DIY

Flowerbox DIY mit Kunstblumen – so geht es!

22. April 2020
Blumenbox

Blumenboxen sind so schön! Doch auch ganz schön teuer und meist entsprechen sie auch nicht ganz genau, was ich dem haben möchte. Deshalb habe ich mir meine eigene, ganz individuelle Flowerbox nun selbst gemacht! Das Flowerbox DIY mit Kunstblumen stelle ich euch in diesem Beitrag vor. Damit könnt ihr eure persönliche Blumenbox gestalten, wie auch immer ihr sie haben möchtet! Ich habe mich für Kunstblumen entschieden, weil ich so ganz lange an der Box habe. Doch ihr könnt das DIY auch genauso mit frischen Blumen gestalten.

 

mehr DIYs auf andysparkles

 

 

Flowerbox DIY mit Kunstblumen

 

 

Flowerbox DIY mit Kunstblumen – das braucht ihr dafür

 

Flowerbox DIY mit Kunstblumen

 

 

Diese Produkte habe ich dafür verwendet:

 

  • Kunstblumen, unter anderem diese hier
  • Hutschachteln aus Pappe (ich hatte meine bei Butinette im Set gefunden)
  • Lochzange (aus dem Baumarkt)
  • Drahtschere (für die Kunstblumen)
  • Sprühfarbe (ich verwende diese hier von Edding)
  • Steckschaum (aus dem Baumarkt)
  • Satinband (das ist meins von Amazon)
  • Schere

 

So gestaltest du dein Flowerbox DIY mit Kunstblumen

 

Zunächst muss ich abschätzen, wie viele Blumen ich benötige für meine Box. Ich habe eine recht kleine Box genommen. Das könnt ihr selbst abschätzen, wie groß die Box sein soll und wie viele Kunstblumen ihr dann dafür benötigt!

 

Flowerbox DIY mit Kunstblumen

 

Dann habe ich meine Hutschachtel auf dem Balkon großzügig mit der rosa Farbe eingesprüht, gut trocknen gelassen, eine zweite Schicht aufgetragen und dann nochmal über Nacht trocknen lassen. Zwei Stunden Trockenzeit sollten auch reichen. Deckel nicht vergessen einzusprühen!

Danach habe ich mit der Lochzange zwei Löcher in der Box eingestanzt für das Satinband. Mit dem Maßband könnt ihr es auch abmessen und darauf achten, dass die Abstände gleich sind. Dann könnt ihr das Satinband durchziehen und könnt damit die Box auch super transportieren.

 

Blumenbox selbst machen

 

Im nächsten Schritt schneide ich den Steckschaum zurecht. Den könnt ihr auch einweichen lassen und für frische Blumen verwenden. Bei den Kunstblumen ist das allerdings nicht notwendig. Ich habe ihn dann passend in die Hutbox eingelegt und dann entsprechend die Kunstblumen mit der Drahtschere gekürzt. Dabei habe ich zwei unterschiedliche Sorten Kunstblumen verwendet.

Die eine Sorte habe ich nur an die Ränder gesteckt, die rosa Rosen kamen in die Mitte. Das gefällt mir persönlich sehr gut so! Ihr könnt da natürlich eurer Fantasie freien Lauf lassen.

 

 

Flowerbox DIY mit Kunstblumen

 

Diese DIYs haben mich dazu inspiriert

 

Ich verlinke euch noch zwei DIYs, die für mich Inspiration dazu waren! Beide verwenden allerdings frische Blumen.

 

Wie gefällt euch mein Flowerbox DIY mit Kunstblumen? Wie würde eure ideale Box aussehen – lieber Kunstblumen oder echte Rosen?

 

 

Flowerbox

 

Blumenbox selbst machen

 

Flowerbox DIY mit Kunstblumen

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten Gaby 22. April 2020 um 14:58

    Das sieht toll aus! Muss ich auch mal probieren!

  • Antworten Lisa 22. April 2020 um 16:24

    Wow wie schön! Wäre bisher noch gar nicht auf die Idee gekommen mir die selber zu machen!
    LG Lisa

  • Antworten Jana 22. April 2020 um 16:54

    Sieht wirklich toll aus! Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, solch eine Box selbst zu machen!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Antworten Sandy 23. April 2020 um 02:25

    Lovely flowersBlessings
    Sandy Sandhu
    sandy.sandhu25@yahoo.com

  • Antworten Susi 23. April 2020 um 10:43

    Wow so schön und so simple! Die Idee eine Flowerbox selber zu machen ist natürlich genial &
    eignet sich auch super als Geschenk.

    Viele Grüße
    Susi von http://www.whitelilystyle.de

  • Antworten Sandy 23. April 2020 um 19:19

    So eine Flowerbox habe ich auch schon selbstgemacht. Deine gefällt mir aber total gut, vor allem von den Farben her. Könnte ich mir gut auf einer Hochzeit vorstellen!

    Sandy GOLDEN SHIMMER

  • Antworten Berna 25. April 2020 um 09:28

    Das ist wirklich eine tolle Idee!

    Liebe Grüße, Berna von coffee & flowers

  • Antworten Neue Hobbys für drinnen / Lifestyleblog - andysparkles.de 28. April 2020 um 16:52

    […] Es sich Zuhause schöner zu machen, das macht soviel aus. Momentan kaufe ich mir nicht nur öfter Blumen, ich arbeite auch gerade an meinem Projekt Balkon und möchte alles natürlich mal liebsten ganz individuell gestalten. DIYs eignen sich dafür perfekt! Mein letztes Projekt war eine DIY Flowerbox. […]

  • Hinterlasse einen Kommentar