Blogger Tipps

iPhone X Fotografie: Tipps für schöne Fotos

19. Juni 2018

Je nachdem was ihr für eine Kamera besitzt, könnt ihr sie eigentlich abschaffen – wenn ihr euch das iPhone X zulegt. Ich bin völlig begeistert von den Aufnahmen und seit dem ich das neue Smartphone in den Händen halten darf, habe ich es auch kaum noch weggelegt. Meine Hände verwachsen so langsam mit dem Teil. Ich hätte nie gedacht, dass ich sogar noch mehr am Smartphone hängen kann. Wenn ihr euch weniger mit eurem Handy beschäftigen möchtet, dann Finger weg vom iPhone X! Was die iPhone X Fotografie ausmacht, verrate ich euch in diesem Beitrag. Zusammen mit komplett unbearbeiteten Bilder, out of the smartphone sozusagen!

iPhone X Fotografie-Tipps für scöhne Fotos-Smartphone Fotografie-Fotografie Tipps-andysparkles

iPhone X Fotografie: Tipps für schöne Fotos

Die Dualkamera beim iPhone X

Herausragendes Merkmal ist die Dualkamera. Damit lassen sich die Portrait-Aufnahmen erstellen – beim iPhone X sowohl in der normalen Kamera als auch in der Frontkamera. Diese Portrait Funktion bringt den Bokeh Effekt mit sich. Durch zusätzliche Sensoren an der Kamera wird so das Objekt erkannt und der Hintergrund unscharf gehalten. Alle Bilder werden sozusagen doppelt gespeichert, ihr könnt zwischen dem Bild mit dem Bokeh Effekt und der normalen Aufnahme hin und her switchen.

Erweiterte Effekte unter Portrait Aufnahmen

Es gibt noch weitere spannende Möglichkeiten bei den Portrait Aufnahmen. Standardmäßig ist hier die Einstellung auf Natürliches Licht gesetzt. Es gibt auch Studiolicht (klare Optik, viel Kontrast), Konturenlicht (viel Schatten), Bühnenlicht (Hintergrund des Bildes wird schwarz) und Bühnenlicht Mono (wie Bühnenlicht, nur in SchwarzWeiß). Die schwarzweiße Aufnahme von Luna ist mit Bühnenlicht Mono entstanden.

iPhone X Fotografie-Tipps für scöhne Fotos-Smartphone Fotografie-Fotografie Tipps-andysparkles

Nachträglich die Effekte ändern könnt ihr unter „Bearbeiten“, wenn ihr das Bild im Portrait-Modus aufgenommen habt. So kann aus eurem Bild mit natürlichem Licht auch noch ein Bühnenlicht Mono werden!

Tipps für schöne Fotos

Im Portrait-Modus zeigt dir die Hilfe an, ob du den Abstand vergrößern oder verkleinern musst. Das auf jeden Fall berücksichtigen! Ansonsten macht es auch Sinn, den 2fachen Zoom zu verwenden. Die besten Fotos gelingen natürlich bei guten Lichtverhältnissen. Ansonsten: Viel ausprobieren und mit den Effekten spielen!

Welche Blende hat das iPhone X?

Die eine Linse der Dualkamera verfügt über eine f/1.8-Blende, die andere über eine f/2.4-Blende. Deswegen gelingen auch sehr schöne Bilder mit schlechteren Lichtverhältnissen! (In diesem Artikel mehr Tipps zur Fotografie).

Das beste Smartphone für Fotografie nach aktuellem Stand

Bei DXOMARK ist das iPhone X als derzeit bestes Smartphone für Fotografie ausgezeichnet worden. Nur bei Videos erreicht es diesen Standard nicht. Den Testbericht könnt ihr hier nachlesen.

Hier sind meine Bilder von den letzten Wochen – alle unbearbeitet:

Selfies mit dem iPhone X

Tier Aufnahmen

Aufnahmen im Portrait-Modus

Food Fotografie

Landschaftsfotografie

Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen

…und alles andere

Das könnte dir auch gefallen

13 Kommentare

  • Antworten Sabine 19. Juni 2018 um 19:57

    Wow die Bilder werden echt richtig super mit dem IPhone X. Überlege nämlich schon länger, es mir zu kaufen.

  • Antworten Carolin 19. Juni 2018 um 21:21

    Wow, das sind tolle Bilder! Ich selbst habe ein iPhone 7 Plus und fotografiere besonders auf Reisen sehr gerne damit, das es so vielseitig und nicht so schwer wie meine richtige Kamera ist.

  • Antworten Saskia 20. Juni 2018 um 05:17

    Ich habe mir auch das iPhone x zugelegt. Der Preis war echt übel, aber ich bin auch sooooo zufrieden. Die Kamera von dem Handy war im Urlaub wirklich Gold wert. Meine kleine Kamera habe ich gar nicht ausgepackt.

  • Antworten Lisa 22. Juni 2018 um 10:18

    Wow, wirklich ein sehr interessanter Beitrag. Ich habe das Samsung s9 und bin sehr zufrieden. Die Bild Qualität ist der Hammer, nie wieder ohne.

    Liebe Grüße Lisa

  • Antworten Nadine von tantedine.de 22. Juni 2018 um 14:38

    Ich bin im Fotografieren echt nicht gut und probiere immer wieder Neues aus. Aber es klappt nie so wie ich es mir bildlich vorstelle 🙁

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  • Antworten Julias Beauty Blog 23. Juni 2018 um 10:08

    Ich finde die Qualität der Fotos aufjedenfall sehr gut, dennoch greife ich lieber zu meiner Spiegelreflex – man sieht einfach einen Unterschied 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

  • Antworten Billchen 25. Juni 2018 um 18:43

    Die Bilder sehen wirklich toll aus. Mit meinem iPhone 6 bin ich immer total unzufrieden, die Qualität ist einfach nicht vergleichbar mit anderen.

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

  • Antworten Jasmin 25. Juni 2018 um 22:38

    Ich bin ja gar kein IPhone-Fan. Aber dieses macht wirklich mega schöne Bilder. Da braucht man wirklich keine andere Kamera mehr.

    LG Jasmin

  • Antworten Jana 26. Juni 2018 um 00:11

    Meine Tochter schwört ja auch auf die Iphone-Kamera 😉 Besitzt aber leider noch keine eigene! Ich fotografiere in letzter Zeit aber auch viel mehr mit dem Smartphone als noch vor ein paar Monaten!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Antworten Glam&Shine 1. Juli 2018 um 13:31

    Danke für deine hilfreichen Tipps, hat mich echt geholfen 🙂

  • Antworten Monatsrückblick Juni: Berlin von oben, Sushi-Liebe und - andysparkles.de 8. Juli 2018 um 16:05

    […] ein neues iPhone – und das iPhone X macht richtig gute Bilder! Das habe ich gleich beim Yupik Event ausgetestet und den süßen Mops […]

  • Antworten Blogger Tipps: Datensicherung - so wichtig ist ein Back-Up! - andysparkles.de 4. August 2018 um 07:19

    […] ein Back-Up ist! Ihr könnt auch noch ein Gerät gewinnen, mit dem ihr direkt eure Daten vom iPhone sichern […]

  • Antworten Wie mache ich Nicht-Fotografen zum Fotografen - andysparkles.de 5. September 2018 um 11:48

    […] dich normalerweise nie fotografiert (so wie gerade bei der IFA), dann ist es oftmals einfacher, das Smartphone zu wählen. Damit haben die meisten Leute schon Erfahrung und wissen eher, was zu tun […]

  • Hinterlasse einen Kommentar