Berlin Tagebuch

Berlin Tipps 2019, Fashion Week, Shootings, Berghain und Japan Festival – das war mein Januar!

23. Februar 2019
Berlin Tipps 2019

Wow, wo ist der Februar hin? Die letzten Tage sind nur so gerast. Gerade sitze ich im wunderschönen Rom und mir wird klar, ich habe euch noch gar nichts über meinen Januar berichtet. Tatsächlich musste ich mich im Januar erstmal neu sortieren. Im Dezember des letzten Jahres hat sich schon viel geändert bei mir, ich habe weniger gebloggt und musste mir erstmal überlegen, wie es jetzt mit allem weitergeht.

 

Fashion Week Berlin 2019

 

Was machen die Vorsätze für das neue Jahr?

Hätte ich mir nur auch mal Sport vorgenommen, denn von all meinen Vorsätzen für 2019 habe ich bisher alle eingehalten und plane es auch weiterhin. Ich bin viel ehrlicher geworden – vor allem zu mir selbst – und plane weiterhin spannende Kurztrips. Nachdem eine Reise im Januar nach Rom geplatzt ist, werde ich nun vor allem solo verreisen. Das hat hier in Rom sehr gut geklappt und der nächste Trip nach Athen ist schon fest geplant! Smartphone öfter wegpacken klappt noch nicht so gut, doch dafür lerne ich weiterhin Neues. Mein Schlittschuhkurs läuft gut und geht noch bis März, danach möchte ich entweder einen Kochkurs besuchen oder noch etwas im sportlichen Bereich machen – vielleicht Inline Skates?!

 

Berlin Tipps 2019

 

Nineties Ausstellung Berlin

 

Berlin Tipps 2019: Die Ausstellung Nineties Berlin

Wie war das nochmal mit dem Techno in Berlin, zur Zeit des Mauerfalls und danach? Die Multimedia-Ausstellung Nineties Berlin zeigt kurz und pointiert die wirklich spannende Geschichte der 90er in Berlin auf. Ihr findet sie nicht weit vom Alexanderplatz entfernt in der Alten Münze im Nikolaiviertel und wenn ihr euch eine halbe Stunde dafür einplant, reicht das aus!

 

Berlin Fashion Week 2019

 

Wie war die Fashion Week im Januar in Berlin?

Ziemlich ruhig, offen gesagt – denn ich habe nur an zwei Tagen richtig daran teilgenommen. Für mich stand die Show von Dawid Tomaszewski auf dem Programm (ich trage in diesem Beitrag seine Kleidung), die Hashmag Bloggerlounge und auch die Veranstaltung von styleranking. Ich war dieses Jahr recht wenig motiviert – mal schauen ob ich im Sommer wieder mehr Lust auf „Fäshn“ habe!

 

Berlin Tipps 2019

 

Shootings in der Stadt, in der Philharmonie und ein Treffen mit Michael Michalsky

Michalsky – diesjähriger Juror bei Germany’s Next Topmodel und Designer, von Haute Couture bis hin zu Tempoboxen. Zum Launch der Tempoboxen durfte auch ich ihn interviewen und gleich vor Ort in seinem Creative Lab die Boxen begutachten. Ganz schön schick – und sie waren mir ein guter Begleiter in der letzten Erkältungsphase des Berliner Winters, hihi.

Zu den ersten Sonnenstrahlen machen auch die Shootings in Berlin wieder Spaß! Nach gefühlt wochenlanger Dunkelheit hatten wir im Januar wieder erste sonnige Tage. Zwar noch kalt, doch dafür Sonne!

Zum ersten Mal war ich im Januar auch in der Philharmonie: Dort fand der Auftakt der Russian Seasons statt. Ich lauschte einem 11jährigen Wunderkind zu Chopin spielen – das war toll, doch die Oper war gar nicht mein Fall.

 

Berlin Foodie Tipps

 

Foodie Tipps: Benedict Berlin, Shibuya und The Greens

Elisa, Denise und ich waren frühstücken im Benedict Berlin in Charlottenburg. Ich war bisher nur in Tel Aviv dort und mochte das Frühstück sehr. Klar, günstig ist anders. Doch es schmeckt! Ein weiterer neu entdeckter Tipp von mir: Das wundervoll mit Pflanzen eingerichtete Café The Greens, direkt bei der Ausstellung The Nineties in der Alten Münze! Sehr lecker sind außerdem die asiatischen Tapas im Shibuya, direkt am neu eröffneten Mercedes-Benz Platz in Berlin-Friedrichshain!

 

Japan Festival Urania Berlin

 

Das Japan Festival in der Urania

Nancy und ich statten dem Japan Festival einen Besuch ab! Das findet alljährlich in der Urania in Berlin statt und ist ein Muss für alle Asien Fans, Gamer und Cosplayer. Verliebt habe ich mich dort gleich in Onigirazu Burger – wenn ihr noch nicht wisst, was das ist, dann schreibt mir einen Kommentar! Ich plane mal einen Beitrag dazu zu machen und Rezepte vorzustellen. Außerdem kaufte ich mir ein kunterbuntes Lama-Kuscheltier und Matcha Süßkram.

 

Berlin Tipps 2019

 

CTM Festival im Berghain

Die wohl merkwürdigste Veranstaltung: Im Januar besuchten E und ich das CTM Festival im Berghain. Kurz gesagt, eine gute Möglichkeit mal ins Berghain zu kommen, wenn ihr sonst nicht reinkommt oder noch nie dort wart. Einlasskontrolle gab es da meines Wissens nicht wirklich. Wir hatten jedenfalls keine Probleme. Was ist CTM? Nun, dahinter steckt experimentelle Musik. Ich kann es schwer beschreiben. Wir hörten uns zwei Artists an, die verschiedene Klänge aneinander reihten. Der erste Artist kam mir sehr experimentell vor (es erinnerte mich teilweise an Gekratze auf einer Tafel), das nächste Duo veranstaltete einen Hardcore Sound, den ich als sehr hypnotisch empfand. Danach sind wir wieder gegangen, weil wir ehrlich gesagt damit nicht so viel anfangen konnte. In Berlin ist eben für jeden etwas dabei, bleibt mir da nur zu sagen.

 

 

Das könnte dir auch gefallen

7 Kommentare

  • Antworten Bärbel 24. Februar 2019 um 02:21

    Im Januar habe ich auch das Benedict in Tel-Aviv lieben gelernt. Wir waren jeden zweiten Tag zum Frühstück dort. Wenn ich das nächste Mal in Berlin bin, möchte ich unbedingt mal in die Uhlandstraße. Und jetzt lese ich erstmal Deine Israel-Beiträge 😍
    Liebe Grüße
    Bärbel

  • Antworten Julias Beauty Blog 24. Februar 2019 um 11:17

    Guten Morgen,

    sehr schöner Blogpost und tolle Eindrücke. Besonders die süßen Pokemon Kuscheltiere am Japan Tag gefallen mir 😀
    Dein Januar war wirklich spannend. Meiner bestand nur aus Uni, Uni und nochmehr Uni.

    Liebe Grüße & einen wunderbaren Sonntag
    Julia

  • Antworten Yvonne 24. Februar 2019 um 12:31

    Hach Berlin ist so toll, ich liebe die Stadt einfach 🙂

  • Antworten Melanie 24. Februar 2019 um 13:45

    Tolle Eindrücke von Dir

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

  • Antworten Laura 25. Februar 2019 um 14:46

    Sehr interessante Eindrücke! Du hast wirklich viel erlebt! 🙂

    Ganz liebe Grüße,

    Laura von mindfullofblossom

  • Antworten Jana 25. Februar 2019 um 18:58

    Du erlebst immer so tolle Sachen, Andrea! Schön, dass es dich nun auch nach Rom verschlagen hatte!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Antworten Rhea 1. März 2019 um 14:41

    Erstmal wollte ich loswerden, dass du wunderschön bist 🙂 Finde es klasse und mutig, dass du die Kurztrips komplett alleine machst. Würde mich das garnicht trauen, weil ich total scheu bin. Finde den Vorsatz ziemlich schön, dass du ehrlicher werden willst, vor allem zu dir selbst. Schöner Vorsatz für 2019

  • Hinterlasse einen Kommentar