Uncategorized

Ein Abend im Vapiano!

20. Oktober 2016
Frische und leckere Pasta in einem schönen Ambiente – ich liebe Vapiano!
Ich weiß sogar noch genau wie happy wir damals waren, als bei uns in
Saarbrücken eine Filiale aufgemacht hatte und wir nicht mehr bis nach Frankfurt
fahren mussten. Heute berichte ich euch von meinem Lieblingsessen im Vapiano
und warum ich es so empfehlen kann!
Alles selbstgemacht!

Vapiano bereitet fast alles täglich
selbst und frisch zu. Die Pasta wird selbstgemacht, der Pizzateig, die Kuchen,
Salatdressings und die Pasta- und Pizzasaucen. Ich schaue manchmal gerne zu,
wie die Pasta selbstgemacht wird im Vapiano in Saarbrücken. Viele kaufen sich
auch dort die frischen Nudeln, um auch daheim leckere Pasta zu kochen!
Vegan, gluten- und laktosefrei

Veganer haben es nicht immer
leicht. Bei Bloggerevents hatten wir schon oft Mädels dabei, die sich vegan
ernähren oder auf Gluten verzichten müssen. Da erlebe ich immer wieder, wie
mühsam das sein kann. Ich selbst verzichte auf Laktose, weil ich von Vollmilch
Bauchschmerzen bekomme. Bei Vapiano ist das überhaupt nicht problematisch, weil
es da auf der Speisekarte entsprechend gekennzeichnete Gerichte gibt!
Mein Lieblingsessen: Vorspeise, Pasta und Dessert

Nun stelle ich euch mein
Lieblingsmenü vor! Zugegeben, meist bleibe ich beim Hauptgang. Doch wenn ich es
mir mal richtig gut gehen lassen möchte, gibt es auch eine kleine Vorspeise und
ein Dessert.
Vorspeise: Caprese

Bei unserem Abend im Vapiano
wählte Christine die leckeren Bruschetta (ein Klassiker!) und ich entschied
mich für Caprese. Büffelmozarella, Kirschtomaten und frisches Basilikum! Eine
Kombi, die ich so richtig gern mag.
Pasta: Gamberetti E Spinaci

Ich habe diese Pasta zum ersten
Mal probiert im Vapiano und war mega begeistert davon! Linguine mit Garnelen,
hausgemachtem Basilikum-Pesto, Sahne, Parmesan, Babyspinat und Kirschtomaten.
Es schmeckt so schön cremig und die Garnelen sind himmlisch darin.
Die Pasta von Christine war auch
sehr gut: Caprese mit Pinienkernen, Mozzarella und Tomaten.
Dessert: Lemon Sorbet

Zum Dessert kosteten wir die
neuen Sorbet-Sorten, wir entschieden uns für Green Tea Coconut Fudge und Lemon Sorbet. Übrigens ist das Lemon
Sorbet vegan, gluten- und laktosefrei!
Welche Gerichte mögt ihr am liebsten im Vapiano – habt ihr auch eins in
eurer Stadt? Hinterlasst mir gerne mal Feedback dazu, ich bin echt gespannt!

*Sponsored – Lieben Dank an Vapiano!

Das könnte dir auch gefallen

7 Kommentare

  • Antworten Alyssa Schulze 20. Oktober 2016 um 09:12

    Ich liebe das Vapiano und es schmeckt immer so köstlich!
    Finde es richtig super, dass sie nun ihre Karte etwas umstrukturiert haben für Veganer & Co 🙂

    Liebe Grüße,
    Alyssa
    http://anotherlovely.de

  • Antworten MyOwnMemento 20. Oktober 2016 um 09:40

    Wir haben leider kein Vapiano in Würzburg – aber ich liebe Vapiano. Nur in der Filiale in Nürberg haben wir mal schlechte Erfahrungen gemacht (Sand im Salat, schlechte Tomaten in der Nudelsosse).

  • Antworten tamey 20. Oktober 2016 um 15:38

    Ich mag das Vapiano auch sehr gerne, gehe da aber nur hin, wenn ich sonst nicht weiß was ich essen soll haha 🙂

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  • Antworten beauty/beast 21. Oktober 2016 um 10:55

    Ich habe letztens auch entdeckt, dass es Gluten- und Laktosefreie Gerichte gibt, das finde ich echt super. Leider habe ich diverse Unverträglichkeiten, was essen gehen nicht immer leicht macht.

    Das Essen schmeckt immer gut, allerdings finde ich nur das Konzept nicht so toll – so günstig ist das Essen auch nicht, dafür das man sich die Sachen selbst holen muss und dann mit Tablett in der Hand sich erstmal einen Tisch suchen muss.. aber das nimmt man dann manchmal eben in Kauf 🙂

    Liebe Grüße
    Isy

    http://www.isyforbeautybeast.de

  • Antworten Schneegloeckchen 21. Oktober 2016 um 11:56

    Das klingt so richtig lecker, jetzt hab ich Hunger! 🙂 Bis jetzt war ich leider noch nie bei Vapiano, da muss ich aber unbedingt nochmal hin 🙂

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

  • Antworten kuhnographphotography 21. Oktober 2016 um 12:05

    Ahhh, immer wieder gerne, kann mich da nur anschließen! Gut das ich eben erst gegessen hab 😉 Schöne Bilder die ihr da gemacht habt, wie immer eigentlich…

  • Antworten Rebecca E 1. November 2016 um 20:17

    Leider hab ich auch kein Vapiano in der Nähe, aber ich bin ein großer Fan der Kette. Egal was man wählt – es schmeckt einfach immer gut 🙂
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *