TRAVELS Werbung

Where to stay in Frankfurt: Steigenberger Frankfurter Hof

27. Dezember 2016
Was ein wirkliches Grand Hotel ist, habe ich erst wieder in Frankfurt gesehen, im Frankfurter Hof. Da weiß man doch, wofür man zahlt, und tut’s mit einer Art Freudigkeit. – Thomas Mann
Das treffende Zitat von Thomas Mann spiegelt sich im gesamten Steigenberger Frankfurter Hof wider. Die komplette Atmosphäre, die wunderschönen Suiten und der stilvolle Lobbybereich – der Frankfurter Hof ist wie ein Hotel aus einem Hollywoodfilm. 
 
Mein Favorit war die schöne Suite mit diesem traumhaften Bett von dem allerersten Bild, von hier aus konnte man eine Terrasse betreten mit einer tollen Aussicht auf die Frankfurter Skyline – siehe Bilder unterhalb! Wir übernachteten allerdings nicht in der Suite, sondern in einem Grand Deluxe Zimmer.
Unser Aufenthalt im Frankfurter Hof – das Grand Deluxe Zimmer
 
Das Hotel kennen die meisten, die schon mal in Frankfurt waren. Vom Bahnhof aus liegt es nur ungefähr 600 Meter entfernt und man kann es kaum übersehen. Ich bin schon oft dort vorbeispaziert und habe mir schon mal gewünscht da zu übernachten!
Bei unserer Ankunft am Abend erwartete uns ein leckerer Snack mit Kuchen, Keksen und frischem Obst. Auf den Fotos könnt ihr das Grand Deluxe Zimmer sehen. Es gibt ein riesiges Doppelbett, Wasserkocher, Nespresso-Maschine, Mini-Bar, schnelles WLAN und alles, was das Herz begehrt. Besonders schön ist das Badezimmer mit einer separaten Regendusche und Lichtspiel sowie einer Badewanne mit eigenem Fernseher!
Das Steigenberger gibt es hier schon seit über 140 Jahren und in den Fluren kann man teilweise noch Säulen von früher entdecken, die nicht im Krieg zerstört wurden. Zahlreiche Stars und Prominente steigen hier regelmäßig ab – darunter sind Namen wie der Dalai Lama, die Rolling Stones oder Lenny Kravitz.

 

 

 

 
Fakten über das Hotel
 
  • 261 Deluxe und Grand Deluxe Zimmer
  • 41 verschiedene Suiten
  • 1 Royal Suite
  • 1872: Gründung
  • 1890: Das erste Telefon in Frankfurt befindet sich im Frankfurter Hof
  • 1940: Alfred Steigenberger übernimmt die Leitung des Hotels
  • 1944: Das Hotel brennt im Krieg fast vollständig aus, 4 Jahre später beginnt Alfred Steigenberger mit dem Neubau
  • 1961: Der Frankfurter Hof ist das größte Hotel in Deutschland
  • 1976: Das Gourmet-Restaurant Francais erhält seinen Michelin-Stern
  • 2001: 125jähriges Jubiläum
  • 2002: Der Frankfurter Hof ist das erste Hotel in Dtl., dass in allen Zimmern WLAN anbietet
  • 2013: Eröffnung des Wellnessbereichs THE SPA
  • 2015: Francais erhält im siebten Jahr in Folge einen Michelin-Stern unter Koch Patrick Bittner

 

 

 

Die Restaurants & Bars
 
Die Auswahl im Hotel besteht zwischen dem Café-Bar-Restaurant Oscar’s (nicht nur für Hotelgäste), dem Sterne-Restaurant Francais und dem asiatischen Breeze by lebua.
 
Im Restaurant Hofgarten genossen wir unser leckeres Frühstück und in der Lobby befindet sich außerdem die Autorenbar, die auch bei Frankfurtern sehr beliebt ist. Das obrige Bild ist aus der Autorenbar, unten könnt ihr das Sterne-Restaurant sehen.
Zur Weihnachtszeit gibt es noch ein besonderes Extra: Vor dem Eingang steht eine stilechte Holzhütte, die gerne komplett von Firmen gemietet wird.

 

 

 

 
THE SPA – der Wellnessbereich
 
Auf über 1.000qm gibt es hier einen großen Spa-Bereich mit einem hauseigenen Barbiersalon für die Herren. Schönheitsbehandlungen, Wellness und Pflegebehandlungen sind im Programm enthalten. Außerdem gibt es hier Saunen und ein Hamam. Die Damen können sich auch stylen lassen oder sogar die Haare schneiden lassen.
Besonders schön ist die  Private Spa-Suite: Mit mehreren Personen kann man die Spa-Suite mit Whirlpool auch privat stundenweise mieten.

 

Die Suiten: Royal Suite
 
Wer einmal die Royal Suite im vierten Stock besucht, kommt so schnell aus dem Staunen nicht mehr heraus. Zunächst ist die Suite riesig – 300qm! Es gibt einen wunderschönen Elektrokamin (siehe Foto mit den Flammen!), eine große separate Küche, ein Wohn- und Lesebereich, Schlafzimmer und ein riesiges Badezimmer. Auf Sicherheit wird großen Wert gelegt: Vor der Eingangstür gibt es Videokameras und die Stars können sich auf jeden Fall gut aufgehoben fühlen.
Das Badezimmer ist Luxus pur: Eine Duschlandschaft mit Regendusche und Lichtspielen, Dampfbad, eine finnische Sauna, Badewanne mit Whirlpool und TV.

 

Die Themen Suiten 
Wir besuchten auch die Thomas Mann Suite, die eine der drei neuen Themen Suites ist: Pate standen dafür Johann Wolfgang von Goethe, Thomas Mann und Alfred Hitchcock. Thomas Mann übernachtete selbst gerne im Hotel und soll hier sogar Teile eines seiner Romane geschrieben haben.
Die Suite ist sehr groß und elegant eingerichtet, sie soll an Manns Arbeitszimmer in Zürich erinnern! Natürlich sind auch seine Werke in der Suite zu finden.
Mein Fazit
Über das Steigenberger Frankfurter Hof kann man wirklich so viel berichten, weil das Hotel schon eine spannende Vergangenheit hinter sich hat und bestimmt auch noch in Zukunft einiges erleben wird.
Besonders aufregend fand ich die Hotelführung, bei denen ich mir drei verschiedene Suites anschauen konnte und sehr gute Informationen über Hotel und Geschichte erhielt. Fun Fact: Der Dalai Lama wollte lieber nicht in der Royal Suite übernachten, weil sie ihm zu groß war!
 
Wir hatten eine sehr schöne Zeit im Hotel, ein entspanntes Wochenende und auch die gute Anbindung zur Innenstadt und U-Bahn war wirklich sehr angenehm.
 
In meinem Video nehme ich euch mit in unser Wochenende in Frankfurt:
 

 

 

*Lieben Dank an das Steigenberger Frankfurter Hof!

Das könnte dir auch gefallen

17 Kommentare

  • Antworten Saskia von The S Signature 27. Dezember 2016 um 19:49

    Das Hotel sieht klasse aus!

  • Antworten skybabes_welt 27. Dezember 2016 um 22:17

    Steigenberger Hotels haben alle ihren besonderen Charme – und ja, man fühlt sich einfach wohl und umsorgt. 🙂

    Schöner Bericht!

  • Antworten Chiara M 27. Dezember 2016 um 23:03

    Das Hotel sieht ja echt schön aus!
    Schöner Bericht und ich hoffe, du konntest dich im Urlaub gut erholen.

    Liebe Grüße

  • Antworten Anna 1303 27. Dezember 2016 um 23:08

    Wow, das Hotel sieht richtig klasse aus! Frankfurt ist immer wieder einen Besuch wert. 🙂

    Liebe Grüße

    Anna <3

  • Antworten Wir Testen 28. Dezember 2016 um 08:16

    Das sind ja wunderschöne Eindrücke!

  • Antworten Sarah 28. Dezember 2016 um 08:22

    Sieht echt klasse aus das Hotel! 🙂
    Weiß nur nicht wann ich mal nach Frankfurt komme ^^

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

  • Antworten Jaimees Welt 28. Dezember 2016 um 09:18

    Wenn unser nächstes Hotel nur halbwegs so schön wäre … Ich bin gespannt! Bald geht die Reise los! Das Steigenberger Hotel ist jedenfalls wunderschön eingerichtet, wirklich wie in einem Hollywood Film!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Antworten christine funk photography 28. Dezember 2016 um 11:23

    Das war so ein schönes Wochenende, ich gerate gerade nochmal ins Schwärmen 🙂

    LG Christine

  • Antworten BillchensBeauty Box 28. Dezember 2016 um 11:28

    Das Hotel sieht wirklich richtig toll aus!

  • Antworten Theresa 28. Dezember 2016 um 12:40

    Wow das Hotel sieht traumhaft schön aus! Da möchte ich auch mal hin 🙂

    Liebe Grüße,
    Theresa

    http://www.stylemocca.com

  • Antworten Rika 28. Dezember 2016 um 12:47

    Die Bilder und das Hotel sind echt ein Traum! Ich würd am liebsten auch direkt dort hin und mich für ein ganzes Jahr einmieten!
    LG

  • Antworten inaa Love 28. Dezember 2016 um 16:17

    Oh wow wie schön und luxuriös das aussieht, das spricht mich ja total an!

  • Antworten Diana B. 28. Dezember 2016 um 22:15

    Wow, das Hotel sieht wirklich grandios aus! Und tolle Bilder hast du für uns mitgebracht. Da bekommt man direkt Lust auch mal ein paar Tage dort zu verbringen.

  • Antworten Michelle Früh 29. Dezember 2016 um 10:24

    Das schaut nach einem tollen Hotel aus. Die Zimmer sind so schön. Ein wirklich toller Post.
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  • Antworten Anonym 1. Januar 2017 um 20:51

    Sehr sehr schöne Bilder und ein traumhaftes Hotel, ist ja vielleicht wirklich mal eine Reise wert 🙂 lg Tatjana

  • Antworten Zunder 2. Januar 2017 um 12:13

    Wow, das Hotel sieht wirklich fabelhaft aus!

    Liebst, Elisa von http://www.elisazunder.de

  • Antworten Dana Magnolia 4. Januar 2017 um 20:04

    Das Hotel sieht klasse aus. Tolle Eindrücke 🙂
    LG Dana

  • Hinterlasse einen Kommentar