Blogger Tipps

Indoor-Shooting Ideen + Tipps!

4. Mai 2015
 Sommerzeit gleich
Regenzeit? Momentan ist es wirklich schwierig, gute Bilder zu machen,
weil es ständig regnet oder noch viel zu kalt ist. Doch wie kann man
es schaffen, auch Indoor gute Bilder zu machen?
Lichtstarkes Objektiv
Festbrennweite ist hier
sehr wichtig! Für Indoorbilder ist ein 50mm Objektiv (bei
Vollformat) am besten geeignet. Eine 1,8 Blende sollte es schon sein.
Wenn man eine sehr ruhige Hand hat, kann man mit der Verschlusszeit
auch herunter auf 1/80 gehen – besser ist wohl 1/100. Lieber die
Bilder etwas zu dunkel aufnehmen und dann nachbearbeiten, als den ISO
zu hoch zu stellen. Am besten bei den Bildern das Gesicht des Models
in Richtung Fenster orientieren.

 

Available Light, in Richtung Fenster
 
Mit der Einrichtung
„spielen“
Mit Lichtreflexen aus
Jalousien lassen sich sehr schöne Bilder zaubern.
Aktuell
suche ich gerade neue Rollos oder Jalousien, weil Christine in ihrem
Zimmer eine Spezialgröße benötigt und nichts richtig passt. Wenn
ich mir neue kaufe, dann am besten „shootinggeeignet“.
Available Light – Location war ein verlassenes Haus
Für Bettbilder kaufen wir ständig neue Decken oder Kissen – bei
Ikea gibt es tolle Sachen oder bei H&M Home werde ich oft
fündig. Auch mit Vorhängen lassen sich tolle Bilder umsetzen.
Möchtet ihr etwas ganz Neues ausprobieren? Mal ein Glas vor die
Kamera halten – das gibt tolle Bildeffekte!
 Neue Wege gehen
Manchmal nehmen wir Bilder gleich in SchwarzWeiß auf, wenn das Licht
sehr schlecht ist. Wenn man auch in RAW fotografiert, kann man das
Bild später immer noch auf bunt umstellen. Es macht super viel Spaß
mit Aufsteckblitzen zu experimentieren – die gibt es schon echt
günstig. Probiert mal den Speicher eurer Großeltern, eine alte
Lagerhalle oder einen Parkplatz als Shootinglocation aus – es gibt
so viele Möglichkeiten. Zugriff zu einem Beamer? Lasst Galaxien auf
euch projizieren! Klar, das ist alles erstmal nicht so einfach –
aber dafür macht es umso mehr Spaß!

 

alle Fotos wie immer von Christine!

 

Wie
findet ihr meine Tipps und habt ihr noch Fragen dazu?

 

Das könnte dir auch gefallen

29 Kommentare

  • Antworten Kurvig Schön 4. Mai 2015 um 11:08

    Wirklich tolle Tipps!

  • Antworten Mareike Sophie 4. Mai 2015 um 11:41

    Die Idee mit dem Beamer ist toll. Ich glaube das werde ich demnächst mal ausprobieren, damit ein bisschen zu experimentieren. Da kann man ja so viele Hintergründe und Farben nutzen.. aber die Galaxie hat auf jeden Fall was!

    Liebste Grüße ♥ MS
    Sparkle & Sand

  • Antworten Katharina 4. Mai 2015 um 12:20

    Wunderschöne Fotos <3 und die Tipps sind wirklich klasse! Toll, dass du dich in dem Beitrag einfach mal nur auf Bilderideen für Zuhause spezialisiert hast 🙂

    Liebst
    Katharina

    http://casualchic.eu/

  • Antworten Colli Stars 4. Mai 2015 um 12:38

    Super tolle Tipps, vor allem kannte ich bisher keinen davon!
    Merci Liebes! Mehr davon, please 🙂

    Liebst, Colli

  • Antworten Leonie 4. Mai 2015 um 15:02

    Tolle Bilder, du hast eine wahnsinns Ausstrahlung – wirklich toll. 🙂

    Liebste Grüße,
    Leonie

    http://www.allispretty.net

  • Antworten Lou 4. Mai 2015 um 15:53

    Richtig tolle Fotos und tolles Tipps !
    Vor allem die Idee mit dem Beamer ist wirklich Klasse !
    Liebste Grüße,
    Lou

    Mein Blog -> My golden Pineapple

  • Antworten Christina Key 4. Mai 2015 um 16:13

    Schöner Beitrag! 🙂
    Das mit dem Beamer LIEBE ich! Das sieht einfach so wahnsinnig fantastisch aus! 🙂
    Schöne Fotos übrigens! 🙂
    Schöne. 🙂

    XX,
    Christina Key

    http://christinakey.com

  • Antworten Saskia von P. 4. Mai 2015 um 16:21

    Sehr schöne Tipps 🙂

  • Antworten Amber Shannon 4. Mai 2015 um 16:25

    I wish I could read the tips!! Seems like it'd be a very informative post!


    Amber
    All the Cute
    Today’s Post: Casual Inspiration No. III: Grey Ribbed Midi Dress

  • Antworten Madame Keke 4. Mai 2015 um 16:33

    Tolle Tipps und natürlich mal wieder ganz tolle Fotos! Sehr schön!

    xoxo

  • Antworten Style For Mankind 4. Mai 2015 um 16:39

    Fab post! Thanks for sharing this to us. 🙂

    xoxo;
    STYLEFORMANKIND.COM
    Facebook / Bloglovin

  • Antworten Caroline Kusch 4. Mai 2015 um 16:40

    Der letzte Tipp ist genial 😀
    Liebe Grüße

    http://www.redchillilounge.com

  • Antworten Diana Hoyos 4. Mai 2015 um 17:57

    Love the black and white pictures, you look fantastic! 🙂

    Regards,

    http://www.agirlinafrica.com

    Diana

  • Antworten Madame Christin 4. Mai 2015 um 18:11

    Tolle Tipps.
    Ich bin ganz froh, dass ich es halbwegs schaffe draußen Fotos zu machen.
    An Drinnen-Fotos habe ich mich bislang noch nicht getraut!
    Bisous Bisous
    Christina von http://madame-christin.blogspot.de/

  • Antworten Kate P. 4. Mai 2015 um 18:12

    super photos 🙂

    http://gagenka.blogspot.cz/

  • Antworten Rina von Adeline und Gustav 4. Mai 2015 um 18:28

    Erstmal: super schöne Bilder! Und du hast mich nun angefixt, in einen Aufsteckblitz zu investieren. 😉

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    ps: Mein Blog feiert seinen 1. Geburtstag und es gibt ein wunderschönes Armband zu gewinnen!

  • Antworten Moha Rif 4. Mai 2015 um 18:47

    I melt

  • Antworten Salo 4. Mai 2015 um 18:52

    Wunderbare Fotos und tolle Tipps! Ich tu mich mit den Indoor-Fotografien wirklich schwer.
    Alles Liebe, Salo

  • Antworten Alina 4. Mai 2015 um 20:56

    Ich kenn das… die letzten beiden Wochenende wurde mir immer wieder durch das Wetter ein Strich durch die Rechnung gezogen und meine Shootings mussten baden (wortwörtlich!) gehen 🙁
    Deine Tipps kommen gerade richtig, es entstehen wirklich richtig coole und außergewöhnliche Bilder <3 Ist echt Klasse dass ihr euch zusammen immer neue Ideen einfallen lässt und neue Dinge ausprobiert <3 Großes Lob auch an deine Schwester hier 🙂

  • Antworten Iuliana FS 4. Mai 2015 um 21:17

    Very nice tips! I love the picture at the window!
    xo
    http://fashionablestreets.blogspot.com/

  • Antworten Kim 4. Mai 2015 um 22:01

    Sehr schöne Bilder und auch gute Tipps 🙂 Hatte auch mal was mit einem Beamer versucht und bin leider total gescheitert 😀 Das Bild von dir ist aber super gelungen ♥

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    • Antworten Hogwarts 9. Mai 2015 um 20:47

      Oh das musst du mal wieder versuchen, erst ist es echt nicht so einfach, aber es wird toll 🙂

  • Antworten Romi von romistyle 4. Mai 2015 um 22:05

    Ich glaube, bei Indoor-Fotos ist es noch wichtiger, dass man einen Fotografen hat 🙂 Die meisten Fotos, die ich drinnen aufgenommen habe, haben ungewünschte Gegenstände im Bild 😉

    Liebste Grüße aus Berlin
    Deine Romi
    von http://www.romistyle.de

  • Antworten Ruth Pie 4. Mai 2015 um 22:15

    Total toller Artikel, liebe Andrea 🙂

  • Antworten ekule le 5. Mai 2015 um 09:54

    Tolle Tipps… Jetzt bräuchte ich nur noch einen persönlichen Fotografen, so wie du deine Schwester hast 😉

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

  • Antworten Carina 5. Mai 2015 um 11:10

    Ich finde die Fotos geil und du gibst sehr tolle Tipps!

    Liebe Grüße
    http://thepinkporcelaindoll.blogspot.co.at

  • Antworten Jessy von Kleidermädchen 5. Mai 2015 um 13:05

    Super Tipps und tolle Fotos!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

  • Antworten Katta 5. Mai 2015 um 17:04

    Sehr hilfreich, danke 🙂

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  • Antworten Shootingideen im Sommer: Sonnenblumenfeld! - andysparkles.de 23. August 2018 um 11:17

    […] Sonnenblumenfelder sind eins meiner Highlights im Sommer! Wir haben schon richtig oft auf Feldern oder Blumenfeldern fotografiert. Deshalb haben sie auch einen eigenen Punkt bei meinen Shootingideen im Sommer verdient. Ich hatte schon mal solche Tipps veröffentlicht, was schon viel zu lange her ist – dabei kamen die Beiträge richtig gut  bei euch an! Das waren zum einen Shootingideen im Winter und Indoor Shootingideen. […]

  • Hinterlasse einen Kommentar