Design Interior Uncategorized

Akzente setzen – mit der richtigen Beleuchtung!

4. April 2017

Ich habe mich
entschieden, in der neuen Wohnung erstmal auch ganz viel wirklich neu
zu gestalten. Viele Möbel und Dekogegenstände hatte ich sehr viele
Jahre verwendet und deshalb verkauft oder verschenkt
. Deswegen
starte ich in das neue Leben erstmal mit vielen Kisten und wenig
Mobiliar. Ich habe auch erstmal gar keine Deckenlampen, sondern nur
meine Stehlampen und Tischleuchten mitgenommen. Eins meiner ersten
Projekte lautet daher: Für mehr Licht sorgen! Doch wie
gelingt das am besten?

Inspirationen suchen:
Online oder Offline


Tatsächlich ist es so,
dass die richtige Beleuchtung wirklich sehr viel ausmacht.
Trostloses, grelles Licht kann die schönste Einrichtung optisch
zerstören. Sehr ansprechend fand ich die Beleuchtung im Amano Hotel am Hauptbahnhof Berlin. Während
der Wohnungssuche in Berlin habe ich dort übernachtet. Das Design
war minimalistisch und schick zugleich. Indirekte Beleuchtung im
Badbereich, eine schlichte und stilvolle Tischlampe sowie die
ausgefallenen Leuchten mit den Retro Glühbirnen im Barbereich. Mit
wenigen, ausgewählten Mitteln eine besondere Wirkung schaffen!

Inspiration gibt es aber
auch online und nicht nur bei Pinterest. Im Onlineshop
Lampenundleuchten.de
habe ich mich besonders in die Pendelleuchten verliebt. Besonders die
Lampen im industriellen Stil finde ich sehr schön und ansprechend,
die könnte ich mir gut für meine Küche und den Esszimmerbereich
vorstellen. Die Pendelleuchten im Shop reichen vom Retro Charme bis
hin zu modernen Hängern oder Kronleuchtern. Bei mir wird es wohl auf
jeden Fall eine Leuchte im Industrial Look!

Fehler vermeiden bei
der Beleuchtung


Ich neige auch dazu, erst
mal zu überlegen, was ich gerne für eine Lampe hätte, aber dann
erst zu überlegen, was ich für ein Licht brauche. Arbeits- oder
Wohlfühllicht? Passt die Lampe zum Rest der Einrichtung? Sehr
interessant auch, was RP-online.de
rät: Den Flur nicht missachten. Denn der Eingangsbereich der Wohnung
wird oft vernachlässigt, ist aber ziemlich wichtig für den ersten
Eindruck!
Ebenfalls nicht gut sind
zu starke Kontraste von hell und dunkel, denn das strengt das Auge
sehr an. Auch beim Fernseher beachten! Besonders praktisch sind
natürlich dimmbare Leuchten, weil man sie dann wie gewünscht
einsetzen kann.

Worauf legt ihr bei
der Wahl eurer Lampen und Leuchten wert? Gibt es bei euch einen
bestimmten Einrichtungsstil, den ihr verfolgt?

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Saskia von The S Signature 4. April 2017 at 18:19

    Es stimmt, dass Lampen und die Leuchtmittel eine entscheidende Wirkung haben. Unsere sind im Industrialstil. Das passt gut zu dem ganzen Holz bei uns in der Bude 🙂

  • Reply Monika 4. April 2017 at 19:19

    you look great:) interesting post:)
    swiatwkolorzeblond.com

  • Reply Tina Carrot 4. April 2017 at 19:25

    Liebe Andrea,

    shame on me – bisher habe ich mich noch nicht wirklich mit der Beleuchtung bei mir auseinander gesetzt – in der neuen Wohnung wird alles besser und anders! 😀

    Nur in einem Bereich der Wohnung habe ich mich mit den Lampen ausgiebig auseinander gesetzt: in meinem Schminkbereich – da habe ich vor allem auf Tageslichtlampen gesetzt und es war eine gute Wahl! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  • Reply Vintage 6. April 2017 at 09:13

    Ich gebe Dir vollkommen recht bezüglich der Lampen und Co – mit ihnen kann man so viel Stimmung und Wohlgefühl bewirken! Ich schwanke immer in meinem Stil zwischen Vintage/Retro und Industrial – bin mir da selbst noch nicht so einig drüber 😉

    Allerliebste Grüße
    Sylvi von http://www.sylvislifestyle.com

  • Reply Julia Koffler 8. April 2017 at 17:15

    Machst du bitte ein Post mit dem Outfit, sieht mega-gemütlich aus. 🙂

  • Reply Melanie S 25. April 2017 at 06:10

    Mit dem Thema Beleuchtung muss ich mich im nächsten Monat auch auseinandersetzen.
    In meiner neuen Wohnung ist es ziemlich dunkel bzw. kommt quasi kein Tageslicht herein. D.h. ich plane möglichst viele Lampen in Tageslicht o.ä. ein. Ich hoffe, da werde ich fündig… Leider ist die Wohnung relativ klein – bzw. muss alles in ein Zimmer. D.h. ich brauch auch platzsparende Zustelllampen. Wenn du da über was schönes stolperst durch Zufall, lass es mich gerne wissen 😉

    Liebe Grüße und viel Freude beim Einrichten (ich hatte gar nicht mitbekommen, dass du nach Berlin ziehst)!

    Melli

  • Reply Nadine Krummacker 29. April 2017 at 21:03

    Bei uns gibt es kein bestimmten Einrichtungsstil. Hauptsache es sieht gut aus und passt zum Rest der Einrichtung und bringt je nachdem was es für eine Lampe ist viel oder wenig Licht.

    Liebe grüße Nadine

  • Reply Bettina Roesner 29. April 2017 at 21:32

    Ich finde deinen Blogpost wirklich sehr gelungen und weder zu kurz noch zu lang.
    Ich lebe in einer möblierten Wohnung, da wir im Dachgeschoss mit vielen Wandschrägen leben und die Möbel extra für die Wohnung zugeschnitten sind. Daher haben wir durch Lichtakzente viel mehr Atmosphäre in euer eher dunkles Wohnzimmer gebracht (welches allerdings den Vorteil hat, dass ich super Videos drehen kann an der einen Wand, die oft unser "Studio" ist.

    Hab noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße von Bettina von aufgerouget.de

  • Reply Sarah 30. April 2017 at 05:03

    Ich liebe indirektes warmes Licht. Am Liebsten viele verschiedene Lampen in einem Raum 🙂

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

  • Leave a Reply

    *