TRAVELS Uncategorized

Ragdoll. Dein letzter Tag – Review und Verlosung!

30. März 2017
Anzeige
Kennt ihr diese
Bücher, die man vier Stunden lang am Stück in einem vollgestopften
Flieger mit Urlaubern und schreienden Babys nicht aus der Hand legen
kann?
Seite um Seite, Minute um Minute. Plötzlich ist der Flug
zu Ende, du hast das Buch zugeklappt und fühlst dich ein wenig so,
als müsstest du erstmal wieder nach Luft schnappen. Ragdoll ist
genauso ein Buch. Spannend von der ersten Seite bis zur letzten, ein
Pageturner, den man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte!

Worum geht es in
Ragdoll?


Detective William Oliver
Layton-Fawkes
– auch genannt Wolf – ist nicht nur einer der
besten Mordermittler in London, er ist auch sehr berüchtigt für
seine Vorgehensweisen. Wolf lebt seinen Job – er sieht ihn nicht
als Beruf, sondern als Berufung. Eigentlich denkt er auch, er hat
schon alles gesehen.
Bis der Ragdoll Killer
kam…
Denn dieser Serienkiller
hat eine Methode, die selbst den routinierten Ermittler erschauern
lässt: Er hat seine Opfer zu einer Flickenpuppe, einer „Ragdoll“
zusammengebastelt. Sechs Opfer, doch nur eine Leiche…
Der Mörder will erneut
zuschlagen und ausgerechnet im engsten Umfeld von Ermittler Wolf legt
er eine Spur: Er kontaktiert seine Exfrau. Auf der Liste mit den
nächste sechs Ragdoll-Opfern befindet sich ein Name, den er bereits
kennt: Sein eigener. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt – wird
Wolf es schaffen?
Ragdoll erscheint in 34
Ländern, Autor Daniel Cole hat bereits die Filmrechte an dem Buch
verkauft. Da können wir also nochmal sehr gespannt drauf sind! Cole
lebt selbst in Südengland, in Bournemouth und rettet lieber
Menschenleben, statt sie auf dem Gewissen zu haben – er war früher
Rettungssanitäter!

London Town – die Stadt
der Thriller

London ist eine
wundervolle Stadt, in der nicht nur viele Krimis wie Ragdoll spielen,
sondern auch ein tolles Ziel für einen Kurztrip. Ich verbrachte
mehrere Wochen in der Stadt für einen Sprachkurs und habe sie in der
Zeit lieben gelernt.
Krimis gehören zu London
einfach dazu, wie Agatha Christie, Sherlock Holmes oder Edgar
Wallace
. Hier haben früher Mörder wie Jack the Ripper ihr Unwesen
getrieben und im London Dungeon kann man in diese Zeit nochmal
eintauchen. Irgendwie hat diese Stadt so etwas Geheimnisvolles an
sich und gleichzeitig wirkt sie sehr inspirierend – perfekt für
Krimischauplätze und spannende Romane!

Gewinnspiel: Ich verlose
3x Ragdoll!

Ragdoll erscheint heute!
Ich verlose bereits jetzt 3 Romane unter allen Blogkommentaren! Dabei
solltet ihr folgende Frage beantworten: Worauf kommt es euch bei
einem guten Buch an? Wie findet ihr den Roman von Daniel Cole?
Bitte hinterlasst mir auch eine Möglichkeit euch zu kontaktieren, falls ihr gewinnt! Viel Glück! Der Einsendeschluss ist am 12. April 2017. 

Das könnte dir auch gefallen

49 Kommentare

  • Antworten MyOwnMemento 27. März 2017 um 08:53

    Einen wunderschönens onnigen guten Morgen. Der Roman bzw. Thriller klingt phantastisch: superspannend und nach einem wirklichen Pageturner.

    Mir ist es bei einem Buch wichtig, dass es sich flüssig lesen lässt, dass die Storyline schlüssig ist und dass es mich einfach fesselt.

    Alles Liebe
    Ulla

  • Antworten Andrina Götz 27. März 2017 um 09:24

    Oh ja, Bücher, die infach zu gut sind um sie aus der Hand zu legen, kenne ich nur zu gut. Auch wenn ich in den letzten zwei Jahren so gut wie gar nicht gelesen habe, hat mich das Lesefieber vor gut einer Woche wieder befallen und im Schnelltempo wurden dann spontan 4 Bücher verschlungen. Langsam geht mir der Lesestoff aus 🙂 Von Daniel Cole habe ich bis jetzt noch nichts gehört, aber was du beschreibst, passt sehr gut in mein Beute… äh Lese-Schema 🙂

    Liebe Grüße
    Andrina von http://www.alaminja.de

  • Antworten niliversum 27. März 2017 um 09:49

    Das passt grad gut, weil mir das Buch wärmstens ans Herz gelegt wurde 😉

    Ein gutes Buch muss mich fesseln, so sehr, dass ich alles um mich rum ausblende, mit"ermittel" (ich les halt hauptsächlich Thriller…) und schon nach einer Leseprobe gefangen bin. Das sind die Bücher, die es mir leicht machen, meine ellenlange Heimfahrt nachmittags von der Arbeit zu ertragen und alles um mich rum tatsächlich ausblenden zu können. Und zuhause treibts den Mann in den Wahnsinn, weil ich dann nicht ansprechbar bin *gg*

    Ich würd mich wirklich riesig über ein Exemplar freuen! Danke für die tolle Chance!

    Liebst
    Bine
    (Nilis_Buecherregal@web.de)

  • Antworten Monika 27. März 2017 um 10:39

    amazing photos:) have a nice day:)
    http://www.swiatwkolorzeblond.com/

  • Antworten Vaurien 27. März 2017 um 11:51

    Die Geschichte muss einfach gut und interessant sein. Wie findet ihr den Roman von Daniel Cole? Ich kenne das Buch doch noch gar nicht.

    LG

    freiwelt(at)gmx.de

    • Antworten Hogwarts 27. März 2017 um 12:34

      Stimmt 😉 Die Frage war auch mehr so gemeint, wie ihr die Handlung findet wie ich sie beschrieben habe 🙂

  • Antworten Anonym 27. März 2017 um 12:43

    Hallo!
    Ich finde die Storylone total interessant. Mir stellt sich eine Frage.. Wenn er die Teile zu einem Körper zusammengenäht hat.. Wo ist der Rest?

    Bücher müssen für mich wie Tore in eine andere Welt sein, mich fesseln und alles andere vergessen lassen. Dann sind sie für mich gelungen.

    Liebe Grüße!

    ninchen.ninchen46@gmail.com

  • Antworten Anonym 27. März 2017 um 14:27

    Ich liebe ja solche Detektiv-/Ermittler-Geschichten. Für mich macht ein gutes Buch aus, dass das Ende nicht vorhersehbar ist, also das ich nicht schon in der Mitte des Buches weiß, wer der Täter war…

    Das Buch von Daniel Cole passt nach deiner Beschreibung somit genau in mein "Buch-Beuteschema" 😉 Ich würde mich über einen Gewinn tierisch freuen, besonders, weil das neben den Büchern die ich gerade für die Uni lesen muss, echt eine willkommene Abwechslung wäre 🙂

    Viele Grüße 🙂

    lkortbuss@gmail.com

  • Antworten Vanessa Ramos 27. März 2017 um 16:51

    Ich liebe Bücher, die mich vor Spannung fesseln 🙂 und Bücher wo ich Panik bekomme 😀
    Zuletzt habe ich "Das Paket" gelesen und da hatte ich richtig Panik 😛

    Liebste grüße!

    Vanessa

  • Antworten tantedine 27. März 2017 um 18:59

    Oh ja das kenne ich. Nächte lang am Lesen weil man nicht aufhören kann 😊 ich habe nur leider schon länger nicht mehr an einem Buch geklebt…das sollte ich mal wieder ändern 😍

  • Antworten Serena 27. März 2017 um 19:25

    Dein Beitrag liest sich ja schon mega spannend an! Ich bin verrückt nach Krimis 😍 Und ein neues Buch sollte auch mal wieder her 🙂 Daher Danke für den tollen Tipp 💗💗💗

  • Antworten Nadine Krummacker 27. März 2017 um 19:42

    Hallo,
    mich muss ein Buch einfach fesseln und nicht mehr loslassen. Wenn ich die ersten Seiten lese und merke da kann ich nicht mehr aufhören. Dann ist es gut. Habe mir schon viele Nächte um die Ohren geschlagen weil ich es nicht weglegen konnte. ^^
    Ich kenne den Autor nicht aber hört sich sehr spannend an

    lg nadine

  • Antworten Milli loves Fashion 27. März 2017 um 19:48

    Ich bin eigentlich überhaupt keine Leseratte: Außer das Buch ist wirklich gut! Ragdoll klingt auf jeden Fall so als wäre es ein Buch, das selbst mich fesseln würde.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • Antworten Ania 27. März 2017 um 20:22

    Das klingt sehr spannend. Für mich muss ein Buch so geschrieben sein, dass es genau Informationen gibt, aber auch meiner Fantasie freien Lauf lässt und mich in neue Welten entführt.

    LG
    Ania

  • Antworten helly 27. März 2017 um 20:51

    Das Buch kenne ich noch nicht, aber deshalb würde mich so sehr darüber freuen.
    Bei einem Buch ist mir eine packende einzigartige Story wichtig, welche anschaulich geschrieben ist und mehrmals gelesen werden kann.

  • Antworten Saskia von The S Signature 28. März 2017 um 03:23

    Einen Thriller habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

  • Antworten Rebecca 28. März 2017 um 08:19

    Wow, hört sich spannend an. 🙂 Ich habe schon ewig kein Buch mehr gelesen. 🙂

    Liebe Grüße
    Rebecca

  • Antworten BillchensBeauty Box 28. März 2017 um 08:21

    Klingt wirklich spannend! Ich liebe es wenn ein Buch fesselnd ist und man es einfach nicht weglegen kann weil man wissen will wie es weitergeht.

  • Antworten Justine Wynne Gacy 28. März 2017 um 08:35

    Klingt wirklich super. Kommt gleich mal auf meine Leseliste 😀
    Von Büchern die einen Fesseln und nicht mehr gehen lassen, kann man einfach nie genug haben.

    Liebe Grüße
    Justine

  • Antworten Anonym 28. März 2017 um 10:39

    Hallo 🙂

    Also ich merke meistens direkt auf der ersten Seite ob ein Buch mir gefallen wird oder nicht. Ich liebe es, wenn ich anfange zu lesen und schon nach ein paar Sätzen komplett gefesselt bin und nicht mehr aufhören kann! Dann habe ich das Buch auch meistens ein paar Stunden später schon verschlungen, haha!
    Von Daniel Cole habe ich bisher noch nichts gelesen, kommt aber definitiv auf meine Lese-Liste!
    Ps.: Man sollte ein Buch ja nicht nach dem Aussehen bewerten, aber dieses hat so ein tolles Cover, das MUSS gut sein haha
    Liebe Grüße aus Saarbrücken! 🙂

    Valerie

    valeriegasparoni@hotmail.de

  • Antworten Moni Plura 28. März 2017 um 12:34

    Das Buchcover sieht schon einmal mega aus! Auch der Inhalt überzeugt mich. Werde ich mir auf jeden Fall im Buchladen nochmal genauer ansehen

  • Antworten Hibble Hibble 28. März 2017 um 14:02

    Huhu!
    Daniel Cole sagt mir erst einmal nicht´s , zumindest denke ich , das ich noch nichts von ihm gelesen habe . Aber das Buch hört sich toll an ! Auf genau sowas stehe ich ! Spannung und nicht aufhören zu lesen .
    Gerne versuche ich mein Glück bei dir .
    liebe grüße dajana
    ( anajad2267ääätweb.de )

  • Antworten Beauty Mango 28. März 2017 um 16:29

    Das klingt auf jeden Fall nach einem tollen Buch!

  • Antworten Rosalieana 28. März 2017 um 17:14

    ab wann zahlt ein buch für mich, als ein gutes buch.. ich bin voll ein klischee leser, das heißt, spricht mich das cover nicht an, hat der rest vom buch auch schon verloren… wenn es ein cover schafft, lese ich mir den inhalt auf der letzten seite durch, spricht auch der mich an, wird die allererste seite gelesen von der geschichte…. passen die namen, läßt es sich gut lesen, usw… da merkt man eben ob es das buch gleich schafft oder nicht 😀 und wenn alles mit ja beantwortet wird, gehts zur kasse,… da ist es sogar egal um was es im buch geht, und wenn es nur ein kochbuch ist 😀 aber es müssen alle jaas sein^^… und nun zu *ragdoll* ja das cover spricht mich sehr an, auch der inhalt (habe die leseprobe bis s 38 gelesen) spricht mich mehr als nur ein bisschen an, also muss ich es hier entweder gewinnen oder danach selber kaufen 😀

  • Antworten Unknown 28. März 2017 um 19:16

    Für mich muss ein Buch gut entwickelte Charaktere haben und fesselnd geschrieben sein. Nichts ist schlimmer als eine Story, die nicht in Fahrt kommt oder zu durchsichtige Charaktere. Das Buch von Daniel Cole spricht mich auf jeden Fall an – ich liebe Mysterythriller und vor allem solche die in London spielen! Ich drücke mir ganz doll die Daumen 🙂
    Silvia (silvialemiel[AT]outlook.com)

  • Antworten Jasmin Trulsen 28. März 2017 um 20:43

    Ich lese immer eine halbe Stunde vor dem Einschlafen, um ein bisschen runterzukommen. Manchmal wird daraus auch etwas länger, wenn das Buch einfach zu spannend ist. Im Moment hatte ich leider eher eine Wirkung einer Schlaftablette, weil das Buch so langweilig geschrieben ist. 🙁 Ein Abwechlung wäre also nicht schlecht. Ich bin gerne mit dabei und versuche mein Glück: jasmine@instylequeen.de

  • Antworten Lili Sarda 28. März 2017 um 21:05

    Erst Buch durchlesen, dann kann ich bestimmt eher sagen wie ich es finde 😀 Neben der guten, logischen Geschichte ist mir besonders der Schreibstill wichtig.
    Randdoll klingt schon mal gut!

  • Antworten Malin Rouge 28. März 2017 um 21:19

    Oh toll, ich mag Krimis sehr 🙂 Ein gutes Buch muss einzigartig sein, ich mag bloß keine abgedroschenen Geschichten!

    Liebe Grüße,
    Malin |Spark&Bark

  • Antworten Missi 29. März 2017 um 05:40

    Ich kenne das total gut, dass man Bücher nicht weglegen kann 😀 Manchmal lese ich mehrere Stunden am Stück, ohne meine Umwelt um mich herum wahrzunehmen 😉
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

  • Antworten Tama the Unicorn 29. März 2017 um 06:25

    Sehr schöner Beitrag. Der Krimi hört sich echt richtig interessant an.
    Auch wenn ich bisher nie in London war, hab ich es auf jeden Fall noch vor, auch wegen dieser..Kriminelle Energie kommt jetzt wohl falsch rüber, aber ich denke du weißt was ich meine ^^
    Liebe Grüße,
    Tama <3

  • Antworten ANNESFASHIONLOVE 29. März 2017 um 07:24

    Ich habe früher sehr viel gelesen und seit letztem Jahr lese ich wieder regelmäßig. Was bedeutet 6 Bücher in 3 Monaten. Allesamt natürlich Thriller. Bisher hatte ich mich mit Fitzek zufrieden gegeben, jetzt bin ich bei Simon Beckett gelandet. Ragdoll hört sich allein von deiner kurzen Einleitung schon super interessant an! Vielleicht mein nächstes Buch?

    Liebste Grüße
    Anne
    FashionLove

  • Antworten Lovely Catification 29. März 2017 um 07:54

    Das hört sich super an! Da mache ich gerne mit! Ich brauche einfach eine gute und schlüssige Geschichte. Ich lese eigentlich alles mögliche! Geht es dann noch um detailgetreue, spannende Geschichten, könnte ich auch stundenlang lesen! Ich liebe es!

  • Antworten Nerd mit Nadel 29. März 2017 um 09:07

    Worauf es mir bei einem Buch ankommt? Bei einem Krimi klingen zerstückelte und zusammen genähte Leichen auf jeden Fall vielversprechend. Wenn es nicht grade Fitzek ist, lese ich meist Bücher die in Übersee spielen, da wäre London Town eine spannende Abwechslung. Kommt auf die "Zu-lesen-Liste"!

  • Antworten Jasmin Drexler 29. März 2017 um 10:34

    Sehr schöne Vorstellung, das Buch hört sich wirklich spannend an.
    Mal schauen ob ich es mir zulege.

    LG Jasmin

  • Antworten illihexe76 29. März 2017 um 13:30

    Für mich ist ein Buch dann gut, wenn es mich richtig fesseln kann, ich es am liebsten gar nicht aus der Hand legen mag. Das ist dann richtig gute Unterhaltung.
    Auch, wenn es mich zusätzlich beim Lesen noch berührt. Ich auch nach dem Lesen noch daran denke. Wenn ich es gern ein zweites und drittes Mal lese.
    Ich bin sicher, die Story des vorgestellten Buches wird mir richtig gut gefallen und ich freu mich drauf!!!!
    Danke für die tolle Chance und lesehungrige Grüße von
    ILka illihexe@web.de 🙂

  • Antworten Daniela Schiebeck 29. März 2017 um 14:02

    Mir kommt es darauf an, dass die Handlung gut geschrieben ist und interessante Charaktere enthalten sind.

    daniela.schiebeck(at)t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Antworten Be Sassique 29. März 2017 um 14:28

    Das hört sich wirklich mega mega gut an *_* Da ich sowieso bald in den Urlaub fahre kommt das Buch grade recht 🙂
    Danke für diesen super Tipp
    Liebste Grüße
    Sassi

  • Antworten Melli 29. März 2017 um 14:31

    Hallo,

    ich lese eigentlich fast nur noch Krimis und Fantasy mittlerweile. Da sind die Anforderungen schon recht verschieden. Allgemein ist mir wichtig, daß das sprachliche Niveau nicht zu schlicht ist und der Plot clever und schlüssig. Die Figuren müssen sich entwickeln und dürfen nicht zu viele Klischees bedienen.

    Bei Krimis sind es ja eher Füllworte, daß sie spannend sein, fesseln müssen o.ä. Das scheint mir stark Geschmackssache zu sein, wenn ich Amazon Rezensionen so lese. Da favorisiere ich eher gutes Timing, mehrere Erzählstränge oder auch Zeitebenen, Spiel mit unterschiedlichen Perspektiven und wenig vorhersehbare Wendungen.

    Ich habe schon lange keinen richtig guten Krimi mehr gelesen und würde mich freuen.

    LG, Melanie
    lotti_karotti74(AT)gmx.de

  • Antworten Kim 29. März 2017 um 15:48

    Ragdoll hört sich wirklich ultra spannend an!

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Antworten Saskia-Katharina 30. März 2017 um 08:14

    Ich lese Bücher total gerne! Am liebsten Fantasiebücher!

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

  • Antworten Sally 30. März 2017 um 09:16

    Klingt spannend und ich drücke allen die Daumen. Ich lese leider selbst zu wenig.

  • Antworten Madame Keke 30. März 2017 um 10:53

    Danke für den Buch Tipp! Und ja ich kenne dieses Gefühl im Flieger nur zu gut 🙂

  • Antworten inaa Love 30. März 2017 um 20:05

    Schöne Vorstellung, klingt echt nach einem Buch, welches mir gefallen könnte. Damals habe ich sehr oft gelesen, allerdings komme ich da leider kaum noch zu.

  • Antworten lulu 30. März 2017 um 20:44

    Bei mir kommt es darauf an, dass das Buch ein unerwartetes Ende hat, gute Charaktere und vielleicht noch ein bisschen Humor. Am liebsten lese ich Thriller. Das Buch von Daniel Cole scheint sehr spannend zu sein.
    LG
    lulu
    lxj31@hotmail.com

  • Antworten Diana B. 31. März 2017 um 16:22

    Das klingt ja spannend! Komme zwar aktuell selten zum Lesen aber das Buch merke ich mir mal. Danke für den Tipp!

  • Antworten Veronika 1. April 2017 um 20:02

    Das Buch klingt richtig toll und spannend. Darum würde ich es gern gewinnen. Ein gutes Buch muss mich so fesseln, dass ich es kaum noch aus der Hand legen kann.
    LG und schönes Wochenende
    Veronika

  • Antworten Christin Weiß 2. April 2017 um 08:52

    Die Handlung klingt spannend
    Wie es bei einem guten Buch sein muss
    Lg
    Chrissy-nb ( at) gmx.de

  • Antworten anithing 11. April 2017 um 17:41

    Das Buch muss gute Wendungen haben und mich immer auf´s neue fesseln.. und so wie es sich anhört müsste Ragdoll genau der richtige Thriller für mich sein 🙂

  • Antworten Silvie 12. April 2017 um 08:08

    Leider hatte ich das viel zu lange nicht, daß ich ein Buch nicht weglegen konnte. Zuletzt vermutlich bei einem Fitzek, obwohl mich da meist der Clou dann doch enttäuscht.
    Wichtig ist mir, daß Figuren & Plot glaubwürdig sind. Zu bierernst darf es auch nicht sein, gerne mit etwas schwarzem Humor.

    In letzter Zeit habe ich viel zu viele Sachbücher gelesen bzw. lesen müssen, wäre schön, mal etwas Spannendes in der Hand zu haben. Den Autor kenne ich noch nicht, da ich aber schon einige Male über das Buch gestolpert bin in den letzten Tagen und die Rezis gut klangen, werte ich das mal als Zeichen und bewerbe mich bei Dir darum.

    Netten Gruß,
    Silvia (silvia-hilde @ live.de)

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *