Berlin Tagebuch

Monatsrückblick April: Berlin erkunden, Pressdays Berlin 2018 und Ausflug nach Köln

8. Mai 2018
Monatsrückblick im April-Berlin Blogger-Arena Berlin Flohmarkt-andysparkles

April, April – letzten Monat ging es für mich zu den Pressdays Berlin 2018! Außerdem standen so einige Ausflüge rund um Berlin an – endlich die Pfaueninsel! – und ein kleiner Ausflug nach Köln. Was ich da so erlebt habe, berichte ich in meinem Monatsrückblick April!

Monatsrückblick im April-Beelitz Baumkronenpfad-Berlin Blogger-Arena Berlin Flohmarkt-andysparkles

April, April – Sommer in Berlin

Der Sommer zog nun schon im April in Berlin ein! Tara und ich konnten schon am 4. April (!) draußen in einer Pizzeria in Kreuzberg das Wetter genießen (bis wir von einem heftigen Sommergewitter überrascht wurden). Am ersten schönen Frühlingswochenende packte ich meine Kameras zusammen und fuhr mit der Regionalbahn nach Beelitz – diesmal aber zum Baumkronenpfad! Sonntags ging es dann ganz klassisch zum Flohmarkt, und zwar zum ersten Flowmarkt in den Prinzessinnengärten.

Gekauft: 2 Kunstdrucke, allerdings auf dem Antikmarkt und nicht dort. Da war ich anschließend noch mit Nancy bei unserer Sonntagstour. Gefuttert: Koreanisch in Schöneberg mit Tara, im Wawa. Das war echt gut!

Monatsrückblick im April-Berlin Blogger-Arena Berlin Flohmarkt-andysparkles

Sasha Konzert und spirituelle Erlebnisse

Whaaat, Sasha gibt es noch? Die wohl am häufigsten gestellte Frage, als ich mit Jane beim exklusiven Fan-Konzert von Sasha war. Ok zugegeben, wir sind keine riesigen Sasha Fans, aber es hat echt Spaß gemacht und man merkt, wie gerne der Typ auf der Bühne steht und singt. Weiter so! Samstags, das war am 14. April hatte ich ein total abgefahrenes spirituelles Erlebnis – Breathwork. In solchen Momenten bin ich ehrlich gesagt richtig happy, welche Möglichkeiten mir Berlin und Instagram ermöglichen.

Monatsrückblick im April-Sasha Fankonzert-Berlin Blogger-Arena Berlin Flohmarkt-andysparkles

Pressdays Berlin 2018

Pressdays die Dritte! Zumindest seitdem ich in Berlin lebe. Tara und ich hetzten von Agentur zu Agentur, erkundeten neue Beautysachen von Asos und ich verliebte mich in einen rosa Fellmantel bei Selected Femme. Ganz großer Shoecrush: Das Label Tizian.

Für alle die nicht wissen, was eigentlich Pressdays sind: An diesen beiden Tagen (immer im April und im Oktober) öffnen einige Agenturen in Berlin ihre Türen für Journalisten und Blogger. Es gibt meist auch einige Specials und Neuigkeiten über die kommenden Saisons zu erfahren. Lohnt sich! Die Pressdays finden auch in Hamburg und München statt.

Pressdays Berlin 2018-Monatsrückblick im April-Berlin Blogger-Arena Berlin Flohmarkt-andysparkles

Kölle,  Beautypress und ein Ausflug nach Freudenberg

Am dritten April Wochenende hieß es wieder Koffer packen: Jane, Antonia, Sarit und ich sind auf nach Köln. Direkt am Tag nach der Restauranteröffnung von Restaurant 51! Gleich mal ganz klassisch mit ein paar Stunden Flugverspätung. In Köln angekommen informieren wir uns über die Naturkosmetik Neuheiten der Brands von Beautypress! Ganz verliebt war ich auch in die Location, die Flora Köln. Ein richtig schöner Botanischer Garten! Christine sammelte mich dann dort ein, wir shooteten einige Looks am Niehler Hafen und übernachteten im NH Collection Mediapark.

Instagram made me do it: Den Ausflug nach Freudenberg wünschte ich mir schon lange. Der Ausblick auf den historischen Stadtkern „Alter Flecken“ ist so malerisch! Die Stadt ist nur ein Stündchen von Köln entfernt. Danach kam ich ziemlich erschöpft wieder in Berlin an, doch es hatte sich gelohnt!

Monatsrückblick im April-Berlin Blogger-Arena Berlin Flohmarkt-andysparkles

Eine Woche voller Events und ein Shooting-Wochenende in Berlin

Was war nur in der letzten Aprilwoche los? Ich hatte täglich andere Events. Einmal ging es zu Lancôme, dann zu einem Workshop bei der Make-Up Schule, ein Event von Flaconi, Vagabond,.. nach dieser verrückten Woche ging es ähnlich lebhaft weiter, denn Freitags kam Christine wieder in Berlin an! Wir hatten einige Shootings geplant. Verrückte Location 1: Die Dino-Ausstellung in der Landsberger Allee. Wir haben mal wieder versucht einen Rekord aufzustellen in Sachen: Wie viel Kram kann ich in 48 Stunden erledigen? Gefühlte 30 Shootings, Shoppings bei IKEA, Flohmarkt-Besuch, meine Wohnung dekorieren und dann alles wieder fotografieren.

Monatsrückblick im April-Dino Ausstellung-Berlin Blogger-Arena Berlin Flohmarkt-andysparkles

Monatsrückblick im April-Berlin Blogger-Arena Berlin Flohmarkt-andysparkles

Monatsrückblick im April-Pfaueninsel Berlin-Berlin Blogger-Arena Berlin Flohmarkt-andysparkles

Sonntag sind wir mit dem Oldtimerbus auf die Pfaueninsel gedüst, ich hatte meinen ersten Mückenstich für dieses Jahr und wir wären beinahe über Nacht geblieben, weil wir fast die letzte Fähre verpassten. Gegessen: Isrealisch bei Yafo, was echt gut war, nur leider wurde unsere Bestellung vergessen und wir mussten ewig warten…

Das war er, der April! Hektisch, sonnig und schnell vorbei. Ich kann euch jetzt schon verraten: Im Mai geht es so ähnlich weiter…

Monatsrückblick im April-Berlin Blogger-Arena Berlin Flohmarkt-andysparkles

 

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten Saskia 9. Mai 2018 um 06:20

    Ein sehr schöner Rückblick. Da hast du sehr viele tolle Sachen erlebt 🙂

  • Antworten Ann-Vivien 11. Mai 2018 um 14:44

    Oh das hört sich nach einem wunderbar, verrückten, stressigen und schönen Monat an! 🙂 Besonders der Workshop zum Breathwork fand ich mega interessant, da musste ich direkt weiterklicken 😀
    Am meisten interessiert mich aber der Baumwipfelpfad. Soetwas möchte ich auch gerne mal machne.

    xx
    Ann-Vivien
    von http://www.annvivien.blog

  • Antworten Dahi Tamara 12. Mai 2018 um 15:31

    Das klingt nach einem ausgefüllten, spannenden Monat! Freudenberg sieht wirklich zauberhaft aus.
    Und Berlin, ja Berlin auch. Ich war nur einmal da und es hat mir echt nicht gefallen, aber das lag wahrscheinlich mehr an meiner Begleitung denn an der Stadt. Ich sollte mich nochmal dorthin aufmachen, denn deine Impressionen sehen bezaubernd aus.

    Liebe Grüße
    Dahi von Strangeness and Charms
    DSGVO Wahnsinn & French Chic mit Dorothy Perkins, Closet London & Louis Vuitton.

  • Antworten FiosWelt 12. Mai 2018 um 20:51

    Irgendwie verpeile ich die Pressdays immer… Deswegen war ich noch nicht da, obwohl ich das so gerne ändern würde. Den Baumwipfelpfad möchte ich auch mal besuchen, mal schauen wann ich das noch schaffe.

    Liebe Grüße
    Fio

  • Antworten Marie 15. Mai 2018 um 20:46

    Sehr schöner Rückblick. Du hast echt viel Erlebt und konntest tolle Eindrücke sammeln. Ich konnte leider dieses Mal nicht bei den Press Days teilnehmen. Ich hatte privat auch so viele Termine, dass ich dafür keine Zeit hatte. Ich habe dafür die ganzen Beiträge auf Instagram & Co. verfolgt. Die Pfaueninsel möchte ich auch mal wieder besuchen. Dort ist es echt super schön.
    Ich bin gespannt, was du im Mai so alles machst.
    Ganz liebe Grüße Marie

  • Antworten I need sunshine 16. Mai 2018 um 09:09

    Wow das war ja ein Monat voller toller Erlebnisse! War wirklich schön zu lesen. Der Baumkronenpfad sieht genial aus, sowas möchte ich auch gerne mal machen.

    Liebe Grüße,
    Diana

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *