BEAUTY

So findest du deinen Lieblingsduft!

20. Juni 2017
Anzeige
Die Parfümerie betreten, wild losschnuppern und dann finde ich schon meinen Lieblingsduft? Hat bei mir noch nie funktioniert. Spätestens nach drei Düften riechen sie alle gleich und so richtig was gefunden habe ich auch nicht, was mir gefällt. Mein Lieblingsduft war lange Jahre Flower von Kenzo, dann Flowerbomb von Viktor und Rolf. Jetzt wollte ich mal etwas Neues ausprobieren! Bestellt habe ich meinen neuen Duft im Onlineshop Redzilla.

Die Vorbereitung: Erst lesen

Es ist natürlich von großem Vorteil, wenn man schon ungefähr weiß, was einem gefällt. Am besten mal online nachschauen, welche Kopf-, Herz- und Basisnoten die Düfte haben, die ihr sonst gerne mögt. Ganz besonders wichtig ist nämlich die Basisnote, weil sie am längsten anhält. Die Kopfnote verfliegt recht schnell.

Chloe Eau de Parfum hat die folgenden Duftnoten:

  • Kopfnote: Freesie, Pfingstrose, Litschi
  • Herznote: Maiglöckchen, Magnolie
  • Basisnote: Zedernholz, Amber, Honig

 

chloe-eau-de-parfum-redzilla-andysparkles-lieblingsduft-finden

Welche Düfte sind erfolgreich?

Natürlich ist es auch hilfreich, sich an erfolgreichen und bekannten Düften zu orientieren. Am besten aus der Topliste heraus nochmal sortieren, was euch gut gefällt! Chloe ist unter den Top 5 der meistverkauften Damendüfte und hat 2009 den Duftstars Award in der Kategorie Prestige gewonnen.

Auftragen und erstmal abwarten

Wenn ihr ein Parfum testet, müsst ihr geduldig sein. Erst nach etwa 30 Minuten entfaltet sich die Herznote! Dann ist auch die Basisnote voll entwickelt und ihr könnt wirklich schnuppern, wie das Parfum duftet.

Blumige Düfte – meine Favoriten

Ich liebe blumige Düfte. Meine Lieblingsdüfte enthalten immer Rose oder Freesie und sie sind ein wenig orientalisch (Moschus, Amber), aber nicht zu viel. Sonst wird mir der Duft zu schwer. Genau das macht auch Chloe aus!

 

chloe-eau-de-parfum-redzilla-andysparkles-lieblingsduft-finden

Online-Shopping: Redzilla

Meinen Duft habe ich diesmal via Redzilla bestellt. Es gibt eine große Auswahl an Damenparfums und auch an Chloe Düften, der Versand ist frei ab 15 Euro und es hat alles gut geklappt.
Habt ihr euren Lieblingsduft schon gefunden? Welche Düfte mögt ihr am liebsten und habt ihr verschiedene Parfums für Sommer und Winter?

 

chloe-eau-de-parfum-redzilla-andysparkles-lieblingsduft-finden

 

chloe-eau-de-parfum-redzilla-andysparkles-lieblingsduft-finden

 

chloe-eau-de-parfum-redzilla-andysparkles-lieblingsduft-finden

 

chloe-eau-de-parfum-redzilla-andysparkles-lieblingsduft-finden

 

chloe-eau-de-parfum-redzilla-andysparkles-lieblingsduft-finden

 

Das könnte dir auch gefallen

37 Kommentare

  • Antworten Neri 20. Juni 2017 um 13:24

    Das Bild vom Parfum im Sand ist wahnsinnig gut! Ich mag "Chloé" als Duft auch sehr.

    Neri
    http://www.lebenslaunen.com

  • Antworten Saskia von The S Signature 21. Juni 2017 um 03:19

    Ich habe meinen aktuellen Favoriten von Hermes auch durch einen Langzeittest gefunden. Im ersten Moment fand ich ihn gar nicht so toll. Als ich viel später daran schnupperte, war ich hin und weg und musste ihn mir gleich am nächsten Tag kaufen. Spontankäufe kann man bei einem Duft schnell bereuen…

  • Antworten Let's talk about everything 21. Juni 2017 um 06:16

    Love my Burburry!! Looking for new fragrances now though!
    Love,
    Neha
    Beat the heat with stripes
    Let's Talk About Everything

  • Antworten Rebecca 21. Juni 2017 um 15:31

    Das sind ja tolle Tipps. Früher habe ich einfach an allen Düften blind rum geschnuppert, aber so findet man definitiv schneller seinen Lieblingsduft ohne es zu bereuen. 🙂

    Wirklich ein toller Beitrag.

    Liebe Grüße
    Rebecca

  • Antworten Be Sassique 21. Juni 2017 um 15:56

    Das sind wirklich richtig tolle Tipps := So viele Gedanken habe ich mir noch nie über mein Parfüm gemacht <3
    Liebste Grüße
    Sassi

  • Antworten Bettina Barth 21. Juni 2017 um 16:43

    Danke für die schönen Tipps. Ich bin tatsächlich eher der Typ für Rosenwasser statt Duft, da ein Exfreund von mir immer total überparfümiert war und ich sehr geruchsempfindlich bin. Allerdings gibt es natürlich viele schöne Düfte, die auch dezent sind.

  • Antworten pretty-you 21. Juni 2017 um 17:12

    Ohhh, ich sehe, dass du meinen Lieblingsduft Chloe in der Hand hast. Ich habe ihn mir letzte Woche erst nachbestellt. Hatte ihn jetzt 1 Jahr nicht, aber jetzt musste er wieder her. Danke für deine Tipps!

    Liebe Grüße

    Christine

  • Antworten Milli loves Fashion 21. Juni 2017 um 17:29

    Die Tipps sind wirklich gut und besonders der Tipp, dass man einem Parfum zeit geben muss sich zu entfalten. Ich finde auch, dass man ein Parfum immer auf der Haut testen sollte und niemals mit Hilfe der Papierstreifen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • Antworten tantedine 21. Juni 2017 um 17:48

    Ich stehe total auf süße Düfte und nehme meisten die gleichen von Escada. Die bringen jedes Jahr einen Sommerduft raus und der gefällt mir bis jetzt immer 🙂
    Freue mich, dich in Berlin zu treffen 🙂
    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  • Antworten Jule von Bits & Pieces 21. Juni 2017 um 18:03

    Super Tipps 👍 Ich bin persönlich ja gar nicht so ein großer Parfum-Fan, weil meine Nase zu empfindlich ist. Aber vielleicht finde ich ja mit deinen Tipps endlich das richtige Parfum für mich 🙂
    LG, Jule von http://www.bitsandpieces-blog.de

  • Antworten Leni 21. Juni 2017 um 19:08

    Chloé ist auch einer meiner Lieblingsdüfte. Sowohl direkt beim Auftragen als auch im Verlauf des Tages gefällt mir der duft total gut 🙂
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

  • Antworten Dana Magnolia 21. Juni 2017 um 19:38

    Ich mag den Duft auch sehr. Wieder mal sehr schöne Bilder und auch viele coole Tipps. Danke 🙂

    ♡ Dana
    http://www.danamagnolia.com

  • Antworten Hanna 21. Juni 2017 um 21:25

    Cooler Post. Ich trage eigentlich viel zu selten Parfum. Vergesse es meistens ganz schlicht und einfach 😀

    Liebe Grüße
    Hanna von Written In Red Letters

  • Antworten Jil 21. Juni 2017 um 21:26

    Gute Tipps! 🙂 Mir geht's nämlich auch so, dass ich spätestens nach dem dritten Duft nichts mehr wirklich rieche -.-

    Liebe Grüße,
    Jil

  • Antworten Anja S. 22. Juni 2017 um 06:02

    Hallo Du Liebe,
    wie immer wunderschöne Bilder und danke für die Tipps. Es ist wirklich wichtig, eine Weile abzuwarten, damit der Duft sich entfaltet.
    Liebe Grüße
    Anja

  • Antworten Jule von Feuer Fangen 22. Juni 2017 um 07:01

    Guten Morgen Andy,

    ich liebe Chloé! Ich selber habe auch einen Duft zuhause und er ist mein zweiter Lieblingsduft! An erster Stelle steht Daisy von Marc Jacobs! Der beste blumige Duft aller zeiten.

    Schöner Post meine Liebe!

    http://feuer-fangen.com

  • Antworten Anna 22. Juni 2017 um 08:26

    Ich hatte schon so oft Düfte, die mir von der Beschreibung her eigentlich gar nicht zusagen – und dann gefielen sie mir doch. Teilweise wurden daraus sogar große Parfum-Lieben 😀

  • Antworten Billchens BeautyBox 22. Juni 2017 um 11:30

    Schöne Tipps! Bei mir darf Parfum auch an keinem Tag fehlen, wobei ich mehr als nur einen Favoriten habe. Generell mag ich es aber nicht zu süß.

  • Antworten Kim 22. Juni 2017 um 12:16

    Die Tipps sind super!
    Ich mag "Chloé" auch sehr 🙂

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Antworten Modern Snowwhite 22. Juni 2017 um 12:44

    Das Parfum war mein aller erstes High End Parfum und ich liebe es noch immer!

  • Antworten Daily Minni 22. Juni 2017 um 13:16

    Wieder was gelernt 😀
    Danke für die tollen Tipps! Das nächste mal werde ich wohl bei der Auswahl etwas mehr Zeit brauchen.. 😉

  • Antworten Irgendwas Abgespielt OFFICIAL 22. Juni 2017 um 15:24

    Der schönste Duft, ist und bleibt der, vom Menschen den man liebt. Lg

  • Antworten inaa Love 22. Juni 2017 um 18:51

    Sehr tolle Tipps und super schöne Bilder zu dem Beitrag, gefällt mir sehr 🙂

  • Antworten Madame Keke 23. Juni 2017 um 10:38

    Sehr gute Tipps Liebes, ich als Parfum Junkie kann dir nur recht geben. Ich habe so viele Parfums, das ich sie immer abwechselnd benutze. Auch für Sommer und Winter. Mögen tue ich eher leichte fruchtig/blumige Düfte 🙂 Liebe Grüße

  • Antworten Lara 23. Juni 2017 um 12:29

    Die Fotos gefallen mir richtig gut, die sind wirklich richtig schön geworden 🙂

    Alles Liebe,
    Lara

    http://www.lara-ira.de

  • Antworten sophias.kleine.welt 23. Juni 2017 um 17:32

    Ich mag gerne blumige, süße und fruchtige Düfte =) Es ist immer gar nicht so leicht das perfekte Parfum zu finden 🙂

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

  • Antworten Katja von Schminktussis Welt 24. Juni 2017 um 11:10

    Ein paar schöne Bilder und tolle Tipps hast du da zusammengetragen.

  • Antworten Héloise Roubaud 24. Juni 2017 um 11:24

    Schöne Tipps und tolle Fotos! Ich lasse mich meistens von meinem Mann beraten und dann brauche ich einen Flakon, der auf dem Schminktisch hübsch aussieht… das schränkt es meistens schon ziemlich ein =) Momentan mag ich YSL "Mon Paris" sehr gerne =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

  • Antworten Kumilynn 24. Juni 2017 um 13:35

    Ich mag Chloe total gern aber teuer ist er schon

  • Antworten Diana B. 24. Juni 2017 um 13:47

    Wow, deine Bilder sind mal wieder traumhaft schön! Der Chloe Duft klingt toll. Danke für den Tipp!

  • Antworten Eva - The Sophisticated Sisters 25. Juni 2017 um 09:16

    Klingt klasse und die Fotos finde ich auch sehr toll. Meinen Lieblingsduft habe ich noch nicht wirklich gefunden, aber vielleicht wäre der Chloe Duft mal einen Versuch wert 🙂

    Alles Liebe,
    Eva
    http://www.thesophisticatedsisters.com

  • Antworten Orange Diamond 25. Juni 2017 um 09:16

    Diesen Duft kenne ich! Einfach schön! Danke dir für die Tipps!

    Liebe Grüße,
    Alexandra.

  • Antworten PinkyBeauty 25. Juni 2017 um 11:32

    Ich besitze den Duft auch und muss leider sagen, dass er so gar nicht meins ist. Danke für deine Tipps, das richtige Parfüm habe ich leider noch nicht für mich gefunden.

    Liebe Grüße Lisa
    Pinkybeauty.de

  • Antworten hellothanh 25. Juni 2017 um 17:00

    Chloe gehört auch zu meinen Lieblingsdürften <3

  • Antworten Anna 25. Juni 2017 um 21:44

    Sehr schöner Blogpost 🙂 Ich mag auch gerne blumige Düfte – aber für mich darf es auch ruhig mal etwas schwereres sein. Mein Favorit ist zurzeit immer noch Black Opium von YSL <3

  • Antworten niliversum 27. Juni 2017 um 10:09

    Generell nutze ich Düfte nach Laune, also Tagesform. Und generell kann ich auch gut einen "Sommerduft" im Herbst/Winter mal benutzen, einfach um die Laune zu pimpen. Aber andersrum.. ich würde mich jetzt mit meiner All-Time-Liebe Amour de Cacao von CSP absolut unwohl fühlen 😉

    Daran kann man schon sehen, dass mir zu kälteren Zeiten Foody Düfte gut gefallen, aber lang nicht alle! Nur weil Vanille oder Schoko drauf steht, bin ich noch lang nicht dafür!

    Im Sommer mag ich fruchtiges, frisches, gerne was mit Zitronen/Limettennote, nicht zu süß eigentlich, wobei das echt relativ ist! Ich liebe die limitierten Escada-Düfte immer sehr, die ich jetzt nicht als zu süß empfinde, aber andere schon.

    Ist halt doch etwas sehr individuelles.

    Im Moment liebe ich Tommy Hilfiger The Girl. Einfach super, wenns so warm ist, da duftet man immer so schön wie frisch geduscht 🙂

    Liebe duftige Grüße
    Bine

  • Antworten Weihnachtsgeschenke Guide für Sie - mit Düsseldorf Duty Free + Gewinnspiel - andysparkles.de 1. Oktober 2017 um 08:18

    […] Free sind ganz klar auf dem Schwerpunkt Beauty, Make-Up und Lifestyle. Dabei habe ich auf exklusive Düfte und besondere Make-Up Produkte geachtet. Vielleicht habt ihr auch Glück beim Gewinnspiel und könnt […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *