BEAUTY

Beauty Tipps für den Winter + Seifen von Lenina im Test!

7. Dezember 2020
Beauty Tipps für den Winter

(Anzeige) Im Winter nehme ich mir viel mehr Zeit für meine Beautyrituale! Ich genieße es, in der Badewanne zu entspannen und mich richtig zu pflegen. Zwar hat er wegen der kalten Luft und der Heizungsluft nicht unbedingt den besten Ruf für Haut und Haare, doch der Winter ist dennoch keine schlechte Beauty-Saison! Ich habe jetzt mal Seifen unter die Lupe genommen, die einen besonders guten Ruf haben: Aleppo Seife und Schafmilchseife. Über die Vorteile dieser Seifen, die ihr bei LENINA bestellen könnt, berichte ich euch in diesem Beitrag und es geht auch um meine Beauty Tipps für den Winter!

 

Beautyblog auf andysparkles

 

 

Beauty Tipps für den Winter

 

Die Vorteile der Seifen: Aleppo Seife und Schafmilchseife von LENINA im Test

 

Ich habe schon oft von Aleppo Seife oder Schafmilchseife gehört, doch sie selbst noch nie ausprobiert. Gerade jetzt im Winter teste ich mich gerne durch neue Produkte durch und habe auch Lust gehabt, mich näher mit diesen Seifen zu beschäftigen. Warum haben gerade diese beiden mich überzeugt, was macht die Seifen aus?

 

Aleppo Seife: Die älteste Seife der Welt

 

Die traditionell hergestellte Aleppo Seife enthält Oliven- und Lorbeeröl, sie ist für alle Hauttypen geeignet und auch für Menschen mit sehr empfindlicher Haut. Sie gilt als älteste Seife der Welt! Dabei ist die Seife als ökologisches Produkt frei von künstlichen Farbstoffen, synthetischen Düften, Palmöl, Konservierungsstoffen, ist biologisch abbaubar und wird ohne Tierversuche hergestellt. Mit einem besonders hohen Anteil an Lorbeeröl, nämlich über 30 Prozent, ist sie auch besonders für Hautprobleme wie Akne, Allergien, Insektenstiche oder Dermatitis geeignet. Da sie so vielseitig einsetzbar und dennoch ökologisch ist, finde ich sie so klasse. Ich habe die Aleppo Seife mit Rose bei LENINA bestellt, da ich Rosenduft sehr liebe. Sie spendet auch zusätzlich Feuchtigkeit!

 

Aleppo Seife

 

Besonders hautverträglich: Schafmilchseife

 

Sie ist besonders hautverträglich, dazu wirklich günstig und wirkt beruhigend: Schafmilchseife. Sie hinterlässt nach der Anwendung ein wirklich gutes Hautgefühl! Der Unterschied zur gewöhnlichen Seife ist bei der Schafmilchseife, dass sie rückfettend wirkt. Das macht sie auch so gut geeignet für sehr trockene und empfindliche Haut!

 

Schafmilchseife

 

Rabattcode für LENINA

 

Beide Seifen habe ich bei LENINA bestellt, einem Geschenkeladen mit vielen verschiedenen Produkten aus dem Südschwarzwald. Ihr findet dort ganz viele weitere Produkte wie ätherische Öle, Edelsteine, verschiedenen Körperpflegeprodukte und Schwarzwaldgeschenke sowie viele verschiedene weitere Naturprodukte. Das eignet sich auch sehr passend als natürliches Weihnachtsgeschenk für eure Lieben!

Aktuell spart ihr dort mit dem Code 336WA6U9 noch bis Ende März 15% auf das gesamte Sortiment!

 

Beauty Tipps für den Winter

 

 

Meine Beauty Tipps für den Winter

 

Reichhaltigere Pflege verwenden und auf Masken setzen

 

Im Winter braucht die Haut mehr Feuchtigkeit! Deswegen ist es da auch wichtig, eine reichhaltigere Pflege zu verwenden. Nicht den Sonnenschutz vergessen, den braucht unsere Haut auch jetzt! UV-Strahlen gibt es auch im Winter. Gesichtsmasken sind eine sehr gute Unterstützung und ihr könnt sie ein paar mal wöchentlich zusätzlich anwenden.

 

Die richtige Lippenpflege verwenden

 

Bei Lippenpflege ist es super wichtig auf die Inhaltsstoffe zu achten. Viele Pflegeprodukte wirken sonst austrocknend und das wollen wir natürlich nicht! Lippenpflegestifte aus Bienen- oder Palmwachs sind daher besonders gut geeignet für trockene Lippen.

 

Hitzeschutz auch beim Föhnen verwenden

 

Die Haare sind ziemlich beansprucht durch Mützen, Schals, Winterjacken und die heiße Luft beim Stylen und Föhnen. Daher macht ein Hitzeschutz oder ein Föhnspray nun richtig viel Sinn!

 

Lass die Spitzen öfters nachschneiden

 

Darunter leiden auch die Haarspitzen, deswegen jetzt lieber mal einen Gang mehr zum Friseur hinlegen! Dadurch bleiben die Spitzen schön gepflegt.

 

Hände und Füße nicht vergessen

 

Die Hände leiden natürlich sehr im Winter, daher sind warme Handschuhe und eine gute Handcreme sehr wichtig! Doch auch die Füße sollten wir nicht vergessen. Ein warmes Fußbad ist auch im Winter super entspannend! Danach zieht die Pflege umso besser ein.

 

Ich hoffe meine Beauty Tipps für den Winter haben euch gefallen! Habt ihr selbst schon mal so besondere Seifen wie die Aleppo Seife oder die Schafmilchseife ausprobiert?

 

Beauty Tipps für den Winter

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten Schneegloeckchen 8. Dezember 2020 um 06:18

    Von Aleppo- oder Schafsmilchseife habe ich schon Gutes gelesen, bis jetzt habe ich beide aber noch nicht selbst ausprobiert.
    Im Winter benötige ich auch eine intensivere Pflege als im Sommer, zudem verwende ich jetzt eher feuchtigkeitsspendende Masken, während es im Sommer öfter auch mal welche gegen Unreinheiten sind. Für den Körper nutze ich gerne sehr reichhaltige Bodylotions, sofern ich mir nicht anschließend Jeans und Co. anziehen muss. Einen Hitzeschutz verwende ich vor dem Föhnen immer, ansonsten bekommen meine Haare derzeit häufiger mal eine Kur 🙂 Ohne Handcreme könnte ich gerade nicht, habe da mittlerweile endlich mal ganz gute gefunden 🙂

  • Antworten Nancy 8. Dezember 2020 um 18:50

    Der Winter ist immer hart zu meiner Haut. Die Aleppo Seife kenne ich schon lange und liebe sie. Sie ist wirklich gut und habe sie auch so lange genutzt. Hoffe sie gefällt dir auch

  • Antworten Lina 8. Dezember 2020 um 19:33

    Mega gute Tipps! Ich schneide mir heute glaube ich selbst die Spitzen!

  • Antworten Elisabeth-Amalie 20. Dezember 2020 um 10:46

    Da schaue ich gern mal vorbei, denn ich bin für solche Produkte, also insbesondere Seifen, immer gern zu haben. *-*

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  • Hinterlasse einen Kommentar