Freitagspost

Freitagspost: Was ist eigentlich dein Problem?

9. November 2018
Was ist eigentlich dein Problem-wie löst du deine Probleme-Freitagspost andysparkles

Versagensängste, Stress, Druck. Ob wir uns nun wegen unserem Studium verrückt machen, wegen einer Liebesbeziehung oder tagtäglich unter Druck setzen aus bestimmten Gründen – meist liegt unser Problem ganz woanders begraben. Doch was ist es – was ist eigentlich dein Problem? Darüber möchte ich heute im Freitagspost diskutieren!

 

Was ist eigentlich dein Problem-wie löst du deine Probleme-Freitagspost andysparkles

 

Finde die Ursache – den Kern des Problems

 

Ich habe heute zum ersten Mal den Podcast „Happy Holy Confident“ auf Spotify gehört. Wenn ich auf Events oder Veranstaltungen bin, bringe ich gerne das Gespräch auf Inspirationsquellen und so kam ich auch darauf. In der Folge „Wie du die wahre Ursache hinter deinem Problem findest“ geht es genau um die Frage. Ein Gast berichtet im Podcast über den Druck, den sie in ihrem Studium empfindet. Im Gespräch kommt es heraus, dass es ihr vielmehr darum geht, die starke Bindung zur Mutter zu unterbrechen und „frei“ zu sein. Selbstständig zu werden. Deswegen stellt sie sich diesem starken Druck. Wenn euch das Thema interessiert, solltet ihr unbedingt mal reinhören.

 

Was ist eigentlich dein Problem-wie löst du deine Probleme-Freitagspost andysparkles

 

Ich merke selbst bei mir, wenn ich im Leben in starken Konfliktsituationen stehe, suche ich mir Ablenkung, über die ich mich dann sozusagen aufrege. Während ich in der Vergangenheit sehr starke Probleme mit meinem Job hatte und generell in meiner Lebenssituation unglücklich war, suchte ich mir Beziehungen, die mich stark ablenken und redete dann viel darüber. Das können auch intensive Freundschaften sein, die für viel Ablenkung oder Beschäftigung sorgen. Die so entstandene und schnell geschaffene Ablenkung hilft mir, mich nicht den eigentlichen Problemen zu stellen. Im Grunde schaden sie mir daher – so richtig. Denn mein Problem besteht weiter und ich habe mir sogar noch neue Komplikationen geschaffen.

 

Was ist eigentlich dein Problem-wie löst du deine Probleme-Freitagspost andysparkles

 

Wie werde ich meine Probleme los, ohne mir immer neue zu schaffen?

 

Tatsächlich finde ich es sehr spannend, eben genau solchen Podcast Folgen zu lauschen, um auf neue Denkansätze zu kommen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es sehr spannend wäre mal selbst so einen „Life Coach“ aufzusuchen.

Es ist spannend zu hören, wie Laura in der Folge mit wenigen Fragen den Kern des Problems erkennt. Im zweiten Teil des Podcast geht es darum, wie eine junge Mutter durch frühere familiäre Probleme Männer komplett ablehnt, jetzt eine kleine Tochter hat, die sich wie ein Junge verhält und nun ein Junge sein möchte. Gerade weil die Mutter so sehr die „männliche Energie“ ablehnt. Sie hat in der Familie Männer immer nur als feige und schwach erlebt, so hat sie für ihr restliches Leben diese Haltung adaptiert. Bei mir ist das ganz ähnlich, dadurch ist auch in mir ein grundsätzlich negatives Bild von Männern schon früh entstanden, was sich auch stark festgesetzt hat.

 

Was ist eigentlich dein Problem-wie löst du deine Probleme-Freitagspost andysparkles

 

Wenn wir selbst solche negativen Glaubenssätze in uns haben – so was wie „alle Männer sind im Grunde schlecht“, können wir niemals eine glückliche Partnerschaft oder ein erfülltes Leben führen. Es wird nie funktionieren. Wir werden uns nur selbst kaputt machen, wenn wir nicht die innere Einstellung dazu ändern. Das ist ganz hart zu erkennen und fällt mir auch selbst oft schwer zu sehen, wie wir uns selbst das Leben schwer machen und unsere Probleme in manchen Dingen „selbst schaffen“.

Freitagspost: Negative Glaubenssätze – so befreist du dich davon!

Es ist ganz wichtig, zu lernen, welche Glaubenssätze uns blockieren. Es erstmal erkennen, nur dann kannst du dich davon befreien!

 

Was ist eigentlich dein Problem-wie löst du deine Probleme-Freitagspost andysparkles

 

Was ist eigentlich dein Problem-wie löst du deine Probleme-Freitagspost andysparkles

 

Was ist eigentlich dein Problem-wie löst du deine Probleme-Freitagspost andysparkles

 

Was ist eigentlich dein Problem-wie löst du deine Probleme-Freitagspost andysparkles

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten Saskia 10. November 2018 um 06:38

    Ein sehr interessantes Thema.

  • Antworten street style city 10. November 2018 um 07:09

    Nice post!!

    My blog: Street Style City

    Also have a look at my photography page: Photography

  • Antworten Anna 12. November 2018 um 11:36

    Ein sehr interessantes Thema meine Liebe 🙂 Ich höre solche Podcasts auch total gerne. xxx

  • Antworten Marcus Corr 15. November 2018 um 23:42

    Danke für diese Geschichte. Es ist gut geschrieben. Auch dein Körper ist sehr schön.

  • Hinterlasse einen Kommentar