Rezepte

Yummy – Frühstücksideen mit Hafer!

24. März 2016
Immer nur Porridge? Hafer kann noch viel mehr! Ich habe zwei leckere Frühstücksideen für euch mit Haferflocken. Übrigens nicht nur als Frühstück geeignet! Hafer ist nämlich extrem gesund und enthält besonders viele Ballast- und Mineralstoffe, Vitamine und ungesättigte Fettsäuren.

 

Hafer Quark Pancakes
Pancakes ohne Milch und Mehl? Das geht auch – und ist durchaus sehr lecker. Ich bereite meine Pancakes im Tefal Snack Grill zu mit den Pancakes Förmchen (gibt es auch für Waffeln, Donuts,… ). Damit gelingt es besonders einfach und die Form ist perfekt.Zutaten (für ungefähr 10 Pancakes)

400g Quark
4 Eier
100g zarte Haferflocken
2 EL Zucker
4 EL Weichweizengrieß

+ Ahornsirup

Zuerst Haferflocken, Grieß und Zucker vermischen. Anschließend Eier und Quark dazugeben und alles gut verrühren. Ist der Teig noch zu fest? Etwas Mineralwasser hilft und sorgt für besonders fluffige Pancakes.

Dann entweder in der Pfanne zubereiten – oder wie ich mit dem Tefal Snack Grill. Das war’s schon!

Hafer Apfel Crumble mit Superfoods

Crumble sind ohnehin total lecker – hier habe ich schon mal Kirsch-Crumble Muffins gepostet. Der warme Apfel Crumble ist super als Power-Frühstück geeignet!

 

 

Zutaten (für 2 Portionen – oder 1 große Portion)

50g kernige Haferflocken
2 Äpfel
30g Haferflockenmehl
30g Margarine
30g Zucker
Maulbeeren und Kakaonibs zum Bestreuen

Zunächst die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Ich habe sie vorher mit etwas Wasser aufgekocht, doch das ist nicht unbedingt notwendig.

Nun das Hafermehl mit Zucker und Haferflocken vermischen, die Margarine dazu geben. So lange verteilen, bis der Teig „Krümel“ ergibt.

Zuerst die Äpfel in eine Auflaufform füllen, dann die „Krümel“ dazugeben und mit Maulbeeren und Kakaonibs bestreuen (vor oder nach dem Backen). Nach circa 30 Minuten ist der Crumble fertig!

Das könnte dir auch gefallen

16 Kommentare

  • Antworten Michelle 24. März 2016 um 20:35

    Allein bei diesen Bildern bekomme ich schon Hunger 😀 Schaut einfach super lecker aus!Schöne Ostern und Liebe Grüße Michelle

  • Antworten Juliane Ivory W. 24. März 2016 um 21:14

    Oh, Oh, Blogs bringen mich immer dazu, mich faul zu fühlen 😀
    Ich schaffe es nie, mir was schönes zum frühstück zu zaubern, weil mir immer der Aufwand zu groß ist. Dabei sieht das immer so lecker aus. Ich muss mich da echt ma zu zwingen.

  • Antworten Bearnerdette 24. März 2016 um 22:04

    Ich sammel immer gerne neue Frühstücksideen. 🙂

    Grüße
    Bearnerdette

  • Antworten christine funk photography 25. März 2016 um 08:46

    Sieht das lecker aus!

    LG Christine

  • Antworten Susanne G. 25. März 2016 um 11:55

    mhh, also die Pancakes hab ich mir gleich mal abgespeichert. Die will ich unbedingt mal ausprobieren 🙂 Sehr schöner Post, gefällt mir. Vor allem habe ich vor kurzem mal Porridge ausprobiert und war nicht so sehr der Fan (vll hab ich es zu wenig gesüßt).

  • Antworten Kirschblüte 25. März 2016 um 12:18

    Sieht sehr gut aus – Rezept wird gleich abgespeichert 🙂
    LG Petra

    http://www.kirschbluetenblog.at

  • Antworten Bella Kessebolle 25. März 2016 um 15:34

    Ich vertrage ja leider kein Hafer, aber die Flocken kann man ja easy mit Dinkelflocken ersetzen. 🙂 Die Pancakes sehen sehr sehr lecker aus.

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

  • Antworten Saskia von P. 25. März 2016 um 18:53

    Tolle Ideen.

  • Antworten K 25. März 2016 um 20:03

    Hört sich alles sehr lecker an! Die Pancakes habe ich so ähnlich auch schon mal gemacht, aber da sind sie leider immer auseinander gefallen…Vielleicht probiere ich dein Rezept einfach nochmal aus! 🙂

  • Antworten advance-your-style 26. März 2016 um 08:37

    Ich liebe Haferflocken als Zutat. Bei mir gab es heute morgen auch eine Art Krumple allerdings mit Blaubeeren. Extra lecker!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  • Antworten Jana Verschwommen 26. März 2016 um 10:53

    Ich liebe Haferflocken! Und das zweite Rezept ist ja sogar vegan, dass werde ich bestimmt mal ausprobieren. Crumble sind ja sowieso ein Traum.
    Den Tefal Snack Grill kannte ich noch gar nicht. Witzig, was es alles gibt 😀

    Lieben Gruß,
    Jana

    http://www.worteplustaten.de

  • Antworten thelittlediamonds 26. März 2016 um 15:27

    Eigentlich mag ich keinen Haferbrei, aber deine Ideen klingen echt lecker!
    xx Alina
    thelittlediamonds.de

  • Antworten everyone starling 26. März 2016 um 21:50

    Das sieht echt toll aus! Werde die Pancakes mal testen und dir dann Bescheid geben 🙂 Aber bin mir fast sicher, dass sie super schmecken werden! 🙂
    Liebste Grüße
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

  • Antworten Lisa Lait 27. März 2016 um 10:21

    Ich liebe ja Porridge und experimentiere gerne mit Hafer. Die Pancakes sehen wirklich super aus :), aber auch der Crumble klingt toll 🙂

    Ich wünsche dir Frohe Ostern und einen schönen Ostersonntag

    :-*
    Lisa

  • Antworten Joana Catarina 27. März 2016 um 19:47

    Tolle Ideen! Ich esse ja Porridge schon wahnsinnig gerne, deshalb werde ich deine Rezepte auf jeden Fall demnächst mal ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße, Joana ♥
    http://www.wildicate.de

  • Antworten Gesund und schnell: 3 Frühstücksideen! - andysparkles.de 15. November 2017 um 10:28

    […] bin ein großer Fan von Frühstück – am Wochenende lasse ich deswegen sogar gerne mal das Mittagessen ausfallen und frühstücke […]

  • Hinterlasse einen Kommentar