TRAVELS

Reisetipp Marrakesch: Der Jardin Majorelle

7. April 2018
Jardin Majorelle-Modeblog Sommeroutfit-andysparkles

Einmal raus aus der Medina, der Altstadt in Marrakesch? Dort befinden sich die meisten Sehenswürdigkeiten. Der Jardin Majorelle liegt im Stadtteil Guéliz und ist sehr gut mit einer kurzen Taxifahrt erreichbar! Ich stelle euch heute in diesem Beitrag den wunderschönen Garten als weiteren Reisetipp für Marrakesch vor – in meinem ersten Beitrag gingen schon die ersten Tipps online!

Jardin Majorelle-Marrakesch Reisetipps-Marokko Urlaub-Reiseblog-andysparkles

Was macht den Jardin Majorelle aus?

Ein französischer Maler – Jacques Majorelle – ist nicht nur verantwortlich für den Namen des Gartens, er hat das kleine Paradies auch in Kobaltblau gestrichen. 1923 wurde der Garten angelegt. Riesige Kakteen, knallgelbe Blumentöpfe und das schöne Haus machen den Garten zu einem wahren Spot für Influencer, Fotografen und Marrakesch-Urlauber. In dem Garten werden ständig Fotoshootings gemacht, professionell oder einfach so.

Beeindruckend: Hier sind über 300 Pflanzenarten aus allen Kontinenten der Welt zu sehen. Auf einem Springbrunnen im Zentrum des Gartens leben Wasserschildkröten!

Yves Saint Laurent hat 1980 den völlig verwilderten Garten gemeinsam mit seinem Partner Pierre Bergé gekauft. Sie haben dem Garten wieder zu seinem alten Glanz verholfen.

Jardin Majorelle-Marrakesch Reisetipps-Marokko Urlaub-Reiseblog-andysparkles

Alle Infos zum Besuch

Öffnungszeiten und Preise findet ihr auf der Homepage. Zur Anreise empfehle ich ein Taxi, wie schon erwähnt. Allerdings stehen hier immer Schlangen an Besucher für die Tickets an! Wer nicht warten will (so wie wir) besorgt sich vorab ein Ticket ohne Anstehen via GetYourGuide.

Jardin Majorelle-Marrakesch Reisetipps-Marokko Urlaub-Reiseblog-andysparkles

Wie viel Zeit brauche ich für einen Besuch?

Das Museum im Garten ist nicht besonders sehenswert. Doch wenn wir gerne fotografiert und gleichzeitig auch den schönen Garten in Ruhe auf euch wirken lassen möchtet, würde ich mindestens zwei Stunden einplanen. So lange haben wir ungefähr gebraucht. Es ist auch recht viel los und manchmal muss man ein wenig warten, um ein Foto ohne Menschen im Hintergrund zu machen. Obwohl es so überlaufen ist, finde ich dass sich ein Besuch sehr lohnt!

Unser Reisevideo von Marrakesch

Jardin Majorelle-Modeblog Sommeroutfit-andysparkles

Mein Outfit

Kleid*: Smash
Mules*: Melvin & Hamilton

Fotos von Christine

Jardin Majorelle-Marrakesch Reisetipps-Marokko Urlaub-Reiseblog-andysparkles Jardin Majorelle-Marrakesch Reisetipps-Marokko Urlaub-Reiseblog-andysparkles Jardin Majorelle-Modeblog Sommeroutfit-andysparkles Jardin Majorelle-Marrakesch Reisetipps-Marokko Urlaub-Reiseblog-andysparkles Jardin Majorelle-Marrakesch Reisetipps-Marokko Urlaub-Reiseblog-andysparkles Jardin Majorelle-Modeblog Sommeroutfit-andysparkles Jardin Majorelle-Modeblog Sommeroutfit-andysparkles Jardin Majorelle-Marrakesch Reisetipps-Marokko Urlaub-Reiseblog-andysparkles Jardin Majorelle-Modeblog Sommeroutfit-andysparkles Jardin Majorelle-Modeblog Sommeroutfit-andysparkles Jardin Majorelle-Marrakesch Reisetipps-Marokko Urlaub-Reiseblog-andysparkles Jardin Majorelle-Modeblog Sommeroutfit-andysparkles Jardin Majorelle-Marrakesch Reisetipps-Marokko Urlaub-Reiseblog-andysparkles Jardin Majorelle-Modeblog Sommeroutfit-andysparkles

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

  • Antworten Kimora Lee 7. April 2018 um 15:21

    Hach, wie schön.. da bekommt man ja direkt Lust zu reisen. Vor allem, weil wir letzte Tage Marokko gebucht haben. Fliegen im September hin. Wollen auch nach Marakech und Casablanca. Da kommen deine Tipps wie gerufen. Das werde ich auf jeden Fall mit auf die Liste setzten. Vielen Dank dafür.

  • Antworten Saskia 9. April 2018 um 05:06

    Sieht richtig hübsch aus. Dein Kleid mag ich auch total!

  • Antworten Saskia Katharina Most 10. April 2018 um 21:43

    Ach wie schön es dort doch ist. Ich war zwar selbst noch nie da. Deine Fotos sprechen aber für sich.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

  • Antworten Marie 11. April 2018 um 17:26

    Ich war auch schon einmal in diesem Garten und die Farben und die Pflanzen sind wirklich wunderschön. Wir haben dort auch 2 Stunden verbracht, weil man hier sehr gut entspannen kann. Dein Kleid gefällt mir auch super gut.
    Alles Liebe Marie

  • Antworten FiosWelt 12. April 2018 um 21:22

    Wow der Garten sieht wirklich toll aus. Dein Outfit passt auch sehr gut zur Umgebung, das harmoniert alles sehr gut. Ich mag deine Posts bezüglich Reisen sehr.

    Liebe Grüße
    Fio

  • Antworten Dahi Tamara 13. April 2018 um 23:30

    Dein Kleid und dieses strahlende Blau sind wirklich ein Traum. Danke für den Tipp! Marrakesch steht noch auf meiner Traumreiseliste.

    Liebe Grüße
    Dahi von Strangeness and Charms
    Über die richtige Pflege und Tipps zum Erhalt einer schönen, strahlenden Haut

  • Antworten Jana Kalea 14. April 2018 um 20:24

    Was für wundervolle Bilder! Nach Marrakech möchte ich auch mal wieder. ❤️

    LG
    Jana

  • Antworten I need sunshine 14. April 2018 um 21:36

    Wow, das sieht ja traumhaft schön aus dort! Danke für die tollen Einblicke. Da bekommt man richtig Fernweh 🙂

    Liebe Grüße,
    Diana

  • Antworten Alex 15. April 2018 um 12:05

    Oh wow, das sieht wirklich cool aus! Ich wollte ja dieses Jahr auch eigentlich nach Marokko, aber da die Flüge so teuer waren geht es jetzt nach Israel – Marokko steht jetzt für nächstes Jahr ganz oben auf der Liste! Dann werde ich sicher noch mal auf deine Posts als Inspiration zurückkommen…:)

    Liebe Grüße,
    Alex

  • Antworten Angie 19. April 2018 um 09:05

    Marrakesch – auch so ein Ort der Sehnsucht, ein Ort wie aus 1001 Nacht, den ich unbedingt bald bereisen möchte. Dieser Blogartikel liefert die beste Inspiration dazu. Dieser Garten – Jardin Majorelle – wäre für mich, welche ich die Natur und die Pflanzen liebe, Anlaufpunkt Nummer eins. Schöne Fotos, die Lust auf eine Reise machen. Dazu das luftig-leichte Kleid – einfach WOW.

  • Hinterlasse einen Kommentar