TRAVELS

Reise Inspiration: Die Glasstraße im Bayerischen Wald

7. April 2020
Glasstraße im Bayerischen Wald

(Anzeige) Während wir momentan noch gar nicht ans Verreisen denken können, packt mich doch schon wieder das Fernweh. Ich sammele schon die ganze Zeit Inspirationen auf Pinterest und mache mir erste Pläne, was ich mir in diesem Jahr noch anschauen möchte, wenn ich kann. Ich habe euch hier auf dem Blog schon über nachhaltigen Urlaub im Bayerischen Wald informiert und darüber bin ich auch auf die Glasstraße im Bayerischen Wald gestoßen. Sie zählt als eine der schönsten Ferienstraßen Deutschlands!

 

 

Glasstraße im Bayerischen Wald

 

 

Reise Inspiration: Was macht die Glasstraße im Bayerischen Wald aus?

 

Erfahre mehr über die Glasstraße 

 

Wunderschöne Natur, Shopping-Vergnügen, deutsche Handwerkskunst erleben – die Glasstraße im Bayerischen Wald ist nicht umsonst so beliebt. Sie führt auf über 250 Kilometern durch den Oberpfälzer und den Bayerischen Wald! Dort kannst du Glashütten besuchen, in denen die Glasmacher noch heute außergewöhnliche Kunstwerke gestalten. In der flimmernden Hitze formen sie nicht nur Gläser, Vasen und Schalen, sondern auch richtige kleine Kunstwerke. Glas aus Ostbayern ist dadurch weltweit berühmt geworden.

 

Glasstraße im Bayerischen Wald

 

 

Es ist der ideale Ort für ein ganz besonders Reisesouvenir: Auf der Glasstraße verfolgst du den Herstellungsprozess in der Glasbläserei hautnah und kannst dort auch bei den Werksverkäufen entlang der Glasstraße tolle Schnäppchen machen. In den zahlreichen Museen in der Gegend werden außerdem künstlerische Exponate gezeigt.

Die Glasstraße könnt ihr sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß in einer Wanderung sehr gut besuchen. Es gibt zahlreiche Wanderwege und auch schöne Autorouten!

 

Das darfst du nicht verpassen

 

Der Gläserne Wald

 

 

Glasstraße im Bayerischen Wald

Fotograf Stephan Moder, TVO

 

 

Ein Wald aus Glas? Am Fuß der Bergruine Weißenstein bei Regen liegt der Gläserne Wald, ein ehemaliges Kunstwerk auf über 2000 Quadratmetern. 30 aus Flachglas konstruierte Bäume bilden hier einen Wald, den ihr so bestimmt noch nicht gesehen habt. Im Luftkurort Regen ist es die bedeutendste Sehenswürdigkeit und selbst Filme wurden vor dieser Kulisse schon gedreht. Unbedingt anschauen, wenn ihr die Glasstraße besucht!

 

Glasstraße im Bayerischen Wald

 

 Die Kristallglaspyramide Zwiesel

 

 

Glasstraße im Bayerischen Wald

Fotograf Stephan Moder, TVO

 

93.665 Tritan®-Kristallgläsern bilden diese Pyramide! Die Zwiesel-Kristallglas AG hat hier einen Weltrekord geschaffen mit der höchsten Kristallglaspyramide der Welt. Nachts wird das Kunstwerk beleuchtet.

 

Die Gläserne Scheune in Viechtach

 

Künstler Rudolf Schmid erzählt die Sagen und Mythen des Bayerischen Waldes auf diese Art: Er verwandelte eine Scheune in Viechtach in ein gläsernes Kunstwerk. Die bemalten Glasflächen erzählen viele Geschichten aus der Region. Ihr könnt die Scheune auch besichtigen, sie zählt als Museum.

 

 

Glasstraße im Bayerischen Wald

 

Habt ihr selbst auch schon über Urlaub in Deutschland nachgedacht oder gibt es bestimmte Reiseziele, die ihr gerne besucht oder besuchen möchtet? Wie gefällt euch die Idee mit einem Ausflug in die Glasstraße im Bayerischen Wald?

 

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten Carlinka 7. April 2020 um 11:44

    Klingt richtig toll! Danke für die Inspiration

    Liebe Grüße!

  • Antworten Ange 7. April 2020 um 11:47

    Cool! Davon habe ich vorher nich nie gehört. Interessant was es im eigenen Lsnd noch alles zu entdecken gibt 😍

  • Antworten Lisa 7. April 2020 um 13:38

    Das klingt nach einem tollen Ausflugsziel! Habe vorher noch nie davon gehört 🙈
    LG Lisa

  • Antworten Luisa 7. April 2020 um 15:25

    Das ist wirklich eine Ausflug wert, ich bin begeistert.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

  • Antworten Nadja 8. April 2020 um 21:18

    Deutschland hat so viele schöne Ecken. Ja klar habe ich darüber nachgedacht und ziehe das auch eher in Betracht. Mega Bericht und danke für den Tipp
    Liebe Grüße

  • Antworten Sara 8. April 2020 um 23:38

    Finde das klingt super interessant! Das kommt definitiv auf meine to-do Liste!

  • Hinterlasse einen Kommentar