Food Rezepte

Frühstücks Smoothie Rezepte – mit Jütro Tiefkühlkost!

18. September 2017
andysparkles-Jütro Tiefkühlkost-Frühstücks Smoothie Rezepte

Anzeige

„Du musst dir unbedingt mal die Smoothie Portionen aus der Tiefkühltheke zulegen“, erzählte Christine mir am Telefon. Gerade an dem Tag habe ich meine Bestellung bei Jütro Tiefkühlkost abgeschickt. So ein Zufall! Ich habe mir zwar schon öfters mal gefrorene Beeren für meine Smoothies zugelegt, doch noch keine richtige Smoothie Mischung. Daher war ich sehr gespannt auf die Tiefkühl-Smoothies! Ich habe mir zwei verschiedene Frühstücks Smoothie Rezepte überlegt und noch mit frischen Zutaten verfeinert. Diese zeige ich euch heute in diesem Beitrag!

andysparkles-Jütro Tiefkühlkost-Frühstücks Smoothie Rezepte

Meine Auswahl: Jütro Tiefkühlkost Smoothies

Ich habe mich für folgende Sorten entschieden: Berry-Mix und Green Power. Genau diese beiden Sorten mag ich bei Smoothies am allerliebsten. Daher fiel mir die Wahl hier sehr leicht! Ich wandele diese Arten von Smoothies gerne immer wieder neu in verschiedenen Varianten ab.

Jütro Tiefkühlkost Smoothies

Warum Tiefkühlkost?

Bei mir ist es so, dass ich mir sehr oft Babyspinat kaufe und dann nicht rechtzeitig esse. Ich finde es immer sehr traurig, wenn ich Essen wegwerfen muss, weil es verdorben ist. Oft sind mir allerdings die Portionen im Supermarkt zu groß und ich schaffe es nicht, rechtzeitig alles aufzuessen. Tiefkühlobst und -gemüse ist eine sehr gute Variante, sich trotzdem gesund zu ernähren. Den Tipp habe ich auch mal von einer Bloggerin bekommen, die sich ebenfalls gerne gesund und vegetarisch ernährt. Dabei greift sie ständig zu Tiefkühlprodukten, weil hier noch alle Nährstoffe enthalten sind. Bei den Jütro Smoothies ist es besonders easy: Alles in den Mixer geben, Milch oder Wasser dazu, und genießen. Zu jeder Jahreszeit, immer frisch!

andysparkles-Jütro Tiefkühlkost-Frühstücks Smoothie Rezepte

Frühstücks Smoothie Rezepte: Berry Banane Haferflocken Smoothie

Zutaten:

  • Jütro Tiefkühlkost Berry Mix
  • 1 Banane
  • 1 Handvoll Haferflocken
  • etwas Milch

Zunächst schneide ich meine Banane in Scheiben. Dann öffne ich einen Portionsbeutel Berry Mix, gebe ihn in den Mixer. Nun fülle ich die Bananenscheiben und eine gute Handvoll Haferflocken hinzu. Mit der Milch fülle ich dann auf. Gut vermixen, fertig!

andysparkles-Jütro Tiefkühlkost-Frühstücks Smoothie Rezepte andysparkles-Jütro Tiefkühlkost-Frühstücks Smoothie Rezepte

Frühstücks Smoothie Rezepte: Green Power mit Ananas und Basilikum

Zutaten:

  • Jütro Tiefkühlkost Green Power
  • etwas Ananas
  • 1-2 Stengel Basilikum
  • 1 Tasse Wasser

Der Portionsbeutel Green Power enthält Spinat, Feige, Melone und Apfel. Das gebe ich zunächst in den Mixer. Dann kommt etwas Ananas kleingeschnitten dazu, je nach Geschmack. 1 Stengel Basilikum reicht aus. Mit Wasser fülle ich dann wieder auf und mixe alles gut durch. Schmeckt richtig schön frisch und nach Urlaub!

andysparkles-Jütro Tiefkühlkost-Frühstücks Smoothie Rezepte

Mein Fazit

Ich fand besonders die kleinen Portionsbeutel richtig praktisch. Die sind nämlich genau passend für meine Frühstücks-Smoothie-Portion! Natürlich kann man die Smoothies auch zu jeder anderen Tageszeit genießen. Doch gerade die Variante mit den Haferflocken finde ich als Frühstück sehr gut geeignet. Ich werde mir definitiv noch öfters Tiefkühl-Smoothies zulegen. Bei mir sehe ich den großen Vorteil darin, dass ich kein Essen wegwerfen muss und auf nichts verzichten muss dennoch.

Was sagt ihr zu den Jütro Smoothies? Wäre das auch was für euch?

andysparkles-Jütro Tiefkühlkost-Frühstücks Smoothie Rezepte

andysparkles-Jütro Tiefkühlkost-Frühstücks Smoothie Rezepte

andysparkles-Jütro Tiefkühlkost-Frühstücks Smoothie Rezepte andysparkles-Jütro Tiefkühlkost-Frühstücks Smoothie Rezepte andysparkles-Jütro Tiefkühlkost-Frühstücks Smoothie Rezepte

Das könnte dir auch gefallen

21 Kommentare

  • Antworten Saskia 18. September 2017 um 18:26

    Sehr gut! Diese Portionsbeutel sind sicher total praktisch.

  • Antworten Svenja 19. September 2017 um 14:37

    Ohh, ich mag Smoothies so gern! Im Moment am liebsten als Smoothiebowl 🙂 Diese Portionsbeutel stelle ich mir echt total praktisch vor – so spart man vor allem morgens einiges an Zeit!
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.de

  • Antworten Milli 19. September 2017 um 16:11

    Ich liebe Smoothies total und finde sie sind ein tolles Frühstück. Aber auch die Tatsache, dass sie super schnell und leicht zu machen sind, ist ein großer Pluspunkt.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • Antworten Eileen 19. September 2017 um 17:49

    Huhu,
    das klingt ja echt lecker! Ich liebe Smoothies, für zwischendurch was ganz leckeres 🙂

    Liebe Grüße
    Elli

    http://www.elliberry.blogspot.de

  • Antworten Eileen 19. September 2017 um 17:54

    Huhu,
    ich liebe Smoothies! Für zwischendurch was ganz tolles 🙂

    Liebe Grüße
    Elli

    http://www.elliberry.blogspot.de

  • Antworten Sissy 19. September 2017 um 19:23

    Oh, die klingen ja super! Find ich super praktisch, solche Mischungen zu Hause zu haben!

  • Antworten Jana 19. September 2017 um 19:53

    Wir haben heute erst gefrorene Beeren in eine Dessertsauce verwandelt, sie als Smoothie zu genießen, da wäre ich gar nicht drauf gekommen! Vielen Dank für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Antworten Lisa 19. September 2017 um 23:13

    Oh das sieht ja super aus, leider mag ich keine Banane, aber danke für deine Rezepte.

    Liebe Grüße Lisa
    von Pinkybeauty.de

  • Antworten Marie 20. September 2017 um 08:19

    Solche kleinen Portionsbeutel sind echt praktisch und die Smoothies hören sich auch ganz gut an. Ich würde diese Tiefkühlkost auch gerne einmal ausprobieren. Tolle Rezepte.
    Alles liebe Marie

  • Antworten Rebecca 20. September 2017 um 10:00

    Oh wow, das ist aber eine tolle Idee. Ich finde es toll, dass man auch so wenig braucht und es ganz schnell geht. 🙂

    Ich habe auch gerade meine Ernährung umgestellt und bringt definitiv mal Abwechslung. 🙂

    Liebe Grüße
    Rebecca

  • Antworten Ricarda 20. September 2017 um 13:45

    Hihi, ich mache mir meine Smoothies auch suuper gerne mit tiefgekühlten Beeren etc, weil das dann direkt so einen schönen Sorbet-Charakter bekommt, da braucht es keine extra Eiswürfel oder irgendwas mehr, richtig praktisch – also, ich verstehe dich 😉

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://wie-hund-und-katze.com/

  • Antworten L♥ebe was ist 20. September 2017 um 13:45

    ohh ich liebe solche Smoothie-Rezepte! Smoothies sind generell wohl eines meiner häufigsten Frühstücke 😉
    sind eben auch so vielseitig! deine Idee mit dem Tiefkühlobst gefällt mir sehr gut. praktisch im Winter 🙂

    hab eine schöne Wochenmitte meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

  • Antworten katy fox 20. September 2017 um 14:11

    hört sich ja super lecker an u so ein smothie ist schon was sehr sehr leckeres 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Antworten Katja von Schminktussis Welt 20. September 2017 um 15:45

    Die Smoothies klingen echt lecker. Müsste mir auch mal wieder einen selber machen.

  • Antworten AnnLee Beauty 21. September 2017 um 15:48

    Sieht lecker aus. Vitamine sind wichtig 🙂

    Liebe Grüße AnnLeeBeauty

  • Antworten Nadine von tantedine.de 22. September 2017 um 12:42

    Die sind ja mega praktisch! Ich fülle mir für die Arbeit immer extra alles in kleine Beutel aber so ist es natürlich total easy. Sehr cooles Konzept!

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  • Antworten sophias.kleine.welt 23. September 2017 um 12:42

    Tiefkühlfrüchte sind schon was feines 😉 ! Vorausgesetzt man hat genug Platz 😀 !!

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

  • Antworten Franzy 23. September 2017 um 12:45

    Der sieht aber lecker aus. Danke für das tolle Rezept. Ich denke den probiere ich mal aus.

  • Antworten Anna 24. September 2017 um 00:24

    Yummy, yummy! Die Smoothies sehen richtig lecker aus. Sie wären definitiv auch etwas für mich. 🙂

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

  • Antworten Jenny 25. September 2017 um 22:31

    Das ist ja mal super praktisch! Ich liebe Smoothies und muss das Produkt unbedingt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Jenny von http://www.rockerbella.de

  • Antworten Dolce Petite 10. Oktober 2017 um 21:07

    Das ist wirklich sehr praktisch! Gerade morgens habe ich oft keine Lust aufwändig Obst und Gemüse für den Smoothie vorzubereiten.

    xx,
    Jasmin
    http://www.dolcepetite.com

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *