Uncategorized

Von Herzen: Muttertagsgrüße mit Rotkäppchen!

13. April 2017
andysparkles Andrea Funk Lifestyleblogger Rotkäppchen Berlin
Anzeige


Worüber freut sich jede Mama zum Muttertag? Darauf, eine schöne Zeit mit ihren Kindern zu verbringen. Der Muttertag ist ein schöner Anlass, einen besonderen Tag mit einem besonderen Menschen zu verbringen! Ich stelle heute gemeinsam mit Rotkäppchen eine hübsche kleine Geschenkidee vor zu diesem Anlass (oder allen anderen Anlässen): Eine Sektflasche mit einem persönlich gestalteten Etikett! Im Übrigen wollte ich gleich zu Beginn darauf hinweisen, dass die schöne Rosé-Sektflasche einen Alkoholfrei Rosé beinhaltet, der auch total lecker ist – ganz ohne Alkohol!

Wie feiern wir den Muttertag?

Mit Muttertag verbinde ich Blumen, ein Gläschen Sekt und einen schönen gemeinsamen Tag, vielleicht bei einem Ausflug ins Grüne oder im Garten. Auf jeden Fall so, dass die Mama im Mittelpunkt steht und alles nach ihrer Nase läuft! Die Griechen schmücken an diesem Tag das ganze Haus mit Blumen und in Japan putzen die Kinder das ganze Haus für ihre Mutter. Ich glaube bei uns in Deutschland ist es üblich, einen schönen Tag gemeinsam zu verbringen mit ein paar Aufmerksamkeiten! 

Alles Liebe – das personalisierte Etikett

Alles Liebe zum Muttertag: Dieses Etikett habe ich mir von Rotkäppchen für meine Sektflaschen drucken lassen! Das könnt ihr auch tun und so geht es:
  • Eine Flasche Rotkäppchen Sekt oder Rotkäppchen Alkoholfrei (0,75 Liter) im Aktionszeitraum vom 16.01.-31.05.2017 kaufen.
  • 2 Etiketten online gestalten
  • Kassenbon abfotografieren
  • innerhalb von 2-3 Wochen bekommst du deine Etiketten per Post zugeschickt
  • Aufkleben! 
Auf dem unteren Bild seht ihr meine Etiketten, wie sie mit der Post bei mir angekommen sind. Ich habe sie dann auf beide Flaschen geklebt und sie passen wirklich perfekt! Es sieht aus, als hätte die Flasche nie anders ausgesehen. 

andysparkles Andrea Funk Lifestyleblogger Rotkäppchen Berlin

Rotkäppchen und ich

Rotkäppchen ist für mich immer „der“ Sekt, eine der ersten großen Marken die ich kannte und auch immer direkt mit Sekt verbinde. Ich bin da so ein typisches Mädchen und trinke gerne mal im Sommer abends ein leckeres Sekt-Mischgetränk, einen Hugo oder einen Sekt mit Aperol. Bei Veranstaltungen greife ich auch gerne mal zum Sekt-Orange, eine klassisch-gute Mischung! 
Übrigens gibt es Rotkäppchen, der als Deutschlands beliebtester Sekt gilt, bereits seit 1856! In der Zeit ist viel passiert und auch das Design der Flaschen hat sich immer geändert. 

andysparkles Andrea Funk Lifestyleblogger Rotkäppchen Berlin

Wie feiert ihr den Muttertag?

Mich würde mal sehr interessieren, wie ihr den Muttertag verbringt! Habt ihr bestimmte Traditionen mit eurer Mutter, schenkt ihr euch etwas? Gibt es Blumen oder richtige Geschenke? Wie findet ihr die Aktion von Rotkäppchen und probiert ihr das vielleicht auch mal aus mit den personalisierten Etiketten?

andysparkles Andrea Funk Lifestyleblogger Rotkäppchen Berlin

andysparkles Andrea Funk Lifestyleblogger Rotkäppchen Berlin

andysparkles Andrea Funk Lifestyleblogger Rotkäppchen Berlin

andysparkles Andrea Funk Lifestyleblogger Rotkäppchen Berlin

andysparkles Andrea Funk Lifestyleblogger Rotkäppchen Berlin

andysparkles Andrea Funk Lifestyleblogger Rotkäppchen Berlin

andysparkles Andrea Funk Lifestyleblogger Rotkäppchen Berlin

andysparkles Andrea Funk Lifestyleblogger Rotkäppchen Berlin

Das könnte dir auch gefallen

21 Kommentare

  • Antworten Jana 13. April 2017 um 08:16

    Die Idee mit den personalisierten Etiketten finde ich richtig schön 🙂
    Meistens backe ich für meine Mama einen Kuchen und wir machen uns einen richtig schönen Mutter-Tochter-Tag 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Antworten Josephin 13. April 2017 um 09:02

    Wirklich eine süße Idee! 🙂

    Ganz liebe Grüße & schöne Feiertage,
    xx, Josephin
    // Tensia

  • Antworten Jessy von Kleidermädchen 13. April 2017 um 10:51

    Eine tolle Idee mit dem personalisierten Muttertagsgruß 🙂

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen.de

  • Antworten tantedine 13. April 2017 um 21:33

    Das ist wirklich eine schöne Idee. Auch zum Geburtstag wäre das eine niedliche Idee.
    Liebe Grüße Nadine von tantedine.de

  • Antworten Knuddelstoffel Blog 13. April 2017 um 21:57

    Die Ediketten sind ja mal ne tolle Idee.
    Für mich ist wichtig, das man den Tag gut beginnt und so auch beendet. Es gibt was kleines, was vom Herzen kommt und meistens gehen wir dann noch Kaffee trinken oder was Essen. Ich genieße die Zeit, das ist das wichtigste 🙂

  • Antworten Bittersüß. 14. April 2017 um 02:26

    Ich lebe schon lange nicht mehr in der Nähe meiner Eltern, mittlerweile sogar auf der anderen Seite der Erde. Daher kann ich den Muttertag schon lange nicht mehr gemeinsam mit meiner Mutter feiern. Ich schicke ihr immer Blumen und mit einer Karte, auf die ich etwas Selbstgedichtetes schreibe. Die Idee mit dem Sekt und dem persönlichen Etikett find ich aber auch echt Klasse! Das würde ich meiner Mutter aber nur schenken, wenn ich ihn gemeinsam mit ihr trinken kann 😛 Übrigens ganz lustig, dass in Japan die Kinder das Haus für ihre Mutter putzen sollen. Ich lebe in Japan und hab davon noch nie was gehört 😀

  • Antworten Beauty Mango 14. April 2017 um 05:53

    Ich finde die Idee mit den personalisierten Etiketten echt schön 🙂

  • Antworten Carmen S. 14. April 2017 um 06:28

    Ich lieeebe diesen Sekt und trinke ihn auch nicht nur zum Muttertag … 😉
    Aber die Idee mit dem selbstgemachten Etikett finde ich richtig gut.
    Liebste Grüße
    Carmen von carmenschubert.com ♥

  • Antworten AnnLeeBeauty♡ 14. April 2017 um 08:40

    Süße Idee mit den Ediketten. 🙂
    Ich bastel immer etwas und überrasche meine Mama damit 🙂

    Liebe Grüße AnnLeeBeauty von Großstadtprinzessin

  • Antworten Sarah 14. April 2017 um 08:45

    Ohhh wie süß! Das mit dem Etikett ist ja mega! 🙂
    Eine richtig tolle Idee!

    Ich wünsche dir wundervolle Ostertage <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

  • Antworten Ami Coco 14. April 2017 um 11:42

    Eine coole Idee, auch wenn ich keinen Alkohol trinke oder verschenke <3
    With Love,
    Ami Coco by Amira

  • Antworten Modern Snowwhite 14. April 2017 um 13:45

    Ahhhh das ist genial! Meine Mama liebt Rotkäppchen Sekt und das werde ich definitiv ausnutzen 🙂

  • Antworten Julia 16. April 2017 um 08:54

    Das ist wirklich eine schöne Idee! Ich muss mir auch langsam mal Gedanken machen, womit ich meine Mama am Muttertag überraschen möchte 🙂 Liebe Grüße, Julia

  • Antworten Madame Keke 16. April 2017 um 09:01

    Ich finde die Idee mit dem personalisierten Kärtchen super. Werde ich mir merken für die nächste Zeit 🙂

  • Antworten Anna 1303 16. April 2017 um 09:07

    Die Etiketten sind echt cool! Wir haben kein besonderes Ritual am Muttertag. 🙂

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

  • Antworten Kim 16. April 2017 um 09:15

    Ui, ist eine echt schöne Geschenkidee!
    Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Antworten Be Sassique 16. April 2017 um 15:17

    Was für eine super süße Idee 🙂 So hat man ganz schnell ein persönliches Geschenk gezaubert 🙂
    Hab wundervolle Osterfeiertage
    Liebste Grüße
    Sassi

  • Antworten BillchensBeauty Box 17. April 2017 um 08:17

    Eine tolle Idee, vor allem für Geburtstage und andere Anläße! 🙂

  • Antworten Lena 19. April 2017 um 11:49

    Wow, eine echt süsse Idee. Wir feiern den Muttertag meistens mit einem Brunch in einem schönen Restaurant oder mit einem kleinen Ausflug.
    Alles Liebe Lena

  • Antworten Lovely Catification 20. April 2017 um 14:10

    Wirklich tolle Bilder!

  • Antworten SchenkDichGlücklich 21. April 2017 um 09:58

    Sehr coole Idee, finde ich auch schön zum Valentinstag oder als Mitbringsel für ein Picknick mit der Freundin

    Viele Grüße,
    Stephan von https://schenkdichgluecklich.com/

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *