Rezepte

Leckere Getränke für die Winterzeit! Kurkuma Latte & Cranberry Glühwein

22. Dezember 2016
Leckere, heiße Getränke für die Winterzeit – zum Wohlfühlen und für ein bisschen mehr Hygge im Alltag! Das liebe ich sehr und deswegen stelle ich euch heute zwei richtig leckere Rezepte vor. Einmal Kurkuma Latte, ein neues In-Getränk – und zwar zu Recht – und außerdem eine einfache und wirklich köstliche Abwandlung des klassischen Glühweins mit Cranberries. Es war mein erster selbstgemachter Glühwein und er schmeckt wirklich so viel besser als der gekaufte Glühwein!
Glühwein mit Cranberries
Zutaten:
1 Flasche Rotwein
0,5 Liter O-Saft
1 Orange
2 Zimtstangen
3-4 Sternanis (zur Deko)
2 Nelken
65g Zucker
1 Schuss Brandy
1 Handvoll Cranberries
Zubereitung:
Zunächst die Orange waschen, aufschneiden und in jede Hälfte eine Nelke stecken. Dann den Rotwein, den Orangensaft, die Zimtstangen und die Cranberries mit den Nelken-Orangen in einen Topf geben. Ungefähr 2-3 Stunden lang köcheln lassen, bis die Früchte weich sind.
Danach Orange und Zimtstangen entnehmen. Eventuell den Glühwein absieben (muss man aber nicht unbedingt, ich mag es ein paar Cranberries drin zu haben). Nun den Glühwein zurück in den Topf gießen, Zucker und Brandy dazugeben.
Fertig! Zum Garnieren finde ich Sternanis und Zimtstangen in den Gläsern sowie Orangenscheiben sehr hübsch. Der Glühwein schmeckt sehr aromatisch und duftet auch ganz himmlisch.

 

 

 

 

 

Kurkuma Latte – die goldene Milch
 
Zutaten:
1 Tasse Milch (auch Soja-, Mandel- oder sonstige Pflanzenmilch)
1 TL Kurkuma
etwas Pfeffer
0,5 TL Zimt
Kokosöl
Zubereitung:
Zunächst die Milch erhitzen, dann das Kurkuma und den Zimt hinzugeben. Alles gut verrühren! Die Milch bekommt so eine schöne goldene Farbe.
Kurkuma ist ein Superfood, es stärkt das Immunsystem, wirkt verdauungsfördernd und lindert Heißhungerattacken. Kurkuma Latte ist also ein richtiger Super-Drink – nicht nur lecker, sondern auch super gesund!

 

 

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen

19 Kommentare

  • Antworten Nathalie | Fashion Passion Love 22. Dezember 2016 um 11:50

    das muss ich unbeding probieren 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Antworten Elisabeth-Amalie 22. Dezember 2016 um 13:22

    Mhh, klingt beides toll. Kurkuma Latte mag ich seeeehr gern, das klingt wirklich total köstlich. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  • Antworten Saskia von The S Signature 22. Dezember 2016 um 14:41

    Beide Rezepte hören sich sehr gut an.

  • Antworten Svenja 22. Dezember 2016 um 20:04

    Ohh, über Kurkuma Latte habe ich jetzt schon so viel Gutes gehört! Muss ich sobald wie möglich unbedingt ausprobieren.. 🙂
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.de

  • Antworten Milex xxx 22. Dezember 2016 um 20:16

  • Antworten Nicole Minnie 29. Dezember 2016 um 22:13

    Huhu.
    Interessantes Rezept. Selber mag ich kein Glühwein, aber man kann ja alles mal probieren 😉

    Alles liebe

  • Antworten It's Gilda 30. Dezember 2016 um 00:06

    Der Kurkuma Latte sieht echt lecker aus! Tolles Rezept, im Winter freut man sich wirklich, wenn man zum Tee und Kaffee mal eine Abwechslung bekommt <3

    LG Gilda
    http://www.itsgilda.com

  • Antworten Chiara M 30. Dezember 2016 um 00:38

    Beide Rezepte klingen echt toll!
    Ich bin ein großer Fan von Glühwein

  • Antworten Bittersüß. 30. Dezember 2016 um 04:22

    Woah, Kurkuma Latte <3 Mach' ich mir schon seit Jahren. Nicht jedermanns Geschmack, aber ich find's verdammt geil 😀 Und dein Glühwein-Rezept hört sich auch echt fantastisch an!

  • Antworten Altmühltaltipps 30. Dezember 2016 um 09:59

    Tolle Idee, vor allem den Kurkuma Latte will ich gern mal ausprobieren 😉
    Mal was Besonderes zur kalten Winterzeit! 🙂
    Viele Grüße, Kerstin

  • Antworten Ando 30. Dezember 2016 um 10:29

    Oh das sieht ja grandios lecker aus. Da würde ich gerne ein Gläschen nehmen.
    Das schlage ich gleich meiner Freundin vor mit der ich das Silvester Essen ausrichte, eventuell probieren wir es gleich aus 🙂

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  • Antworten Linsenspiel 30. Dezember 2016 um 10:45

    Das sieht sooo lecker aus! Jetzt habe ich richtig Lust darauf bekommen 🙂 Werde mir auf jeden Fall mal das Rezept für den Glühwein abspeichern 😉
    Liebe Grüße, Sophie
    Linsenspiel

  • Antworten Mona_BelleMelange 30. Dezember 2016 um 13:37

    Uhhh der Kurkuma Latte klingt toll. Von der goldenen Milch hatte ich schon gehört und auf Instagram gesehen, aber noch kein Rezept dazu 🙂
    Liebe Grüße, Mona

  • Antworten inaa Love 30. Dezember 2016 um 23:10

    Die Rezepte klingen echt nach tollen und leckeren Getränken 🙂

  • Antworten Diana B. 31. Dezember 2016 um 00:08

    Ich liebe die goldene Milch! Habe sie auch vor kurzem für mich entdeckt und trinke sie am liebsten mit Sojamilch.

    Liebe Grüße

  • Antworten Anna 1303 31. Dezember 2016 um 09:54

    Yummy, das hört sich lecker an und vor allem die Bilder sehen auch sehr gut aus! *_*

    Liebe Grüße

    Anna <3

  • Antworten BillchensBeauty Box 2. Januar 2017 um 09:25

    Der Cranberry Glühwein sieht richtig lecker aus 🙂 Die goldene Milch mag ich auch richtig gerne, muss ich mir auch mal wieder machen.

  • Antworten Dana Magnolia 4. Januar 2017 um 20:09

    Das Rezept sieht wirklich lecker aus 🙂
    LG Dana

  • Antworten Ellie 3. Februar 2017 um 10:15

    Deine Rezepte sind wirklich HAMMER! <3
    Ich habe gar nicht gewusst, wie vielseitig man dieses Kokosöl einsetzen kann: https://www.vitaminexpress.org/de/kokosoel-bio-nativ-kokosoel
    Hab das noch nie zuvor benutzt, geschweige denn, das ich davon schon mal gehört habe. 🙂
    Ich werde es mir in Zukunft aber sicher besorgen und vielleicht das ein oder andere Rezept einmal ausprobieren.

    LG Ellie

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *