Food Lifestyle

Balcony Gardening – meine ersten Grillkräuter + Rezept!

9. August 2017
andysparkles-neudorff-grillkräuter

Kräuter sind wie das I-Tüpfelchen für jedes Gericht. Seit ich in Baiersbronn einen richtigen Kräutergarten bei einem Parkhotel besichtigt und verkostet habe, bin ich ein noch größerer Fan von frischen Kräutern geworden. Bisher habe ich die Kräuter immer im Töpfchen im Supermarkt gekauft, doch nun habe ich gemeinsam mit Neudorff zum ersten Mal selbst Kräuter ausgesät – die Grillkräuter! Das ist ein Mix aus Wildem Majoran, Thymian, Rotblättrigem Basilikum und weiteren Kräutern.

Anzeige

Step 1: Die Aussaat der Grillkräuter

Im Mai ging es los: Ich habe die Grillkräuter in der NeudoHum Aussaat- und Kräutererde in meinem Balkonkasten ausgesät. Zusätzlich habe ich auch in einen Blumenkübel einen Portionsbeutel ausgesät. Ich wollte ganz gerne beides ausprobieren. Was am besten für mich als Gärtner-Neuling geklappt hat, verrate ich euch noch! Die Aussaat ist von Mai bis Juli möglich.

 

andysparkles-balcony-gardening-grillkraeuter-neudorff

Step 2: Es wächst und wächst!

Von Juni bis Ende Juli habe ich dann das Wachstum meiner Kräuter beobachtet, gegossen und gepflegt. Es war sehr spannend zu beobachten, wie das funktioniert. Ich habe dabei die besten Erfolge in meinem Balkonkasten erzielt.

 

andysparkles-balcony-gardening-grillkraeuter-neudorff

Step 3: Die erste Ernte

Die Kräuter sind im Balkonkasten richtig bilderbuchhaft herangewachsen und ich konnte bereits Ende Juli meine ersten Ergebnisse pflücken! Sie schmecken hervorragend zu meinen Grillgerichten.

Rezept: Gegrillte Avocado mit Grillkäse, Kräutern und Tomaten

Zutaten:

  • 1 Avocado
  • 1 Handvoll Cherrytomaten
  • Grillkäse
  • Grillkräuter
  • Salz
  • etwas Kokosöl
  • Vollkorntoast

Für dieses Gericht habe ich zunächst meine Grillpfanne mit etwas Kokosöl eingefettet. Dann habe ich, während sich die Pfanne erwärmt, die Avocado in zwei Hälften geschnitten, Tomaten klein geschnitten und das Brot halbiert. Gemeinsam mit dem Grillkäse habe ich alles in der Pfanne gegrillt. Geht super schnell und schmeckt sehr gut!

Angerichtet habe ich das Essen mit etwas Salz und meinen frisch gepflückten Grillkräutern! Die geben nochmal ein Extra an leckerer Würze an das Essen.

Habt ihr selbst einen Kräutergarten daheim? Wie sind eure Erfahrungen damit?

andysparkles-balcony-gardening-grillkraeuter-neudorff
andysparkles-balcony-gardening-grillkraeuter-neudorff
andysparkles-balcony-gardening-grillkraeuter-neudorff-avocado-rezept
andysparkles-balcony-gardening-grillkraeuter-neudorff-avocado-rezept
andysparkles-balcony-gardening-grillkraeuter-neudorff-avocado-rezept

Das könnte dir auch gefallen

21 Kommentare

  • Antworten B Ramida 9. August 2017 um 06:41

    great post! thanks for sharing!

    http://www.bstylevoyage.blogspot.com

  • Antworten AnnLeeBeauty 9. August 2017 um 08:53

    Ich habe auf dem Balkon ein mini Garten mit Salat & Kräutern..
    das ist soo cool!

    Liebe Grüße AnnLeeBeauty

  • Antworten Janine B 9. August 2017 um 12:11

    Leider habe ich keinen Kräutergarten zu Hause – der Basilikum ist mir 2 mal weggestorben, trotz liebevoller Umsorgung.. ich glaube, ich habe keinen grünen Daumen.. aber Du hast REcht, Kräuter vollenden jedes Gericht 😀 Und das Rezept klingt total lecker 😀 muss ich ausprobieren 🙂
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

  • Antworten Mrs Unicorn 9. August 2017 um 12:57

    So ein schöner Beitrag und tolle Fotos!
    Meine Samen haben es leider nie geschafft 🙁

    Liebe Grüße und noch eine traumhafte Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  • Antworten Saskia von The S Signature 9. August 2017 um 14:24

    Hört sich gut an. Ich hatte bisher mit den Kräutern zum Kaufen immer wenig Glück und sie sind schnell kaputt gegangen. Ich sollte mir echt überlegen, ob ich nicht auch mal auf dem Balkon selbst anpflanze. Ich steht total auf Kräuter, weil sie dem Essen erst den nötigen Pfiff geben.

  • Antworten Alex dainel 9. August 2017 um 15:21

    Such a delicious
    Regards
    Yourwisedeal.com

  • Antworten I need sunshine 15. August 2017 um 15:33

    Wow sieht das lecker aus mit der gegrillten Avocado! Und die Kräuter dazu kann ich mir sehr gut vorstellen. Danke für den Tipp!

  • Antworten Katja von Schminktussis Welt 15. August 2017 um 20:38

    Die gerillte Avocado klingt echt lecker.

  • Antworten Saskia-Katharina Most 18. August 2017 um 21:48

    Das schaut aber lecker aus. Ich bin immer am überlegen, was ich mit Avocado mache. Vielleicht mache ich das ja mal.

  • Antworten Rebecca 18. August 2017 um 22:18

    Das ist ja so so cool. 🙂 das möchte ich auf jeden Fall auch mal machen. 🙂

    Liebe Grüße
    Rebecca

  • Antworten Hanna 18. August 2017 um 23:26

    Gegrillte Avocado habe ich noch nie probiert, klingt aber super lecker und wenn man sie dann auch noch mit selbst aufgezogenen Kräutern garnieren kann, schmeckt sie wahrscheinlich gleich noch besser.

  • Antworten Carmen 18. August 2017 um 23:30

    Oh ja, sowas habe ich mir auch schon immer mal gewünscht! 🙂

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

  • Antworten Lisa 19. August 2017 um 09:04

    Das ist ein toller Post!
    Ich habe selbst vor kurzem Tomaten angepflanzt, aber leider habe ich keinen grünen Daumen!

  • Antworten Shades of Ivory 19. August 2017 um 13:23

    Huch, ich habe die Avocado gar nicht als Avocado erkannt. Sieht nämlich richtig lecker aus, obwohl ich eigentlich kein Fan von Avocado bin. Ich ernähre mich ja derzeit auch gesünder als üblich und muss sagen, dass ich mir das Gericht mal absichere ;).
    Leider habe ich keinen Balkon um selber anzupflanzen… zu schade.

    Liebste Grüße
    Jane von Shades of Ivory

  • Antworten Marie 19. August 2017 um 14:07

    Oh wow, sieht das lecker aus! Da bekomme ich gleich richtig Lust, mir auch einen kleinen Kräutergarten anzulegen. Liebe Grüße Marie

  • Antworten Elisa 20. August 2017 um 08:32

    Das ist ja richtig cool! Und mega lecker sieht dein Rezept aus 🙂

    Liebe Grüße
    Elisa

    http://www.clean-couture.com

  • Antworten Milli 20. August 2017 um 11:35

    Ich hab leider überhaupt keinen grünen Daumen aber zum Glück ist das bei meiner Mutter anders, sodass ich mich bei ihr im Kräutergarten immer bediene kann 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • Antworten sophias.kleine.welt 20. August 2017 um 18:32

    Ich habe ehrlich gesagt keine einzigen Kräuter zu Hause =) Bin nicht so der Typ dafür 😉

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

  • Antworten Michelle 21. August 2017 um 14:36

    Ein sehr schöner Post. ich finde es ja immer wieder toll, wenn man selbst pflanzt.
    Wenn man die Samen in die Erde steckt und nach einiger Zeit fängt es an zu blühen. So schön
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  • Antworten aufgerouget.de 21. August 2017 um 18:18

    tolle rezeptive, Grillavocado muss ich auch mal probieren … wir haben auch Kräuter zuhauf im Garten, ich liebe frische Minze in meinem Couscoussalat.

    Liebe Grüße
    Bettina von aufgerouget.de

  • Antworten Niklas 21. August 2017 um 19:56

    Es ist wirklich ein sehr toller Beitrag 🙂
    für mich wäre das selbst anpflanzen irgendwie zu lange dauern 😀
    Liebe Grüße Niklas von
    https://bm-rules.blogspot.de/

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *