FASHION

Das perfekte Bewerbungs-Outfit – mit Dolzer Maßkonfektionäre!

29. Juni 2017
Anzeige
Was ziehe ich an zum Bewerbungsgespräch? Es hängt natürlich immer ab von dem Beruf, für den ihr euch vorstellt. Je nachdem ob ihr euch in einer Marketingagentur bewirbt oder in einer piekfeinen Unternehmensberatung, sehen die Anforderungen da ganz unterschiedlich aus. Nur eins sollte euer Outfit immer sein: Sehr gepflegt und mit gutem Sitz. Der perfekte Sitz gelingt mit einer Maßanfertigung wie bei Dolzer Maßkonfektionäre – das ist viel günstiger als es sich jetzt vielleicht anhört!

Die Do’s für den Look zum Vorstellungsgespräch

 

  • Informiere dich vorab! Wie ist der Dresscode im Unternehmen? Wenn du in der Nähe wohnst, kannst du auch mal vorab vorbeifahren und schauen, was die Mitarbeiter so tragen. Daran kannst du dich gut orientieren! Natürlich verrät auch die Branche viel oder vielleicht Presseartikel aus dem Internet
  • Eine hochwertige Handtasche! Am besten ein schwarzes, klassisches Modell aus Leder. Kein Rucksack, keine Fransen, kein Glitzer und keine Clutch. Eigentlich selbstverständlich, oder?

Die Dont’s – so bitte nicht!

  • Bügeleisen anschalten! Keine faltige oder gar verschmutzte Kleidung, das macht überhaupt keinen guten Eindruck
  • Lasst die Statement Ohrringe und den übergroßen Schmuck heute mal zuhause, den könnt ihr am Wochenende wieder auftragen
  • Nicht zu knapp – keine kurzen Hosen, Kleider oder Röcke
Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Bewerbungsoutfit-Dolzer

Genau passend: Kleidung nach Maß mit Dolzer Maßkonfektionäre

Der erste Eindruck beginnt in der Regel schon beim Bewerbungsfoto. Das vergessen viele! Denn auch da könnt ihr schon sehr gut punkten mit der passenden Kleidung. Eine gut sitzende Bluse mit einem klassischen Blazer, dezentes Make-Up und zarter Schmuck machen diesen Look perfekt.
Maßangefertige Kleidung schreckt viele ab, weil sie denken dass es viel zu luxuriös und kostspielig ist. Dolzer fertigt nach Maß an und ist trotzdem durchaus bezahlbar, so gibt es Blusen und Hemden bereits ab 59,90 Euro. Die Vermessung dauert nicht lange. Außerdem können hier auch noch weitere individuelle Anpassungen vorgenommen werden: Farbe des Innenfutters beim Blazer, Ärmelknöpfe, Taschen – alles nach Wunsch!
Bewerbungsoutfit-Dolzer

 

Foto via Dolzer

Hosenanzug: Ein Bewerbungsoutfit kann auch spannend sein!

Es gibt super spannende Kombinationsmöglichkeiten. Auf den Fotos von Dolzer seht ihr spannende Varianten mit Hosenanzügen und Kostümen in hellen Farben, die ich auch sehr schick und gelungen finde! Ich mag die hellen Farben und die schönen Details.
Bewerbungsoutfit-Dolzer
Foto via Dolzer

Der große Vorteil bei Maßanfertigung

Wenn alles perfekt sitzt, fühlt man sich natürlich auch viel wohler. Das kennen wir alle. Gerade bei Bewerbungsgesprächen ist das immens wichtig, denn das strahlen wir dann auch aus. Wenn wir uns wohlfühlen, zeigen wir uns von unserer besten Seite!

 

 
Habt ihr schon mal über eine Maßanfertigung nachgedacht? Kennt ihr Dolzer Maßkonfektionäre? Stehen bei euch vielleicht sogar Vorstellungsgespräche an?
 
 
Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Bewerbungsoutfit-Dolzer

 

Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Bewerbungsoutfit-Dolzer

 

Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Bewerbungsoutfit-Dolzer
 

Das könnte dir auch gefallen

22 Kommentare

  • Antworten pius m 29. Juni 2017 um 08:40

    Very Nice design, thank you for posting.

  • Antworten Be Sassique 29. Juni 2017 um 14:51

    Danke für Deine tollen Tipps für den perfekten Bewegungslook.
    Deine Bilder sind wieder so schön geworden und die Location mit der Spiegelfassade ist der Hammer.
    Liebe Grüße
    Sassi
    Bei mir gibt es übrigens zur Feier meines neuen Blogdesin 8 kostenlose Wallaper, vielleicht magst ja mal vorbeischauen.

  • Antworten hellothanh 29. Juni 2017 um 19:40

    Bei einem Bewerbungsgespräch zählt der erste Eindruck und da soll man sich immer gut darauf vorbereiten. Das fängt mit dem Outfit an und ich denke man soll sich auch Gedanken machen, welche Fragen gestellt werden. Ich habe schon einige Bewerbungsgespräche von Freunden gehört und da habe ich mir an die Birne geklatscht.

  • Antworten Tomma 29. Juni 2017 um 21:31

    Upps! Ich hatte vor kurzem bei einem Bewerbungsgespräch eine Tasche mit Fransen dabei! Allerdings eine eher schlichte, nicht so Hippie-Fransen. Die Stelle habe ich aber trotzdem bekommen.
    Dein Outfit mit Culotte und Schnürschuhen gefällt mir sehr!

  • Antworten Saskia von The S Signature 30. Juni 2017 um 03:26

    Ein Hosenanzug muss tatsächlich nicht mehr langweilig aussehen. Schöner Look!

  • Antworten Billchens BeautyBox 30. Juni 2017 um 07:24

    Sehr gute Tipps! Es ist immer wieder erstaunlich wie manche zu solchen Gesprächen gehen ohne sich vorher Gedanken über einen angemessenen Look etc zu machen.

  • Antworten Jule von Feuer Fangen 30. Juni 2017 um 07:49

    Schön geschrieben und immer wieder hilfreich! Dein Look ist super und ich glaube auch sehr authorität und ansprechend für die meisten Jobs! Dein "strenger" Pferdeschwanz gefällt mir super.

    Viele Grüße,
    Sunny von http://feuer-fangen.com

  • Antworten Beauty Mango 30. Juni 2017 um 09:06

    Ein sehr schöner Look! Ich bin ja froh, dass ich in nächster Zeit kein Bewerbungsgespräch mehr habe 😀

  • Antworten Ivy & Ella 30. Juni 2017 um 11:18

    Hallo Liebes <3
    Wow der Look steht dir ja mal mehr als gut. Sehr chic! 🙂 Und Du hast natürlich vollkommen recht, es geht doch nichts über ein maßgeschneidertes Kleidungsstück.

    Sonnige Grüße,
    Ivy

    http://www.ivonneherder.com

  • Antworten AnnLeeBeauty♡ 30. Juni 2017 um 11:50

    Das ist aber echt ein hübsches outfit 🙂
    Danke für die tipps♥

    Liebe Grüße AnnLeeBeauty

  • Antworten Milli loves Fashion 30. Juni 2017 um 13:35

    Ich finde es immer schwierig mich für Bewerbungsgespräche anzuziehen. Zum Glück ist das Thema bei mir gerade überhaupt nicht aktuell, finde deine Inspirationen aber echt super 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • Antworten Madame Keke 30. Juni 2017 um 18:14

    Heutzutage kann man sich auch zum Bewerbungsgespräch etwas stylisher anziehen. Deine Kombi finde ich mal was anderes und zeigt Persönlichkeit. Liebe Grüße

  • Antworten sophias.kleine.welt 30. Juni 2017 um 18:28

    Ich bin wirklich froh, wenn ich nicht so schnell zu einem Vorstellungsgespräch muss 🙂

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

  • Antworten PinkyBeauty 30. Juni 2017 um 18:47

    Interessantes Outfit, ich glaube aber ich würde dies aber nicht tragen. Bei dir sieht es super aus.

    Ganz liebe Grüße Lisa
    Pinkybeauty.de

  • Antworten Diana B. 1. Juli 2017 um 01:16

    Sehr schöner Look und tolle Tipps. Hätte auch gerdacht, dass maßgeschneiderte Kleidung viel teurer ist. Danke für die Info, klingt wirklich gut.

  • Antworten Modern Snowwhite 2. Juli 2017 um 11:02

    Wow! So ein Businessoutfit steht dir super <3 <3 <3

  • Antworten Katja von Schminktussis Welt 2. Juli 2017 um 11:18

    Das Outfit steht dir wirklich super.

  • Antworten Anna 2. Juli 2017 um 12:44

    Bei mir ist es bis zum 1. Bewerbungsgespräch zum Glück noch etwas hin – aber dafür sind deine Tipps auf jeden Fall Gold wert 🙂 die Marke kannte ich übrigens noch nicht und ich dachte auch immer, dass maßgeschneiderte Kleidung total teuer ist – aber cool das es anscheinend auch anders geht ! xxx

  • Antworten Kumilynn 2. Juli 2017 um 13:16

    Schöner Look aber die Schuhe sind nicht so meins.

  • Antworten Kim 4. Juli 2017 um 14:21

    Sehr schöner und eleganter Look!
    Die 3/4-Hose ist auch mal etwas anderes 🙂

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Antworten Kim 4. Juli 2017 um 15:21

    Oh wow dieser Business Look steht dir echt hervorragend. Toll kombiniert und wirklich top für die Bewerbung 🙂

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Antworten Freitagspost: Was ich nach meiner ersten Kündigung bereut habe - andysparkles.de 22. September 2017 um 11:24

    […] Thema Job auf dem Blog behandelt. Karriere, Beruf, das ist etwas was ich höchstens mal in einem Outfit für das Vorstellungsgespräch behandelt habe. Der gelernte Beruf, das tagtägliche Brot, es war für mich fast so etwas wie ein […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *