TRAVELS

Im August in die Lüneburger Heide – zur Heideblüte

24. August 2019
Im August in die Lüneburger Heide

Du möchtest jetzt noch in Urlaub fahren, am besten innerhalb von Deutschland, obwohl du nur wenig Zeit hast? Vielleicht sogar nur ein kleiner Wochenendausflug? Dann ist jetzt die perfekte Zeit im August in die Lüneburger Heide zu fahren – zur Heideblüte! Nancy und ich hatten genau das Anfang des Monats gemacht, als die Heide leider gerade erst mit der Blüte anfing. Daher haben wir jetzt keine Bilder von der vollen Heidblüte, doch jetzt könnt ihr genau das machen. In der Region in Norddeutschland gilt die Heidblüte als die fünfte Jahreszeit und sie findet von Anfang August bis Anfang September statt.

 

Reiseblog andysparkles

 

Im August in die Lüneburger Heide

 

Im August in die Lüneburger Heide – meine Tipps!

 

 

Die Lüneburger Heide ist eine der größten Heidflächen Europas! Sie befindet sich in einem der größten Naturparks in Norddeutschland. Nancy und ich hatten eine Bustour zum Schnuckenhof in der Lüneburger Heide beim Ort Wesseloh unternommen. Gemeinsam mit dem Schäfer sind wir und die Heidschnucken, sowie einige Ziegen, losgezogen in die Heide. Es gab auch super leckeres Essen auf dem Hof (allerdings haben wir lieber keine Schnucke verzehrt, sondern Kartoffeln und Salat). Zum Schluss hat uns der Schäfer noch seine Imkerei vorgeführt und ich durfte sogar eine der Bienen anfassen und streicheln! Das ist ganz ungefährlich. Im Hofladen wird der selbstgemachte Honig dann auch verkauft.

 

Imkerei Schneverdingen

 

Bereitet euch vor – wo blüht die Heide?

 

Damit ihr auch schöne Bilder der blühenden Heide erwischt, könnt ihr euch beim Heideblüten-Barometer nach aktuellen Standorten und Fotos informieren.

Auf der Facebook-Seite der Lüneburger Heide könnt ihr euch ebenfalls informieren und vorab die Öffnungszeiten der Hofläden anschauen, Wander-Routen oder über Veranstaltungen informieren.

 

Im August in die Lüneburger Heide

 

 

Mach eine Tour mit den Heidschnucken!

 

Ihr könnt auch, so wie wir auf dem Schnuckenhof in Schneverdingen, eine Tour mit Heidschnucken machen! Von den süßen Schäfchen gibt es um die 20 Herden in der Heide, die ihr dort beim Ausgang beobachten könnt. Übrigens sind die Schnucken richtig flott unterwegs, es war sehr schwer von ihnen mal ein ruhiges Foto zu machen.

 

 

Extratipp: Fotografiere den Sonnenaufgang in der Heide

 

Wenn ich nochmal in die Heide fahre, dann unbedingt mit Übernachtung. Denn der Sonnenauf- oder untergang sieht in der blühenden Heide absolut märchenhaft aus.

 

Schnuckenhof Schneverdingen

 

Abschließend kann ich sagen, dass die Bustour von Berlin aus an einem Tag absolut nicht ausgereicht hat für den Ausflug in die Lüneburger Heide. Zum einen waren wir zu früh dran (es blühte noch nicht!), zum anderen saßen wir länger im Bus als wir tatsächlich dort waren. Dennoch war es total schön aus der Stadt herauszukommen, die wunderschöne Natur zu erleben und den Tag mit Heidschnucken, Bienen und gutem Essen zu verbringen. Wenn ihr wissen möchtet welcher Anbieter das war, schreibt mir gerne einen Kommentar oder eine Nachricht auf Instagram!

 

 

Habt ihr schon mal einen Ausflug in die Lüneburger Heide gemacht? Wie hat es euch gefallen?

 

Schnuckenhof Schneverdingen

 

rosa Blüten

 

Ziegenböcke

 

Schäfer Lüneburger Heide

 

Wesseloh Lüneburger Heide

 

Im August in die Lüneburger Heide

 

Herde Heidschnucken

 

Imkerei Schneverdingen

 

Imkerei Schneverdingen

 

Im August in die Lüneburger Heide

 

Im August in die Lüneburger Heide

 

Im August in die Lüneburger Heide

 

 

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Elisabeth-Amalie 5. September 2019 um 17:20

    Ich war noch nie zur Heideblühzeit dort aber ich merke mir das direkt vor, denn ich liebe die Heide. Ich weiß gerade selbst noch nicht, warum ich nicht darauf gekommen bin. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  • Antworten Yoga in Berlin - so war mein August - andysparkles.de 8. September 2019 um 15:35

    […] Im August in die Lüneburger Heide […]

  • Hinterlasse einen Kommentar