Blogger Tipps Freitagspost

Freitagspost: Wie werde ich besser im Schreiben?

20. April 2018
Wie werde ich besser im Schreiben-Freitagspost-Blogger Tipps-andysparkles

Wenn ich einen Blogartikel schreibe, dann erwarte ich von völlig fremden Menschen, dass sie mir ihre Zeit schenken. Was ist wohl das Schlimmste, was ich diesen Menschen antun könnte? Genau. Ihre Zeit verschwenden. Kennt ihr das, wenn ihr irgendwo eine spannende Headline lest, es aufklickt und der Artikel euch dann völlig unbefriedigt zurücklässt? Dann seid ihr auf die Headline reingefallen. Wie werde ich besser im Schreiben?

Wie werde ich besser im Schreiben-Freitagspost-Blogger Tipps-andysparkles

Was wollt ihr eigentlich lesen?

Es wäre so einfach, wenn ich einen Nischenblog hätte. Wenn ich nur über Wochenendtrips in Europa bloggen würde, dann weiß ich: Das will der Leser meines Blogs auch lesen. Sonst wäre er nicht hier. Bei meinem breit gefächerten Blog ist das doch etwas schwieriger. Will der Leser nur Fotos anschauen, tiefgehende Texte lesen oder sich Fashion Styling Tipps abholen?

Ein Blick in die Analytics verrät mir, dass im April besonders gut meine Netflix Serien Tipps sowie der Freitagspost „Du kannst dir selbst nicht entkommen“ angekommen sind. Gleichzeitig kommen einige andere Artikel super gut an, weil sie durch SEO oder Pinterest so gut optimiert sind. Das können dann auch mal ganz andere Themen sein, wie Food oder DIY.

Für mich ist es also besonders schwierig: Auf welche Kennzahlen verlasse ich mich? Wollt ihr jetzt wirklich so viel über Tefal Snack Rezepte lesen, weil der Artikel auf Google boomt? Oder liebt ihr doch eher die Freitagsposts, weil ich da auch „offline“ das meiste Feedback dazu erhalte?

Wie werde ich besser im Schreiben-Freitagspost-Blogger Tipps-andysparkles

Dieses Outfit seht ihr komplett bei Shoelove von Deichmann

 

Welche Inhalte teile ich mit euch

Da ich selbst super gerne Frauenzeitschriften wie Maxi oder Glamour lese, versuche ich genau das auch so auf meinem Blog zu halten. Hier gibt es Inhalte zu Fashiontrends, Outfits, Beautykram, Gewinnspiele, Reisetipps und auch persönliche Themen. Eben genau wie in meiner Lieblingszeitschrift! Zumindest hoffe ich, dass auch diese Mischung bei euch so gut ankommt wie ich es selbst mag bei anderen Blogs.

Wie werde ich besser im Schreiben

Ich muss genau zwei Dinge herausfinden: Was wollen meine (potentiellen) Leser denn lesen? Welche Themen sind spannend? Genauso wichtig: Wie optimiere ich diese Inhalte genau so, dass sie auch online gefunden werden (via Google, Pinterest,… ) und damit die Chance haben, gelesen zu werden? Wie kann ich Inhalte schreiben, die von Bedeutung sind und keine Zeitverschwendung? Dann kann es weitergehen mit der Frage des guten Schreibstils. Wenn ich herausfinde, was meine Leser wollen oder mit welchen Inhalten ich Leser gewinnen könnte, dann kann ich auch lernen für sie zu schreiben.

Die wohl wichtigste Frage: Welche Inhalte findet ihr auf meinem Blog besonders spannend oder vielleicht eher nicht so?

 

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten Lisa 20. April 2018 um 20:37

    Das ist ein sehr hilfreicher Post, gerade, weil du hier Klartext sprichst! Allerdings ist deine Headline etwas verwirrend, da ich dachte, dass Du in diesem Post Tipps dazu gibst, wie man lernt besser zu Schreiben. Also im Sinne von Wortschatz, Grammatik usw. Du schreibst aber eher darüber, wie man besser darin wird, passenden Content zu kreieren und passende Themen zu finden! Trotzdem gefällt der Beitrag mir!

    Lisa

  • Antworten Alex 20. April 2018 um 22:29

    Eine gute Frage, die ich mir auch immer wieder stelle! Bei mir kommt mittlerweile relativ viel Traffic über Google, weil einige Artikel so gut ranken, aber daran hänge ich neue Artikel nicht auf. Es ist schwierig und ändert sich mit der Zeit auch immer mal wieder…ich mag bei dir ab und zu Outfits und ich liebe deine Freitagsposts!

    Liebe Grüße,
    Alex

  • Antworten Saskia 22. April 2018 um 07:51

    Ich finde, wie du schon selbst schreibst, die Mischung spannend und gut! Ich hätte keine Lust nur über Mode oder nur über Reisen zu lesen. Der Mix und hier und da ein paar neue Themen, finde ich absolut perfekt. Du machst es für mich als Leserin genau richtig so. Es kommt nie Langeweile auf 🙂

  • Antworten I need sunshine 23. April 2018 um 20:51

    Ich finde die Mischung auf deinem Blog super. Persönlich lese ich gerne die Freitagsposts, finde aber auch so immer wieder Themen, die mich interessieren. Ich denke gerade durch die bunte Mischung ist immer für jeden was dabei 🙂

    Liebe Grüße,
    Diana

  • Antworten Marie 24. April 2018 um 09:36

    Auch ich stelle mir immer die Frage, was die Leser besonders gerne Lesen. Einen Blick auf die Statistiken ist auch manchmal sehr irrefürend. Wie du schon geschrieben hast, kommt es auch auf die Optimierung eines Beitrages an. Ich mag den Mix aus Outfits, Tipps und Reisen sehr und auch div. Veranstaltungsrückblicke finde ich immer sehr interessant.
    Schöner Beitrag. Alles Liebe Marie

  • Antworten Billchen 24. April 2018 um 13:46

    Mir gefällt die Mischung auch sehr gut, es ist von allem etwas dabei. Die Freitagsposts gefallen mir gut und deine Bilder sind immer toll.

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

  • Antworten FiosWelt 27. April 2018 um 09:12

    Ds mit der Überschrift ist so eine Sache, bei Youtube wird das ja liebend gern genutzt um Klicks zu bekommen. Bei Blogs finde ich eher, zu kurze, abgehackte Sätze anstrenged zu lesen. Besonders wenn gefühlt jeder Satz gleich anfängt^^ Bei deinem Blog mag ich auch die gesamte Mischung 🙂

    Liebe Grüße
    Fio

  • Antworten Saskia Katharina Most 29. April 2018 um 21:24

    Mein Schreibstil hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Im Jahr 2012 bestand ein Outfit of the Day nur aus einem Foto und einer Aufzählung. Heute undenkbar.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

  • Hinterlasse einen Kommentar