Rezepte Uncategorized

Healthy Breakfast: Acai Bowl und die besten Smoothies!

23. Januar 2017
Power-Frühstück in 5 Minuten! Die Acai Bowl ist ein beliebtes Frühstück in Brasilien und auch bei uns wird sie immer beliebter. Die Acai Beere ist sehr schnell verderblich, deshalb verwenden wir in der Regel Acai Pulver! Meins habe ich von Keimling.
Zutaten:
Für die Bowl: Milch (z.B: Mandelmilch), gefrorene Beeren, 2 EL Acai Pulver, Banane
Toppings: Nach Wunsch (bei mir: Kakaonibs, Mango, Chiasamen, Gojibeeren, Kokoschips, Banane)
Zubereitung:
Zunächst mixe ich meine Bowl: Alle Zutaten im Mixer kurz vermischen und in die Schüssel geben. Dann verzieren ich mit meinen Toppings – fertig! Geht sehr schnell und ist wirklich lecker. 
Das Beste an einem solchen Frühstück: Man startet gleich mit viel mehr Power in den Tag!

Smoothie-Rezepte
In letzter Zeit habe ich auch viel mit Smoothies experimentiert und hier gibt es nun ein paar sehr leckere Rezepte! Ich trinke Smoothies eigentlich immer, mal zum Frühstück, dann auch Abends.
Gurke-Avocado Smoothie

Zutaten: 1/2 Gurke, 400g Naturjoghurt, 1 Avocado
So lecker und frisch mit wenigen Zutaten! Etwas Gurke und 1 Avocado schnippeln, mit Joghurt in den Mixer geben. Schmeckt so erfrischend. Wer mag, kann noch etwas Zitronensaft dazu geben oder Wasser, wenn es zu dickflüssig ist. Etwas Salz und Pfeffer schmeckt auch gut darin.

Green Smoothie mit Apfel, Banane, Orange und Spinat

Zutaten: 3 Äpfel, 2 Orangen, 1 Banane, 1 Handvoll Spinat, etwas Kokosöl


Einer meiner erklärten Lieblingssmoothies und das mit sehr einfachen Zutaten! Ich lasse zunächst die Äpfel durch den Entsafter laufen und presse die Orangen aus.
Dann geben ich alles in den Mixer: Die kleingeschnittene Banane, 1/2 TL Kokosöl, den Blattspinat, Apfelsaft und Orangensaft. Die Mengenangaben können gerne variieren, ganz nach Geschmack!

Das könnte dir auch gefallen

29 Kommentare

  • Antworten Jana 23. Januar 2017 um 10:04

    Da bekomme ich direkt schon wieder ein schlechtes Gewissen, weil mein Frühstück heute mal wieder nur aus einem ungesunden Schoko Croissant bestand. Irgendwie kriege ich es einfach nicht hin, mir morgens so ein leckeres und vor allem gesundes Frühstück zu machen.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Antworten Colli 23. Januar 2017 um 10:24

    Der Avo Lassi ist ja mega!
    Hört sich klasse an, tolles Rezept!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

  • Antworten MyOwnMemento 23. Januar 2017 um 10:52

    Ich werde leider mit dem Smoothie und Bowl-Trend überhaupt nicht warm. Ich brauche etwas herzaftes zum Frühstück – und einen Joghurt. Solch eine Bowl mag ich nicht wegen den vielen Körnern und Smoothies sind einfach von der Konsistenz her nicht mein Ding.

    Alles Liebe
    Ulla

    Alles Liebe
    Ulla

  • Antworten Acton Naq 23. Januar 2017 um 11:10

    I find it very cute . .. Really nice 🙂 Amazing total look
    I love so much this your looking :)♥
    Regards
    Walkindiscount.com

  • Antworten Caroline Kusch 23. Januar 2017 um 11:23

    Lecker!

    http://www.redchillilounge.com

  • Antworten Fee 23. Januar 2017 um 11:33

    Mmmh sieht das alles lecker und gesund aus 🙂 Danke für die coole Inspiration!

    Alles Liebe,
    Fee

  • Antworten Inga 23. Januar 2017 um 14:05

    Wow das sieht alles super lecker aus!
    Ich liebe Acai Bowls 🙂
    Liebe Grüße
    Inga
    http://www.digital-darling.com

  • Antworten Saskia von The S Signature 23. Januar 2017 um 15:08

    Oh super. Die Acai Bowl habe ich schon auswärts gegessen, aber noch nie selbst gemacht.

  • Antworten Anna 1303 23. Januar 2017 um 16:40

    Yummy, was für leckere Rezepte! Ich komme dann mal gleich vorbei. 😀

  • Antworten Genya 23. Januar 2017 um 18:29

    Man sieht das lecker aus! Ich liebe Smoothies zum Frühstück und man kann nie genug Rezepte finden 🙂

  • Antworten Nathalie | Fashion Passion Love 23. Januar 2017 um 19:43

    sieht alles super lecker aus 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Antworten Signe Savant 24. Januar 2017 um 05:02

    This looks so yummy!
    : signe :
    : the daily savant :

  • Antworten eleonora 24. Januar 2017 um 10:50

    Ach, da hätte ich jetzt auch unglaublich Lust drauf – sitze hier hungernd im Büro 😀

    Liebe Grüße, Eleonora

    from the outset // personal lifestyle blog

  • Antworten Michelle Früh 24. Januar 2017 um 14:36

    Das schaut ja verdammt lecker aus. Muss ich mir auch mal machen und ein Smoothie könnt ich auch mal wieder trinken
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  • Antworten Zunder 24. Januar 2017 um 16:14

    Klingt so lecker und muss ich dringend auch mal machen.
    Ich hab's frühstück heut mal wieder ausfallen lassen, da ich nicht unbedingt die "Frühstücks-Person" bin. Bei den Bilder bekomme ich aber auch Lust aufs Frühstücken.

    Liebst, Elisa von http://www.elisazunder.de

  • Antworten Unsophisticated Sarah 25. Januar 2017 um 09:05

    Muss ich unbedingt Mal meinem Chef zeigen, der mag solche Rezepte sehr und ich würde es dann auch Mal probieren.

    xoxo
    Sarah

    http://unsophisticated-sarah.blogspot.de

  • Antworten Tatjana 25. Januar 2017 um 18:57

    Sieht echt lecker aus! 🙂
    Werd' ich auf jedenfall mal ausprobieren.

    Liebe Grüsse.

  • Antworten Katja Heinemann 30. Januar 2017 um 04:23

    Ich wünschte ich wäre am frühen Morgen so motiviert und würde mir was gesundes zaubern. Aber leider klappt das als professioneller Morgenmuffel nicht ganz in meinen Tagesablauf 😀
    Sieht aber alles wirklich superlecker aus.
    Liebst, Katja
    http://www.amoureuxee.de

  • Antworten BillchensBeauty Box 30. Januar 2017 um 09:52

    Der Smoothie mit Avocado klingt ja gut, ich glaube den muss ich auch mal probieren. Avocado mag ich ohnehin richtig gerne 🙂

  • Antworten Tamara Wagner 30. Januar 2017 um 09:53

    Oh ich liebe Bowls 🙂
    Ich habe Acai Konzentrat zu Hause, jetzt weiß ich auch wie ich den Rest verwerten werde. Danke für die tollen Rezepte. 🙂
    Für einen guten Start in den Tag, sind Smoothies einfach das beste!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

  • Antworten Sally 30. Januar 2017 um 10:05

    Smoothies mag ich auch gerne. Aktuell esse ich zum Frühstück den Frühstücksbrei von dm mit einem Topping und Apfel. Das ist auch sehr lecker 🙂

  • Antworten lisa_draufgeklatscht 30. Januar 2017 um 14:25

    Ahhhhhh das sieht alles richtig lecker an! Passt perfekt zu meinem momentanen Abnehmprogramm. Die beiden Smoothie-Rezepte merke ich mir direkt mal vor & mache die eventuell demnächst mal nach! 🙂

    Ganz liebe Grüße,

    Lisa von draufgeklatscht

  • Antworten Larissa 30. Januar 2017 um 14:45

    Toller Post! Die Acai bowl klingt so gut. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße
    Larissa

  • Antworten Moni Plura 30. Januar 2017 um 15:43

    Yummy sieht das lecker aus! Ich liebe Smoothies und werde das auf jeden Fall mal nachmachen
    Liebe Grüße Moni von Glam & Shine

  • Antworten inaa Love 30. Januar 2017 um 16:09

    Das Frühstück sieht so mega lecker aus, vor allem die Bowl ist auch optisch der knaller 🙂

  • Antworten Hanna 30. Januar 2017 um 16:57

    Ich trinke total gerne Smoothies und vertraue da auf ähnliche Kombinationen wie du. Acai Pulver wollte ich auch schon immer Mal ausprobieren, hab es bisher aber leider nie gemacht.

    Liebe Grüße

    Hanna von Writte In Red Letters

  • Antworten Diana B. 1. Februar 2017 um 02:07

    Sehr tolle Smoothie-Rezepte! Ich mag Smoothies auch sehr gerne und dein Rezept mit der Avocado werde ich direkt mal ausprobieren. Ich liebe Avocados und eine Gurke habe ich auch noch im Kühlschrank 😀

    Liebe Grüße
    Diana

  • Antworten Dana Magnolia 1. Februar 2017 um 12:21

    Das sieht ja alles sooo lecker aus. yummy

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag.

    Liebe Grüsse Dana ♡
    http://www.danamagnolia.com

  • Antworten Frühstücksideen: Avocado Toast und Apfel Smoothie - andysparkles.de 12. September 2017 um 12:45

    […] meinen leckeren Smoothie zum gesunden Frühstück habe ich mal eine neue Rezeptidee ausprobiert. Selbst der Smoothiemixer von Klarstein ist noch neu, […]

  • Schreibe einen Kommentar zu Caroline Kusch Antwort verwerfen

    *