Food

Food Trends: Dalgona Coffee und japanische Pfannkuchen

15. Juli 2020
Dalgona Coffee

Schon mal Dalgona Coffee probiert oder japanische Pfannkuchen selbst gemacht? Ich habe mich an die asiatischen Food Trends herangewagt und beides ausprobiert! Der südkoreanische Kaffee Trend ist sehr speziell und erfordert etwas Übung, so einfach das Rezept auch klingt gut. Die fluffigen Pfannkuchen hingegen haben auf Anhieb super geklappt und waren sehr lecker!

 

mehr Rezepte auf andysparkles

 

 

japanische Pfannkuchen

 

 

Food Trends: Dalgona Coffee und japanische Pfannkuchen

 

Ich bin über Instagram sowohl auf Dalgona Coffee als auch auf die japanischen Pfannkuchen aufmerksam geworden. Mir wurden dann auch gleich super viele Soufflé Pancakes Rezepte bei YouTube vorgeschlagen! Beides wollte ich unbedingt selbst ausprobieren und meine eigenen Erfahrungen machen.

Dalgona Coffee habe ich einmal selbst Zuhause gemacht und auch an einem Stand in Friedrichshain probiert. In der eisgekühlten Variante mochte ich ihn noch mehr und habe auch gleich nach der Mischung gefragt, die der Stand dort verwendet hat. Die fand ich nämlich ideal für den Kaffeee! Deshalb ist mein Tipp auch, ihn mit Eiswürfeln als kalten Kaffee zu trinken.

 

Rezepte: So bereitest du Dalgona Coffee zu

 

 

Dalgona Coffee

 

 

Du benötigst die folgenden Zutaten:

 

  • 3 TL lösliches Kaffeepulver
  • 3 TL Zucker
  • 3 TL heißes Wasser
  • 200ml Milch

 

Zuerst gibst du das Kaffeepulver und den Zucker in eine Schale. Dann fügst du das kochend heiße Wasser dazu. Das Verhältnis muss immer 1:1:1 sein. Jetzt hast du zwei Optionen: Entweder du nimmst einen Schneebesen oder ein Handrührgerät. Ich würde ein Rührgerät empfehlen! Mit diesem musst du nämlich diese drei Zutaten so lange verrühren, bis sich eine schaumige Masse bildet. Das dauert mindestens drei Minuten mit dem Rührgerät.

Danach kannst du den Kaffee auf heißer oder kalter Milch servieren!

 

Dalgona Coffee

 

 

Rezept: So bereitest du japanische Pfannkuchen zu

 

Du benötigst die folgenden Zutaten (für 4 Personen):

 

  • 4 Eier
  • 50ml Milch
  • 70g Mehl
  • 4g Backpulver
  • Öl
  • Pfanne mit Deckel

 

Wichtig: Eier trennen. Das Eiweiß kannst du erstmal noch kalt stellen. Dann schlägst du das Eigelb schaumig mit dem Handrührgerät, fügst dann Mehl, Backpulver und dann die Milch dazu.

Dann erst schlägst du das Eiweiß steif und lässt anschließend vorsichtig den Zucker dazu rieseln. Diese Masse gibst du ganz langsam zu dem Mehl-Milch-Eigelb-Mix dazu!

 

japanische Pfannkuchen

 

Dann gibst du ein wenig Öl in die Pfanne, es darf aber nicht zu viel davon sein. Sobald es erhitzt ist, kannst du etwas Teig in die Pfanne geben. Wenn dieser etwas aufgegangen ist, kannst du noch eine Portion dazu geben. Noch etwas Wasser in eine leere Ecke der Pfanne geben und den Deckel schließen!

Nach kurzer Zeit wenden und dann sind die Soufflé Pancakes fertig. Vorsicht, sie brennen schnell an! Der Effekt hält auch nicht lange an und sie gehen schnell ein. Schmecken allerdings auch dann immer noch so gut und schön fluffig!

 

Habt ihr schon mal eins der beiden Rezepte ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen damit?

 

Soufflé Pancakes

 

japanische Pfannkuchen

 

japanische Pfannkuchen

 

Soufflé Pancakes

 

Dalgona Coffee und japanische Pfannkuchen

 

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten Linka 15. Juli 2020 um 11:28

    Boah das sieht beides so gut aus!!!

  • Antworten Sandy 15. Juli 2020 um 21:22

    Sieht beides meeega gut aus!! Den Dalgona coffee trend habe ich auch schon ausprobiert und finde es so lecker.

    Sandy GOLDEN SHIMMER

  • Antworten Romy Matthias 16. Juli 2020 um 09:50

    Das klingt soooooo lecker, muss ich auspobieren. LG Romy

  • Antworten Linda 16. Juli 2020 um 17:31

    Der Cafe ist nichts für mich, aber diese Pancakes sehen mega lecker aus. Ich glaube die will ich auch mal machen. Danke dir

  • Antworten Katharina 18. Juli 2020 um 00:00

    Bisher noch nicht. Aber das sieht ja einfach zu köstlich aus auf deinen Bildern 😊😊😊

  • Antworten Lisa 18. Juli 2020 um 11:23

    Dalgona Coffee kannte ich schon und habe ich auch schon öfter mal gemacht. Finde den so so lecker. Den Pfannkuchen-Trend habe ich wohl verpasst. Sieht aber köstlich aus!
    LG Lisa

  • Hinterlasse einen Kommentar