FASHION

Außergewöhnliche Locations – so findest du tolle Plätze für Shootings!

11. Juni 2017
Ich bin immer wieder erstaunt, dass selbst Leute, die unweit von Koblenz leben, noch nicht die Burg Eltz besucht haben. Tatsächlich gibt es in Deutschland traumhaft schöne Fotolocations, für die wir je nach Wohnort auch nicht mal weite Fahrten in Kauf nehmen müssen. Wie finde ich solche außergewöhnliche Locations? Meist fast schon mehr durch Zufall! In diesem Beitrag erzähle ich euch, wie ich meine Locations finde.

Reiseführer Instagram

Instagram ist zu meinem Top-Reiseführer geworden! Daher kannte ich auch die Burg Eltz. Es gibt bestimmte Hashtags, die gezielt schöne Plätze in Deutschland zeigen:
  • #germanytourism
  • #ig_deutschland
  • #igersgermanyofficial
  • ….
Wenn ihr einen dieser Hashtags aufruft, führt es euch immer weiter zu verwandten Hashtags mit weiteren Inspirationen.
In Berlin schaue ich oft unter dem Ort nach, je nachdem wo ich gerade bin oder allgemein im Ort Berlin. So bin ich damals auch auf die schönen Blüten an der Bösebrücke gestoßen. Natürlich gibt es auch – gerade in Berlin – wunderschöne Accounts, bei denen man immer mal vorbeischauen kann auf der Suche nach Inspirationen, so wie Linda Berlin.
Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Burg-Eltz-Locations-Shooting

Reiseblogs abonnieren oder gezielt googlen

Bevor ich irgendwohin verreise, schaue ich generell immer erstmal nach, ob Christine schon mal da war. Ich habe durch sie schon tolle Plätze entdeckt und vertraue da auch immer auf ihre Reiseberichte. Beim Besuch in Rügen hatte ich wieder die Tipps von Christine dabei und war damit wie immer bestens versorgt. Doch selbst ein brandaktueller Reiseblog kann schon veraltet sein, doch dazu kommen wir gleich!
Jetzt in Berlin google ich auch mal gezielt Locations und stoße dabei auf Seiten wie 22places. Das einzige Problem hierbei: Wann soll ich da überall hin? Hier wird für jeden Geschmack etwas geboten, von Lost Places über besondere Architektur bis hin zu Märchenbrunnen in Friedrichshain.

Einheimische fragen

In Rügen konnten wir nicht vom Nationalpark aus die 400 Stufen herabsteigen an die Küste, wie es in jedem Reiseführer berichtet wird. Die ist nämlich vor einigen Monaten abgestürzt. Wir haben einen Park-Ranger (nennt man das so?) nach Rat gefragt und er hat uns eine schöne Alternative genannt, ebenfalls am Meer mit Blick zu den Kreidefelsen!
In Abu Dhabi haben wir uns von einem Taxifahrer die Stadt zeigen lassen, was dort übrigens auch super günstig war. Das kann auch eine gute Alternative zu einer Stadtrundfahrt sein, wenn nicht so viel Zeit ist und ihr in einem derart günstigen Land seid!
Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Burg-Eltz-Locations-Shooting

Weitere Tipps

Tatsächlich kann es manchmal auch ganz interessant sein, sich einen stinknormalen Reiseführer zu besorgen. Ich leihe sowas immer gerne in Bibliotheken aus. Ansonsten habe ich schon gehört, dass viele auch Pinterest als Reiseführer nutzen. Ich bin bisher mehr bei Instagram am schauen.
Wie haben euch meine Tipps zu außergewöhnlichen Locations gefallen?
Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Burg-Eltz-Locations-Shooting

Outfit

Dress*: Quiz Clothing
Clutch*: Quiz Clothing
Pictures by Christine
Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Burg-Eltz-Locations-Shooting

 

Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Burg-Eltz-Locations-Shooting

 

Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Burg-Eltz-Locations-Shooting
Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Burg-Eltz-Locations-Shooting

 

Modeblog-Deutschland-Deutsche-Mode-Mode-Influencer-Andrea-Funk-andysparkles-Berlin-Burg-Eltz-Locations-Shooting

Das könnte dir auch gefallen

22 Kommentare

  • Antworten Neri 11. Juni 2017 um 10:32

    Danke, für die großartigen Tipps.

    Neri

  • Antworten Alex 11. Juni 2017 um 10:47

    Das sind wirklich ein paar coole Tipps! Gerade hier in München finde ich es manchmal schwierig, coole Locations zu findne, die dann auch noch irgendwie zum Look passen, den ich gerade fotografieren will :/

  • Antworten Carolin Se 11. Juni 2017 um 11:55

    Ich muss zugeben, dass ich auch einer derjenigen bin, die noch nie an der Burg Eltz waren – obwohl ich nur ca. eine Stunde Fahrt entfernt wohne 😀 Aber sie sieht wirklich beeindruckend aus, ich muss ihr auf jeden Fall in Zukunft einen Besuch abstatten 🙂
    Und ein cooler Tipps mit der Hashtag Suche für Locations <3

    Liebe Grüße, Caro :*

    http://nilooorac.com/

  • Antworten Nathalie | Fashion Passion Love 11. Juni 2017 um 12:16

    toller beitrag 🙂
    bei instagram schaue ich auch gern nach Locations!
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Antworten Jana 11. Juni 2017 um 20:48

    Das sind gute Tipps! Ich folge mehreren Travel Instagram Accounts und bin immer wieder überrascht, wie viele schöne Ecken es in Deutschland gibt. Burg Eltz sieht so schön aus, aber ich war leider noch nie dort.
    Es gibt nur eine Kleinigkeit, die mich als Mecklenburgerin an deinem Artikel stört: es heißt "auf" Rügen, immer, weil es eine Insel ist.

  • Antworten kuhnograph-blog.com 12. Juni 2017 um 07:32

    Tolle Location (wollt ich schon ewig mal hin), tolles Model, tolle Bilder, läuft 😉

  • Antworten Sam collin 12. Juni 2017 um 12:04

    What a beautiful set of pictures! Love the black!
    Regards.
    Walkindiscount.com

  • Antworten Madame Keke 12. Juni 2017 um 15:30

    Das sind wirklich ganz tolle Fotos geworden. Ich war selbst auch schon öfter in Koblenz und kannte aber die Burg noch gar nicht. Sieht jedenfalls traumhaft und werde ich das nächste mal besuchen 🙂 Danke für den Tipp!

  • Antworten Saskia von The S Signature 12. Juni 2017 um 16:57

    Sehr gute Tipps!

  • Antworten Saskia-Katharina 12. Juni 2017 um 19:58

    Die Burg ist wirklich ein toller Ort zum Fotografieren. Ich wusste gar nicht, dass man sogar bei Instagram gute Plätze zum Shooten findet. Ich entscheide das immer spontan. Je nach dem, was gerade in der Nähe ist. Gezielt habe ich noch keine Plätze gesucht.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

  • Antworten Elisabeth-Amalie 13. Juni 2017 um 08:31

    Die Location ist ja klasse! Die Bilder sind sehr schön und alles harmoniert ganz wunderbar. ♥ Danke! <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  • Antworten Katja von Schminktussis Welt 13. Juni 2017 um 12:20

    Ein sehr schöner Post. Von Instagram lasse ich mich auch gerne für Locations inspirieren.

  • Antworten Anna 13. Juni 2017 um 21:53

    Vielen Dank für deine super Tipps 🙂 Ich lasse mich bis jetzt auch meistens von Instagram inspirieren – immer wieder toll wenn man sieht was für schnell Plätze es auch bei uns in Deutschland gibt. Deine Bilder sind übrigens super geworden – die Burg ist ja echt ein Traum <3

  • Antworten Amely Rose 15. Juni 2017 um 14:31

    Ich finde es so toll, dass du dir wegen der Locations immer solche Gedanken machst.
    Ich bin auch ständig auf der Suche nach dem Top spot, deswegen danke für den super Post.
    Tolle Tipps, vor allem Instagram zu nutzen liegt so auf der Hand, ich habe es aber nie bedacht.

    alles Liebe deine Amely Rose

  • Antworten Kim 16. Juni 2017 um 16:05

    Sehr coole Idee mit den Fotolocations. Ich "scoute" auch oft beim Auto,- oder Bahnfahren nach coolen Shootingplätzen und speichere mir diese dann ab. Es gibt oft so viele schöne Ecken in der eigenen Stadt, die man noch nicht kennt, das ist fast schon traurig 😀

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Antworten Marie 16. Juni 2017 um 17:01

    Nicht nur deine Outfits sind immer der Hammer, auch der Hintergrund ist immer toll anzusehen. Danke für die Tipps, die wirklich klasse sind. Ganz liebe Grüße Marie

  • Antworten Orange Diamond 16. Juni 2017 um 18:01

    Oh danke! Ich nehme immer ein Outfit-Posts in meine Reiseberichte! 🙂
    Dann mach ich wohl einiges Richtig 😉

    Liebe Grüße,
    Alex.

  • Antworten Billchens BeautyBox 18. Juni 2017 um 08:36

    Tolle Tipps! Wenn man die Möglichkeit hat finde ich es toll Fotos an besonderes Locations zu machen. Deine Bilder sind wieder toll geworden.

  • Antworten zaphiraw 25. Juni 2017 um 08:07

    Danke für die tollen Tipps <3 Du hast als Fashionblogger immer so schöne Locations <3 Die Fotos deiner Schwester sind immer ein Traum!

  • Antworten BLOGGER TIPPS: Instagram Stories, Bio richtig formatieren und mehr - andysparkles.de 12. August 2017 um 23:18

    […] gibt es eine weitere spannende Neuigkeit was Hashtags angeht (darüber hatte ich bei meiner Location-Suche schon berichtet): Wenn ihr einen Hashtag sucht und anklickt, werden euch ganz viele weitere, […]

  • Antworten Ju 4. September 2017 um 11:00

    Die Bilder sind wunderschön! Und es sind exzellente Tipps für reisefreudige Menschen. Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen IG für diesen Zweck zu benutzten, aber ich werd’s definitiv im Hinterkopf behalten… Liebe Grüße 🙂

  • Antworten Fototour in den Beelitz Heilstätten - andysparkles.de 2. Oktober 2017 um 09:39

    […] geführte Fototour in den Beelitz Heilstätten zu unternehmen. Wie ihr wisst – wir lieben außergewöhnliche Locations. Die Touren sind ständig ausgebucht und sehr begehrt. Außerdem stehen die Heilstätten kurz vor […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *