Food

Hummus selbst machen – in wenigen Minuten!

29. Dezember 2019
Hummus selbst machen

(Anzeige) Nach diesem Rezept möchtest du nie wieder Hummus kaufen! Weil du Hummus selbst machen kannst – in wenigen Minuten! Ich habe ihn erst so richtig für mich entdeckt, seit dem ich in Berlin lebe. Die Berliner lieben ihren Hummus. In arabischen und israelischen Gerichten ist er fester Bestandteil und wenn ich einen Halloumi Teller beim Libanesen um die Ecke bestelle, dann nie ohne Hummus. Der Vorteil wenn du ihn selbst machst: Du kannst auch die Zutaten selbst bestimmen. Vielleicht magst du lieber mehr Kreuzkümmel und weniger Zitrone, Koriander oder doch Petersilie dazu. Nancy und ich hatten ihn uns gestern bei mir als Frühstück gemacht und dabei auch gleich meinen neuen Blender getestet.

 

 

Rezepte auf andysparkles

 

 

 

Hummus Rezept

 

Hummus selbst machen – in wenigen Minuten

 

Diese Zutaten brauchst du dafür:

 

 

Zutaten Hummus

 

  • 265g Kichererbsen (Quicktipp: aus der Dose oder dem Glas. Nancy weicht sie lieber selbst über Nacht ein und kocht sie danach, doch das dauert natürlich länger)
  • 120g Tahini (das Sesammus findet ihr im türkischen Supermarkt, im Asia-Laden oder in der internationalen Abteilung im großen Supermarkt)
  • 100ml Wasser
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Koriander oder Petersilie
  • Snacks dazu: Fladenbrot, Gemüsesticks (Möhren, Gurken, Paprika)
  • 1/2 TL Salz

 

So bereitest du den Hummus zu:

 

Im ersten Schritt gieße ich die Kichererbsen im Sieb ab. Das Wasser, ungefähr 50ml., fange ich ab und hebe auch ein paar Kichererbsen zur Deko später auf. Dann presse ich die Zitrone aus. Den Zitronensaft gebe ich zusammen mit dem Salz und der Knoblauchzehe in den Mixer und mixe alles einmal gut durch.

 

Gastroback Blender

 

Nun ordentlich das Tahini schütteln, damit es sich gut verteilt im Glas und dann in den Mixer dazugeben. Du kannst dann auch gleich das Kichererbsenwasser und das normale Wasser mit dazu geben. Wenn die Masse schon hell und leicht wird, hast du alles richtig gemacht.

Jetzt erst kommen die Kichererbsen, das Olivenöl und der Kreuzkümmel mit in den Mixer. Wenn du alles gut gemixt hast, einmal probieren und eventuell noch etwas Salz oder Zitronensaft dazu geben.

Beim Servieren richte ich den Hummus mit den Kichererbsen an, verteile noch Öl darauf und Blättchen des Korianders. Wir haben den Hummus zum Frühstück mit Gemüsesticks und Fladenbrot gegessen!

 

Hummus selbst machen

 

 

 

Der Design Personal Blender Pro von Gastroback

 

Eine Knoblauchzehe und Wasser, in 1-2 Sekunden komplett fein durchgemixt! Das war mein erster Versuch für das Hummus Rezept mit meinem neuen Blender von Gastroback und damit hat er mich schon restlos überzeugt. Ich wollte nämlich einen Blender haben, der wirklich alles in kürzester Zeit richtig fein mixt. Selbst Nüsse oder Kaffeebohnen! Bei diesem Blender sind auch To-Go Becher mit dabei in verschiedenen Größen, mit denen ich meine Smoothies gleich mixen und einpacken kann.

Heute habe ich mir einen Smoothie mit einem geschälten Apfel, etwas Ingwer, einer Banane und Wasser gemacht – das hätte mein alter Mixer nicht geschafft, doch mit diesem Modell habe ich alle Zutaten in kürzester Zeit zu einem ganz feinen, leckeren Smoothie gemixt. Genau deswegen wollte ich auch einen neuen haben!

 

Habt ihr selbst schon mal Hummus gemacht? Mögt ihr das auch so gerne oder habt ihr es vielleicht noch nie ausprobiert?

 

Hummus selbst machen

 

Hummus selbst machen

Hummus selbst machen

Hummus selbst machen

 

 

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten Nancy 29. Dezember 2019 um 09:01

    Hmmm das war soo lecker. Gerne wieder ….
    Das ging wirklich sehr schnell.

  • Antworten Gaby 29. Dezember 2019 um 15:10

    Das ist ja ein tolles Rezept!

  • Antworten Mechthild H. 30. Dezember 2019 um 08:12

    Auf so ein Rezept habe ich schon lange gewartet. Danke, ich freue mich schon aufs nachmachen.

  • Antworten dajana 30. Dezember 2019 um 15:07

    Ich hatte bisher nur fertigen Hummus und der hat mir gar nicht geschmeckt . Sollte ich es mal mit selber machen versuchen ?
    liebe grüße dajana

  • Hinterlasse einen Kommentar