FASHION

5 Gründe für Online Shopping – darum liebe ich es!

14. August 2019
5 Gründe für Online Shopping

(Anzeige) Ich kaufe sowohl online als auch offline ein. Meine Präferenz liegt allerdings ganz klar beim Online Shopping! Tatsächlich könnt ihr sogar trotz Online Shopping auch lokale Händler unterstützen, denn das Thema liegt mir auch am Herz. Ich finde es selbst gar nicht schön wenn ich verreise, durch die Fußgängerzone in der Innenstadt laufe und gar keinen Unterschied mehr zwischen Barcelona, Berlin und Rom erkennen kann, weil überall die gleichen Konzerne angesiedelt sind. Was sind meine 5 Gründe für Online Shopping? Warum macht es für mich mehr Sinn als in Läden zu gehen? Das stelle ich nun genauer vor in diesem Beitrag auf meinem Modeblog!

 

 

Modeblog Berlin

 

 

5 Gründe für Online Shopping – darum liebe ich es!

 

Ich probiere die Kleidung in meiner gewohnten Umgebung an

 

Das Licht in Umkleidekabinen ist oft grauenhaft. Manchmal habe ich allerdings auch umgekehrt Sachen im Laden super gefunden, doch zu Hause nicht mehr so sehr. Wenn ich gleich alles zu Hause anprobiere, sehe ich die Outfits in meinem Spiegel, in meinem gewohnten Licht und kann schon meine eigenen Sachen probeweise dazu kombinieren. So vermeide ich Fehlkäufe! 

 

 

Lokale Händler unterstützen? Das geht auch online!

 

Wer nicht nur die großen Konzerne unterstützen möchte, kann auch lokale Händler per Online Shopping unterstützen. Es gibt Portale wie Outfits24, die genau darauf spezialisiert sind. Nachdem Schuhe24 (das hatte ich in diesem Beitrag schon vorgestellt) so ein großer Erfolg war, hat der Gründer Dr. Dominik Benner nun auch ein Portal für Kleidung gegründet. Bei Outfits24 findet ihr Markenartikel (von Esprit über Seidensticker bis zu Hugo Boss) von lokalen Händlern aus ganz Deutschland. Diese verpacken eure Kleidung und senden sie euch direkt zu. Ein ganz großer Vorteil für die Händler und auch für uns, weil es uns so das Shopping bei kleinen, hochwertigen Geschäften viel einfacher macht!

 

 

5 Gründe für Online Shopping

 

 

Die Auswahl ist online so viel größer

 

In Berlin ist es natürlich einfach eine große Auswahl an Klamottenläden zu finden, doch in meiner alten Heimat im Saarland war das ein ganz anderes Thema! Die Auswahl ist online super groß und egal ob du nur nachhaltige und fair produzierte Mode suchst, günstige Secondhand Ware oder ganz bestimmte Designer Teile, du wirst es finden.

 

 

Ich kann vom Sofa aus zu jeder Uhrzeit bestellen

 

Ach, Online Shopping ist so gemütlich. Ich kann mitten in der Nacht im Bett liegen und meine neuen Favoriten herauspicken. Nochmal eine Nacht darüber schlafen – das alles ist gar kein Problem! Schon richtig entspannt.

 

 

5 Gründe für Online Shopping

 

 

 

Preise lassen sich online besser vergleichen

 

Sale Shopping für Profis

 

Wenn ich etwas ganz bestimmtes suche, kann ich online die Preise vergleichen und so das günstigste Teil finden! Diese Möglichkeit habe ich einfach nicht beim Shoppen in Geschäften.

 

 

Wie sieht es bei euch aus? Mögt ihr es lieber online oder offline zu shoppen? Oder macht ihr beides?

 

5 Gründe für Online Shopping

 

Jumpsuit Sommeroutfit

 

5 Gründe für Online Shopping

 

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Sandy 14. August 2019 um 16:20

    Ich mag sowohl offline- als auch online-shopping sehr. Bei mir gibt es immer mal wieder phasen, in denen ich mehr lust habe, von zuhause aus zu bestellen und auch wieder phasen, wo ich lust habe in die läden zu gehen. Meistens vergeht mir aber die lust wenn die Läden zu voll sind und man zulange anstehen muss. Und online gibt es wie du schon sagst deeeutlich mehr auswahl 🙂

    Sandy GOLDEN SHIMMER

  • Antworten Mo 14. August 2019 um 19:00

    Hi meine Liebe,

    obwohl ich den Beruf des Kfm.E-Commerce unterrichte, sehe ich, dass die Händler vor Ort immer weniger Chancen auf das Überleben haben. Selbst hier in Berlin verschwinden jeden Monat tolle Geschäfte, nur weil sie keine adäquaten Umsätze mehr machen können und die Mieten einfach zu hoch sind. Ganz zu schweigen, dass es auch schwieriger geworden ist, Personal zu finden und zu halten.

    Online sind es auch wiederum ganz häufig nur die Händler, die Du überall antriffst. Es mag ja sein, dass vereinzelte Läden sich auch online präsentieren, nur bleibt trotzdem die Sorge, dass unsere Innenstädte immer mehr an Diversität verlieren, wenn gerade kleine Unternehmen schließen (müssen).
    Ich persönlich gehe auch deswegen lieber vor Ort einkaufen, suche und probiere die Ware direkt aus, kann somit den lokalen Einzelhandel ein wenig unterstützen und da auch am liebsten gerade kleine, individuelle Läden.
    Ja, ich kaufe auch schon mal etwas Online, aber auch nur dann, wenn ich den gewünschten Artikel hier nicht bekommen kann. Sicher, in kleinen Orten ist es oft schwierig, genau das zu bekommen, was man sich vorgestellt hat. (Kenne ich auch aus eigener Erfahrung)
    Aber mir persönlich geht diese ganze Hin-und Her-Schickerei eigentlich auch ziemlich auf die Nerven. (unzuverlässige Carrier inklusive und die Klimaauswirkungen will ich jetzt auch nicht näher beschreiben)
    Aus dem Grund ist das Shoppen vor Ort schon einmal wesentlich angenehmer.
    Natürlich ist das ganze Thema auch Ansichtssache, sehr ich ein. Trotzdem, die Warnung vor ziemlich lleeren Innenstädten und das austauschbare Angebot großer Retailer bleibt für mich bestehen. Es wäre schade, wenn die Vielfalt ganz verloren ginge.
    Liebe Grüße
    Mo
    http://www.just-take-a-look.berlin

  • Antworten Gaby 15. August 2019 um 11:55

    Ich kaufe meist Online – mit Baby ist das am Einfachsten 🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar