BEAUTY Uncategorized

BEAUTY: So geht Double Cleansing!

24. Mai 2017
beautyblogger-pixi-beauty-double-cleansing-andysparkles
Beauty-Trends kommen (fast) alle aus Asien. So auch dieser hier: Double Cleansing ist in Korea angesagt und jetzt auch bei uns! Dahinter steckt im Grunde nur ein zweistufiges Abschminkritual. Abschminken ist natürlich sehr wichtig, wie wir alle wissen – doch dank Double Cleansing geht es jetzt auf eine ganz andere Stufe! Hier wird richtig gründlich (und schonend) gereinigt. Verwendet habe ich Produkte von der Marke Pixi, speziell zum Double Cleansing.
beautyblogger-pixi-beauty-double-cleansing-andysparkles

Double Cleansing: Was ist das?

Schritt 1

Im ersten Schritt wird ein ölhaltiges Reinigungsmittel verwendet. Dieses entfernt dann eben auch ölhaltige Ablagerungen (Talg, Make-Up oder Sonnenschutz). Bei Pixi ist es ein „Solid Cleansing Oil„, es fühlt sich fast genau wie Kokosöl an. Damit entferne ich dann die Überreste im ersten Schritt! Es wird sanft einmassiert und dann mit einem feuchten Tuch abgenommen.

Schritt 2

Nun verwenden wir Schaum oder Creme zum Reinigen. Im Kombiprodukt von Pixi ist es eine „Cleansing Cream“. Hier wird auch wieder schön einmassiert. Die Creme entfernt nun Schweißrückstände und die Haut wird nochmal richtig gereinigt. Zum Schluss auch wieder mit einem feuchten Tuch abnehmen! Ihr könnt auch lauwarmes Wasser verwenden.

Warum, wieso? Zunächst entfernen wir nur alle fiesen Rückstände, erst dann reinigen wir wirklich unser Gesicht! Das ist die Grundidee dahinter. Die Pflege wird danach auch viel besser aufgenommen.

beautyblogger-pixi-beauty-double-cleansing-andysparkles

beautyblogger-pixi-beauty-glow-tonic-andysparkles

Was gibt es noch bei Pixi?

Wenn es mal schnell gehen muss, hat Pixi noch viel mehr im Angebot. Ich liebe aktuell die Lash Nourish Make-Up Remover Pads. Sie entfernen schnell und gründlich das Augen Make-Up, wenn ich nur noch schnell schlafen gehen möchte und total müde bin.
Der Glow Mud Cleanser reinigt die Haut mit Schlamm! Er enthält ebenfalls Glykolsäure, wie das Tonic und reinigt die Poren. Für die Pflege sorgen die Inhaltsstoffe wie Aloe Vera und Avocado. 

Hype-Produkt: Pixi Glow Tonic

Dieses Gesichtswasser verspricht strahlende Haut! Es wirkt exfolierend, heißt es entfernt sanft abgestorbene Hautschüppchen. Sicher nichts für sehr empfindliche Haut, doch alle anderen können es mal austesten! Es wirkt wirklich gut. Es sind auch beruhigende Inhaltsstoffe darin wie Haselnuss, Ginseng und Aloe Vera. Es sorgt für ein schönes, klares Hautbild und wird ganz normal wie ein Gesichtswasser angewendet.

Den Glow Tonic gibt es in verschiedenen Größen und auch praktischerweise als To Go Toner Pads. 


Kanntet ihr die Marke Pixi und die Produkte bereits? Was haltet ihr vom Beauty-Trend Double Cleansing?
beautyblogger-pixi-beauty-glow-tonic-andysparkles

beautyblogger-pixi-beauty-glow-tonic-andysparkles

beautyblogger-pixi-beauty-glow-tonic-andysparkles
*PR-Sample

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Colli 24. Mai 2017 at 09:11

    Mein Pixi Paket hat mich auch gestern erreicht, bin echt gespannt!!!!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

  • Reply Saskia von The S Signature 24. Mai 2017 at 16:32

    Die Produkte hören sich spannend an! Von Pixi habe ich bislang noch keine Produkte ausprobiert.

  • Reply Hibble Hibble 25. Mai 2017 at 05:08

    Klingt interessant , vor allem weil ich nicht alles vertrage .
    Ich muss mal googeln wo es das gibt !?
    liebe grüße dajana

  • Reply Let's talk about everything 25. Mai 2017 at 05:44

    Lovely packaging of the products!
    Love,
    Neha
    Pastels for Summer
    Let's Talk About Everything

  • Reply The Radiance 25. Mai 2017 at 13:57

    Oh, das klingt echt interessant! 🙂 Ich bin gerade dabei die Hautpflege von "The Ordinary" zu testen und bin bis jetzt sehr begeistert!
    Love, Sunny xX

    THE RADIANCE
    Beauty, Lifestyle, Fashion, DIY, Travel -!♥

  • Reply Katja von Schminktussis Welt 20. Juli 2017 at 12:17

    Die Produkte klingen wirklich super. Double Cleansing will ich demnächst auch mal ausprobieren.

  • Leave a Reply

    *