Berlin Tagebuch TRAVELS

Wochenende an der polnischen Ostsee – so war mein Juni!

1. Juli 2020
Cafe am Neuen See Tiergarten

Mein erster Trip für 2020: Ein Wochenende an der polnischen Ostsee! Im Juni war es endlich soweit und ich habe meinen ersten kleinen Urlaub gemacht. Der Juni hat mich wirklich sehr herausgefordert und zum Nachdenken gebracht. Ich habe die Silent Demo am Alexanderplatz besucht, dazu auch einige Blogposts verfasst und gleichzeitig stieg mein Arbeitspensum im Vergleich zu den vorherigen Monaten wirklich wieder sehr an. Das lässt natürlich hoffen auf einen Weg zurück in die Normalität! Wenn ich diese Monatsrückblicke schreibe, dann denke ich immer viel über Corona nach, wie unerwartet diese Pandemie auf uns zukam und wie es nun auf Dauer weitergehen wird.

 

Tagebuch auf andysparkles

 

 

Wochenende an der polnischen Ostsee

 

Babykatzen, Katzenliebe und die neue Heimat Schöneweide

 

Neue Heimat, obwohl ich schon über drei Jahre in Schöneweide lebe? Es kommt mir schon so vor. Ich fühle mich zum ersten Mal im Leben wirklich heimisch und angekommen. Gerade in den letzten Wochen war ich so viel in meinen eigenen vier Wänden wie noch nie zuvor, ich bin sehr oft durch Schöneweide spaziert und habe meinen Stadtteil wirklich sehr zu schätzen gelernt. Erst war es mehr als Notlösung gedacht, doch jetzt kann ich mir kaum vorstellen hier wegzuziehen.

 

Berlin Schöneweide

 

 

Die Babykatzen wachsen und wachsen. Sie haben alle vier ganz unterschiedliche Persönlichkeiten entwickelt und sind längst keine kleinen Kätzchen mehr, sondern schon richtige Katzen. Noch bis Ende Juli kann ich sie bei meiner Freundin besuchen gehen, bis sie dann zu ihren neuen Besitzern wechseln werden.

 

Mohnfelder und Bootstouren: In der Natur

 

Mohnfelder in Berlin

 

Mohnfelder in Berlin

 

 

Katalina und ich mieteten uns ein Boot im Café am Neuen See, mitten im Tiergarten. Dann war ich noch mit Dora draußen in Brandenburg auf einem wunderschönen Mohnfeld! In Berlin hast du viel Natur zu entdecken, entweder mitten in der Stadt oder auch ein wenig außerhalb, das ist ganz egal.

 

Freiluftkinos, Kakaozeremonien und Flohmärkte

 

Schrittweise trat immer mehr Normalität im Juni in Berlin ein. Die Freiluftkinos sind auf, ebenso die ersten Flohmärkte. Ich schaute mir mit Franci „Queen & Slim“ an im Freiluftkino Kreuzberg. Dieser Kinofilm thematisiert die Rassismus-Debatte auf eine sehr einprägsame Art und ich kann den Film wirklich empfehlen!

 

Berlin Juni 2020

 

 

Den letzten Tag im Juni probierte ich endlich Raw Cacao aus, denn Mel und ich veranstalten unter uns eine kleine Kakaozeremonie. Vielleicht wisst ihr noch gar nicht was es damit auf sich hat, doch ich werde dazu auch bald noch einen Blogpost verfassen und mich mehr mit dem Thema beschäftigen! Es ist sehr faszinierend und passt auch gut zu meiner spirituellen Praxis. Denn im Juni starte ich auch einen neuen Onlinekurs, in dem es um die Heilung des inneren Kindes und mehr Selbstliebe gehen wird.

 

Wochenende an der polnischen Ostsee: Der erste Kurztrip 2020

 

 

Wochenende an der polnischen Ostsee

 

Mit dem Zug sind Carla und ich vergangenes Wochenende nach Swinemünde gereist. Das klappt wirklich gut von Berlin aus über Stettin. Unser Hotel war ein Traum: Das Radisson Blu ist dort direkt an der Küste mit Skypool und Aussichtsplattform. Besser geht es nicht! Ein ganzes Wochenende lang nur entspannen, Fotos machen, lecker essen gehen und im Pool plantschen. Das war echt schön!

 

 

Wie war euer Juni, was habt ihr so erlebt?

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Milli 2. Juli 2020 um 09:08

    Urlaub an der Ostsee klingt einfach toll. Das würde ich gerade auch echt gerne machen. So eine bisschen Meer ist die pure Erholung.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  • Antworten Katharina 2. Juli 2020 um 22:56

    Die Fotos von dort waren echt zu schön und haben total Lust auf Urlaub gemacht 💚

  • Hinterlasse einen Kommentar