klassische Hochzeit 6.000 Euro kostet, Grenze
nach oben offen. Das alles für einen einzigen Tag und dabei sollte
es doch nur um eines gehen: Die Liebe. Die Liebe zwischen zwei
Menschen, die nun für immer besiegelt wird. Eine unglaublich
romantische Vorstellung.
Doch muss es wirklich
diese „Märchenhochzeit“ sein? Was zählt wirklich?
In meiner Traumhochzeit
geht es vor allem um die Menschen, die wirklich zählen. Die engste
Familie und Freunde, der Zukünftige und die Ringe. Gerade was Ringe
angeht, verstehe ich den ganzen Aufwand schon eher! Schließlich
trägt man sie im besten Fall für den Rest des Lebens tagtäglich.
Meine Traumhochzeit ist
im kleinen Kreis, am liebsten an einem Strand oder auf einer
Lichtung, mit einem schlichten Kleid und einer kleinen Zeremonie.
Der Diamantring:
Saphirblau
Wenn ich mir so anschaue,
wie wunderschön Verlobungsringe sind, ich glaube dann möchte ich
für immer verlobt sein. Für unser Shooting im Ingolstadter
Kulthotel durfte ich mir einen echten Diamantring – der wirklich
sehr kostspielig ist – von Verlobungsringe
ausleihen. Ein Solitärring in 18 Karat Weißgold mit einem Diamanten! 
Der Saphir ist sehr beliebt für Verlobungsringe –
er steht für eine milde und harmonische Atmosphäre, so wie die Ehe
später mal aussehen soll. Der Shop ist auch etwas für
Kurzentschlossene – er liefert die Diamantringe in kürzester Zeit.
Preislich ist alles möglich, es gibt schöne Stücke für 200 Euro,
Grenze nach oben offen!
Fatal Dress by Wolford
Für unser Shooting trage
ich das Fatal Dress von Wolford,
ein Kleid, dass sowohl als Rock, Top, langes oder kurzes Kleid
einsetzbar ist. Es ist nahtlos und ganz weich – macht sich auch gut
als Unterkleid!
Ich wollte ein schlichtes
und edles Kleidungsstück tragen, weil ich finde das passt auch so
schön zu dem Saphirring.
Wie sieht eure
Traumhochzeit aus? Habt ihr sie euch schon mal ausgemalt?




Fotos von Christine
Location: Kult Hotel Ingolstadt

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply Sarah ❤ 10. September 2016 at 10:00

    Ohh traumhaft schön!!

  • Reply Saskia von My Style Room 10. September 2016 at 12:38

    Wunderschön!

  • Reply Chiara 10. September 2016 at 13:24

    Tolle Bilder, Liebes! <3

  • Reply Caroline Kusch 10. September 2016 at 14:24

    Wunderschön <3 ich wäre auch für eine kleine, schlichte Hochzeit 😉 Liebe Grüße!

    http://www.redchillilounge.com

  • Reply Conny 10. September 2016 at 15:30

    Tolles Kleid und hübscher Ring…. ich muss sagen dass meine Traumhochzeit auch etwas größer ausfallen sollte. Aber bis dahin kann ja noch ein wenig gespart werden 😀
    LG

  • Reply Adeline und Gustav 10. September 2016 at 21:09

    Mh ich habe zum Teil sehr konkrete Vorstellungen wie meine Hochzeit sein soll: klassisch, aber auch modern. Ich mag den Gedanken, seine Liebe an einem einzigen Tag im Leben so zu zelebrieren, dass man sein Leben lang daran zurückdenkt. 🙂 Tolles Outfit!

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

  • Reply Christina Key 11. September 2016 at 08:03

    Super schöne Fotos! 🙂
    Das ist so ein Thema für sich, würde ich sagen.
    Manche wollen eine rießen Feier schmeißen, andere
    feiern lieber im engsten Familienkreis.

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  • Reply BLOGGERS 11. September 2016 at 08:26

    Amazing look☺

  • Reply Sophia 12. September 2016 at 09:45

    Toll schaust du aus! Und der rote Lippenstift steht dir besonders gut!
    Liebst,
    Sophia
    http://www.le-plus-chic.com

  • Reply Lia 12. September 2016 at 11:53

    Ich möchte mal gar nicht heiraten, weil ich Hochzeiten nicht mag. Daher gehe ich auch grundsätzlich nicht auf Hochzeitsfeiern, außer ich muss hin, weil sonst die Familie beleidigt ist 😀 Oder die Freunde. Wobei ich hier sagen muss, dass ich dann der Person zuliebe hingehe. Weil ich sie mag und sie mir wichtig ist und sie mich anscheinend an diesem Tag bei sich haben möchte. Aber ich gehe nicht, weil eine Hochzeit ansteht. Andere Hochzeiten von Bekannten oder entfernten Verwandten sage ich direkt ab. Eine Freundin von mir heiratet nächstes Jahr. Sie hat mir gesagt, sie geben um die 30.000 Euro für ihre Feier aus! Ich hab gedacht, ich hör nicht richtig. Für einen einzigen Tag so viel Geld ausgeben? Wahnsinn. Würde ich selbst nie machen, eben aus dem Grund, dass ich sowieso schon nichts mit Hochzeiten anfangen kann. Ich verbringe nun zwar schon fast mein halbes Leben mit meinem Partner, aber trotzdem möchte ich ihn nicht heiraten. Weil ich es viel schöner finde, wenn man beieinander bleibt, ohne dass einem der Partner einen Ring an den Finger stecken muss. Das ist für mich wahre Liebe. Einfach so zusammen zu leben, ohne Trauschein, ohne Ehevertrag, ohne den Namen des anderen, ohne Ring am Finger. Und trotzdem zu wissen, dass man zusammen gehört. Und man auch so sagen kann "Das ist meine/r", ohne nun auf den Ring am Finger oder den Nachnamen im Reisepass deuten zu müssen.
    Ich weiß, mit dieser Meinung stehe ich auf der Welt wohl so ziemlich alleine da 😀 Aber so ist es nun mal.
    Der Ring, den du trägst, ist aber trotzdem wunderschön 🙂 Würde ich ihn zu einer Verlobung bekommen, würde ich aber trotzdem nein sagen und fragen, ob ich den auch einfach so haben kann 😀

  • Reply Doris Weber 13. September 2016 at 05:50

    Ein schöner Post und tolle Fotos! Also ich hätte gerne mal eine große Märchenhochzeit 🙂

  • Reply kuhnographphotography 14. September 2016 at 09:10

    Ich liebe diese komination aus dem blau, deiner hellen Haut und dem Lippenstift…!!! Sehr genial!

  • Reply Kristina Dinges 20. September 2016 at 20:39

    Was für wunderschöne Bilder. Viele Menschen heiraten heutzutage gar nicht, oder nur in einem kleinen Rahmen, weil es einfach sehr viel Geld kostet. Wir haben dreimal so viel ausgegeben und sogar noch mehr, als das Budget was zu nennst. Ich wollte schon immer in einem großen Rahmen heiraten und habe daher schon mit 19 angefangen darauf zu sparen. Es war wirklich unser schönster Tag in unserem Leben und so sollte es ja sein. Egal wie man feiert oder wie viel man für diesen Tag einplant. Dem Brautpaar sollte es einfach nur gefallen.
    Liebe Grüße Kristina

  • Leave a Reply

    *