Uncategorized

Tipps gegen Stress – mit Pascoe Naturmedizin!

23. Mai 2017
tipps-gegen-stress-pascoflair-pascoe-naturmedizin-andysparkles
Anzeige

Ich bin selbst so ein richtiger Stress-Mensch. An manchen Tagen weiß ich kaum, wie ich alles schaffen soll, weil ich mir so viel vornehme. Wenn dann noch eine zusätzliche Belastung dazukommt, im Job oder in der Familie, oder wie bei mir jetzt mit dem Umzug, kann es richtig ungemütlich werden. Doch es gibt einfache Strategien, besser mit Stress umzugehen. Mit der Zeit lernt man auch selbst, was hilft. Ich lese da auch viel, denn überall nimmt man noch ein paar hilfreiche Infos mit! In diesem Beitrag stelle ich außerdem Pascoflair vor, ein pflanzliches Arzneimittel mit dem Wirkstoff Passionsblume. 

Tief durchatmen

Beispielsweise läuft gerade etwas richtig schief oder du hast einen kleinen, vielleicht sogar unnötigen Anschiss bekommen, egal von wem jetzt. Dann habe ich mir angewöhnt, erstmal kurz die Augen zu schließen, tief durchzuatmen und mich nur auf mich zu konzentrieren. Meine Gedanken zu sammeln und in solchen Momenten lieber erstmal Ruhe bewahren – nichts sagen. Denn es ist meistens keine gute Idee, in der sogenannten Hitze des Gefechts loszupoltern.

tipps-gegen-stress-pascoflair-pascoe-naturmedizin-andysparkles

Pflanzliche Mittel gegen Nervösität

Mittlerweile gibt es auf dem Markt zahlreiche Mittel, die rein pflanzlich sind und die kein Suchtpotential haben. So eins ist Pascoflair von Pascoe Naturmedizin, es enthält als Wirkstoff die Passionsblume. Ich weiß, dass es vielen suspekt ist, „Tabletten“ zu nehmen. Doch das ist keine Chemie und es macht dich auch nicht total benommen. Es wirkt beruhigend, entspannt etwas und hilft dir, in akuten Stresssituationen wieder klar denken zu können. Pascoflair ist auch kein Medikament, welches ständig eingenommen werden muss, es reicht auch aus, es in akuten Situationen einzunehmen.

Die Passionsblume wurde schon von den Mayas und Azteken verwendet. Selbst klinische Studien haben bewiesen, dass sie eine beruhigende Wirkung hat. Passionsblumenkraut ist zudem sehr verträglich, es entstehen keinerlei Abhängigkeiten und es sind auch keine Wechselwirkungen bekannt. 

tipps-gegen-stress-pascoflair-pascoe-naturmedizin-andysparkles

tipps-gegen-stress-pascoflair-pascoe-naturmedizin-andysparkles

tipps-gegen-stress-pascoflair-pascoe-naturmedizin-andysparkles

Sport gegen Anspannung

Der Stress kann sich auch auf den Körper auswirken. Nacken-, Kopf- oder Rückenschmerzen. Ich kann davon ein Lied singen. Gerade mein Nacken spannt sich da gerne mal richtig schön an. Was hilft, ist eigentlich nur Sport, oder vielleicht mal ein Wärmepflaster. Sport ist die beste Lösung. Wenn ich daheim bin, mache ich das manchmal auch mit der Nike Trainingsapp. Ansonsten sind spazierengehen oder Fitnessstudio auch gute Alternativen. 

Schwimmen gehen

Klar es zählt zu Sport, doch ich finde Schwimmen hat einen extra Punkt verdient. Schwimmen ist besonders relaxend, denn beim richtigen Brustschwimmen kommt es auch auf eine ruhige Atmung an. Einatmen, Kopf eintauchen, einatmen. Es zwingt dich dazu, wieder ruhig zu atmen und den ganzen Körper auf die Bewegung zu konzentrieren. 

Alles einmal aufschreiben

Auf meiner Festplatte schlummern sicher 10 Texte, die ich mal in Momenten geschrieben habe, als es einfach „raus“ musste. Von der Seele schreiben. Die werde ich vermutlich nicht veröffentlichen, doch das Schreiben bringt mich auch wieder total runter! 
tipps-gegen-stress-pascoflair-pascoe-naturmedizin-andysparkles

tipps-gegen-stress-pascoflair-pascoe-naturmedizin-andysparkles

tipps-gegen-stress-pascoflair-pascoe-naturmedizin-andysparkles

tipps-gegen-stress-pascoflair-pascoe-naturmedizin-andysparkles

tipps-gegen-stress-pascoflair-pascoe-naturmedizin-andysparkles

tipps-gegen-stress-pascoflair-pascoe-naturmedizin-andysparkles

You Might Also Like

37 Comments

  • Reply JJ 23. Mai 2017 at 13:05

    Great blog

  • Reply Mrs Unicorn 23. Mai 2017 at 15:42

    Fantastische Tipps. Mir hilft Sport und Schreiben auch immer am besten. Werde mich gleich mal wieder auf den Weg ins Fitness Studio machen und den Stress des Tages abbauen 🙂

  • Reply Saskia von The S Signature 24. Mai 2017 at 16:22

    Sehr gute Tipps. Ich versuche bewusst zur Ruhe zu kommen und mir Auszeit zu schaffen. Das gelingt natürlich auch nicht immer optimal, aber funktioniert zumindest meistens.

  • Reply PinkyBeauty 25. Mai 2017 at 12:52

    Tolle Tipps, ich liebe Schwimmen zu gehen. Ich denke ich muss mal wieder ins Schwimmbad. Ich bin auch so froh wenn ich mal ein paar Tage nichts zu tun habe und entspannen kann.

    Liebe Grüße Lisa

  • Reply Jasmin Drexler 25. Mai 2017 at 13:25

    Danke für diese tolle Tipps.
    Deine Bilder sind richtig toll geworden.

    Lg Jasmin

  • Reply Kumilynn 26. Mai 2017 at 06:03

    Mir fällt es auch sehr schwer einfach mal abzuschalten. Besonders mit Kind ist das gar nicht so einfach.

  • Reply Billchens BeautyBox 26. Mai 2017 at 07:03

    Gute Tipps! Mir fällt es leider auch oft schwer einfach mal abzuschalten.

  • Reply Lara 26. Mai 2017 at 07:53

    Super Tipps liebes :)! Schwimmen gehen ist eine super Idee !

  • Reply AnnLeeBeauty♡ 26. Mai 2017 at 08:52

    Tolle Tipps!
    Schwimmen gehe ich auch gerne 🙂

    Liebe Grüße AnnLeeBeauty

  • Reply Kim 26. Mai 2017 at 14:57

    Das Produkt hört sich echt interessant an!
    Am besten hilft mir allerdings Sport 🙂

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Reply Modern Snowwhite 26. Mai 2017 at 15:24

    Ich schwöre auch auf pflanzliche Produkte zur Beruhigung <3
    Lavendel oder Bachblüten helfen mir ungemein!

  • Reply tantedine 27. Mai 2017 at 08:38

    Sehr gute Tipps. Ich schreibe mir meistens eine Liste mit Dingen die Ich erledigen will oder muss. So fühle ich mich weniger gestresst weil ich immer vor Augen habe, was ich noch zu erledigen habe 🙂
    Liebe Grüße Nadine von tantedine.de

  • Reply Katja von Schminktussis Welt 27. Mai 2017 at 13:03

    Ein paar sehr schöne Tipps.

  • Reply Carolin Se 27. Mai 2017 at 21:34

    Das sind wirklich sehr gute Tipps 🙂 Bei mir hilft Sport immer am Besten gegen Anspannung, da wird mein Kopf komplett frei.

    Liebe Grüße, Caro :*

    http://nilooorac.com

  • Reply Moni Plura 28. Mai 2017 at 19:25

    Danke für deinen tollen Beitrag! Die Tipps sind echt super!

  • Reply Anna 28. Mai 2017 at 22:33

    Ich wusste gar nicht dass es solche mittel gibt – vielleicht sollte ich das mal testen. Ich bin auch so ein richtiger Stress-Mensch 😀 so hilft mir auch Sport immer ganz gut damit umzugehen. xxx

  • Reply Diana B. 28. Mai 2017 at 22:47

    Was für schöne Bilder und deine Tipps sind toll. Den ein oder anderen werde ich mal ausprobieren.

  • Reply Tanja 28. Mai 2017 at 22:47

    Danke für die Tipps! 🙂 Bei mir hilft Sport super dagegen, aber die pflanzlichen Mittel werde ich mir auch zu Herzen nehmen.
    Liebe Grüße
    Tanja xx
    http://fleurrly.com

  • Reply Orange Diamond 29. Mai 2017 at 09:19

    Danke für die vielen Tipp! Das Schwimmen hilft auf jeden Fall – ich freue mich immer wieder wenn ich im Wasser bin!

    Liebe Grüße,
    Alexandra.

  • Reply Anna 29. Mai 2017 at 12:04

    Ich gehöre derzeit noch zu den Menschen, die mit sehr viel Stress nicht umgehen können. :/
    Aber ich hoffe, dass mein Sport sich auch positiv darauf auswirkt. Dein Tipp mit dem Schwimmen klingt auch super 🙂

  • Reply Saskia-Katharina 29. Mai 2017 at 13:05

    Deine Tipps hätte ich vor ein paar Wochen noch sehr gut gebrauchen können. Da war es bei mir echt stressig.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

  • Reply Alex 31. Mai 2017 at 15:29

    Schön geschrieben! Bei Stress hilft bei mir auch der Sport – beim Standardtanzen muss ich mich immer richtig konzentrieren, sonst funktioniert das nicht. Natürlich sollte ich dann nicht unbedingt neue Folgen trainieren, sondern vor allem Ausdauer, aber meistens sind mein Tanzpartner und ich da zum Glück einer Meinung 🙂

  • Reply Marie 31. Mai 2017 at 15:29

    Huhu,
    interessanter Beitrag! Ich nehm' immer Baldrian bei Stress / Nervosität (hilft auch dem Hund bei Feuerwerk etc.). Körperliche Betätigung & laute Musik helfen mir auch immer. 🙂

    Grüßchen!

  • Reply Jil 31. Mai 2017 at 21:32

    Ich bin definitiv auch ein Stress-Mensch! Echt gute Tipps um das in den Griff zu bekommen, von Pascoflair hatte ich bis jetzt noch nichts von gehört. 🙂 Definitiv mal ein Versuch wert! Ich habe gerade Akupunktur-Nadeln im Ohr, eine davon soll auch Stress reduzieren.

    Liebste Grüße,
    Jil von http://www.jillepille.com

  • Reply Das Leben ist schön 1. Juni 2017 at 06:41

    Das Problem ist einfach oft der viele Stress, den wir uns selbst aufbürden, wie du am Anfang schon so schön schreibst … dass du manchmal selbst nicht weißt, wie du das alles schaffen sollst, was du dir so vorgenommen hast.
    Ich habe schon viel Gutes von Pascoe gehört – hoffe aber selbst, dass ich es nicht anwenden muss. Ich versuche es oft mit etwas Ruhe, einem Buch, einem Tee … Liebe Grüße, Katrin

  • Reply Leni 1. Juni 2017 at 07:34

    Bei mir helfen Sport und Schreiben auch am besten. Es gibt kaum etwas entlastenderes, als sich richtig auszupowern und danach alle Lasten beim Duschen abzulegen!
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

  • Reply Hanna 1. Juni 2017 at 09:54

    Sehr gute Tipps. Ich würde behaupten, dass ich eigentlich ganz gut mit Stress umgehen kann. Nur wenn etwas nicht so läuft, wie ich es mir vorgenommen habe, werde ich nervös, aber meistens schaffe ich es, mich schnell wieder zu fangen. Mir hilft da vor allem der Tipp mit dem alles aufschreiben ganz gut. Da bekommt man einen guten Überblick über das, was wirklich zählt.

    Liebe Grüße
    Hanna von Written In Red Letters

  • Reply Ivy & Ella 1. Juni 2017 at 10:57

    Die Tipps sind wirklich klasse 🙂 Stress haben wir doch alle mal mehr oder weniger. Mir hilft es immer alle paar Monate ein Wochenende wegzufahren und Kraft zu tanken. Ohne Handy und ohne Laptop.

    Liebe Grüße!
    Ivy

    Ivy & Ella

  • Reply Romi von romistyle 1. Juni 2017 at 16:42

    Schön, dass du Wege gefunden hast, vom Stress runter zu kommen! Mir helfen immer Listen, die mir den Überblick bewahren 🙂
    Liebe Grüße
    Romi

  • Reply Anja Schloßmacher 1. Juni 2017 at 18:51

    Hallo liebe Andrea,
    das muss ich direkt mal für meinen Gatten besorgen. Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  • Reply Chris 1. Juni 2017 at 19:01

    Danke für deine Tipps! Die sollte ich mir mal zu Herzen nehmen. Bin nämlich voll der Stressmensch!

    Liebe Grüße

    Chris

    http://www.pretty-you.de

  • Reply Marie 1. Juni 2017 at 19:02

    Sehr schöne Tipps. Schwimmen hilft wirklich gegen Stress, weil man hier auch sehr gut abschalten kann. Ich gehe leider viel zu selten Schwimmen, was ich gerne ändern möchte.
    Die Bilder sind mal wieder wunderschön geworden!

  • Reply Anna Bianca 1. Juni 2017 at 19:16

    Tolle Tipps!
    Mir persönlich hilft schreiben und Musik hören oder zeichnen. 🙂

  • Reply Laura 1. Juni 2017 at 20:46

    Sehr interessant und gute Tipps 🙂 Liebe Grüße, Laura | blondebunana

  • Reply Carmen 1. Juni 2017 at 20:48

    Super Tipps! Die Bilder sind wirklich wunderschön ♥

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

  • Reply Eva - The Sophisticated Sisters 2. Juni 2017 at 09:26

    Wieder sehr schöne Tipps! Ich finde auch, dass Schwimmen einfach besonders entspannend ist!

    Liebe Grüße, Eva
    http://www.thesophisticatedsisters.com

  • Reply theresamarie 5. Juni 2017 at 15:59

    Liebe Andrea,

    wirklich tolle Tips!
    Auch ich stehe momentan sehr unter stress und da ist es wichtig, einfach manchmal tief durchzuatmen und die Dinge in Relation zu setzen. Ist das momentan wirklich alles so schlimm? Wobei kann ich mir helfen lassen und welche Dinge lasse ich bleiben? Das sind so Fragen, die ich mir dann immer stelle. Bei mir persönlich hilft es am meisten wenn ich draußen in der Natur bin und den Kopf frei bekomme. Dafür sollte immer Zeit sein. Den meisten Druck häuft man sich nämlich selbst auf und nicht andere.

    LG Theresa
    http://www.theresarch.com

  • Leave a Reply

    *