Lifestyle

4 Gründe Gleitgel zu verwenden!

9. Juli 2019
Modeblog Berlin

(Anzeige) „Wie stellst du die Themen für deinen Blog zusammen?“ Das war eine der Fragen, die ich kürzlich in einem Interview zu einer Masterarbeit, Thema Influencermarketing, beantwortete. Ich habe selbst früher richtig viele Frauenzeitschriften abonniert und regelmäßig gelesen. Diese behandelten alle möglichen Themen: Beauty, Fashion, Politik und Gesellschaft, Sex sowie Horoskope und Rätsel. So wollte ich auch meinen Blog aufbauen! In den Magazinen fehlte mir nur oft die persönliche Note. Meist weißt du nicht wirklich, von wem die Artikel kommen – das ist bei mir anders. Jeder Text auf dem Blog wird von mir direkt verfasst. Natürlich macht es nicht so viel Sinn, auf einem persönlichen Lifestyleblog Horoskope und Rätsel zu posten. Doch warum wird so wenig über Sex verfasst – ist es immer noch so ein Tabuthema? Wir wissen doch alle, dass der Storch nicht die Babys bringt – und zu dem Thema gibt es immer noch so viel Aufklärungsbedarf.

 

4 Gründe Gleitgel zu verwenden

 

Ich höre selbst einige Podcasts zu dem Thema, so wie „Besser als Sex“ und dadurch ist mir bewusst, was für ein hoher Diskussionsbedarf dazu besteht. Ein wichtiges Thema ist für mich immer noch, dass viele Frauen denken, Sex ist eben manchmal unangenehm – dabei muss es gar nicht so sein.

 

4 Gründe Gleitgel zu verwenden!

 

…wenn das Feuchtgebiet zur Trockenzone wird

 

Bestimmte Ursachen führen zu Trockenheit: Unser Zyklus verursacht hormonelle Schwankungen, Stress kann es verursachen, bestimmte Medikamente und auch die Pille. Gleitgel sorgt für Genießen ohne Schmerzen und Brennen! Wenn es dauerhaft anhält, solltet ihr dennoch auch mal mit eurem Frauenarzt sprechen – vielleicht liegt es auch an anderen Symptomen.

 

Solotime: Für dein Toy

 

Masturbieren mit – oder auch ohne – Toys ist mit ein wenig Gleitgel um einiges angenehmer – probiert es mal aus! So könnt ihr das auch ganz alleine mal austesten und euch damit beschäftigen.

 

Es macht Spaß!

 

Selbst wenn ihr nicht unter Trockenheit leidet, kann ein Gleitgel zu mehr Spaß beim Sex führen – weil es sich dadurch angenehmer anfühlt.

 

4 Gründe Gleitgel zu verwenden

 

Abwechslung – entdecke unterschiedliche Gleitgele

 

Es gibt natürlich sehr viele Sorten und die bieten auch zusätzlich Abwechslung. Manche könnt ihr sogar zur Massage verwenden, wie das Durex 2in1 Massage und Gleitgel Aloe Vera!

 

#GirlsGoGleitgel – die Durex Kampagne

 

4 Gründe Gleitgel zu verwenden

 

„Es geht darum dass wir machen womit wir uns wohlfühlen“ – alle Infos zur Durex Kampagne könnt ihr euch im Video zur Kampagne anschauen:

 

 

Übrigens, kleiner Fakt am Rande: Wenn ihr die Produkte online bestellt, werden sie in einer neutralen Packung mit einem Firmennamen geliefert, bei dem „Durex“ nicht direkt erkennbar ist. Ihr müsst also keine Angst haben, dass euer Nachbar grinsend mit eurem Paket vor der Tür steht!

 

4 Gründe Gleitgel zu verwenden

 

 

Das könnte dir auch gefallen

15 Kommentare

  • Antworten Jürgen 10. Juli 2019 um 03:59

    „….. Ihr müsst also keine Angst haben, dass euer Nachbar grinsend mit eurem Paket vor der Tür steht!“
    Wenn es die Nachbarin ist – gerne 😉

    Im Ernst, ein sehr informativer Artikel – auch für mich als Mann!

    Lg
    Jürgen

  • Antworten Melanie 10. Juli 2019 um 10:08

    Hallo Andrea, erst einmal, schöner blog! Und mutig, dass du über so ein Thema schreibst – würde ich mich glaube ich nicht trauen.

    Umso schöner, wenn du die Kooperation mit Durex eingegangen bist und den Artikel für gut empfinden kannst.

  • Antworten Dr. Annette Pitzer 10. Juli 2019 um 10:29

    Sehr informativer Blogartikel. Sicherlich ist die neutrale Verpackung für viele sehr wichtig.
    Alles Liebe
    Annette

  • Antworten Johanna 10. Juli 2019 um 11:02

    Sehr toller Blogartikel. Finde es toll, dass du auch solche Themen ansprichst! 🙂

    Liebe Grüße,
    Johanna von http://www.missrapunzel.com

  • Antworten Billchen 10. Juli 2019 um 12:22

    Schön das du das Thema offen ansprichst. So kommt für den ein oder anderen vielleicht etwas Licht ins Dunkel bringst 🙂

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

  • Antworten Michelle 10. Juli 2019 um 15:00

    Ich liebe Sex mit Gleitgel, das gebe ich ganz offen und ehrlich zu!
    Wobei diese wärmenden Gele sehr unangenehm sind. Die beruhigenden finde ich um einiges besser.
    Finde es toll, dass du dieses „Tabuthema“ aufgreifst, ich meine: Sex ist doch eigentlich das normalste auf der Welt, oder nicht?

    <3
    Michelle

  • Antworten Jana 10. Juli 2019 um 15:04

    Ich hab mal von welchen gelesen, mit denen man ein Kühlungs- oder Wärmeeffekt spüren könnte. Die würde ich interessant finden 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  • Antworten Sweetazaleea 10. Juli 2019 um 16:49

    Tolle Kooperation.
    Finde es gut dass du so offen darüber schreiben kannst, das können nicht viele 🙂
    Dein Artikel war sehr informativ und hilfreich, man lernt immer neues dazu:)

  • Antworten View ofy Life 10. Juli 2019 um 17:49

    Toller Beitrag. Das Thema Sex darf kein Tabu Thema sein. Weiter so. Liebe Grüße, Claudia

  • Antworten Busymamawio 11. Juli 2019 um 09:52

    Du hast völlig recht! Während es für alle möglichen Themen Blogs gibt, bleibt das Thema Liebesleben völlig auf der Strecke! Toll, dass Du Dich dieser Marktlücke nun annimmst 🙂
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

  • Antworten Saskia Katharina Most 11. Juli 2019 um 17:04

    Gut, dass eine neutrale Verpackung verwendet wird. Ich finde es ohnehin doof, wenn jeder weiß, wo ich meine Sachen bestelle.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

  • Antworten ROSIE 11. Juli 2019 um 19:54

    Wow, beim Kommentieren deines Artikels habe ich mich selbst ertappt, wie zurückhaltend ich mich diesem Thema generell äußere. Ich finde es sehr stark von dir, dass du so offen über das Thema Sex sprichst. Was eigentlich kein Akt sein sollte, da wir es schließlich alle tun 😀

    Ich freue mich, weitere Artikel von dir zu lesen und stöbere noch ein wenig auf deiner Seite!
    – RO

  • Antworten Mo 11. Juli 2019 um 22:16

    Es ist wichtig und gut, dass es Blogger, wie dich, gibt, die sich dieses Thema annehmen. Es gibt immer noch viel zu viele Menschen, die darüber schweigen. Mich würde es gar nicht so sehr stören, wenn der Name auf dem Paket steht, aber es gibt ja immer noch Leute, die verschämt grinsen, weil wir wissen was gut ist 😉
    Toller Artikel, bitte weiter so.

    Liebe Grüße,
    Mo

  • Antworten Steffi 12. Juli 2019 um 20:19

    Schon merkwürdig, dass es noch immer ein Tabuthema ist. Gut, dass du darüber schreibst.

  • Antworten Michelle Hoffmann 15. Juli 2019 um 10:18

    Finde es super, dass du auch über so ein Thema schreibst.
    Ein interessanter Post.
    Liebe Grüße Michelle von mishy-hoffmann

  • Hinterlasse einen Kommentar