Berlin DIY Lifestyle

Tipps für dein DIY-Projekt!

16. Dezember 2019
Modulor Berlin

(Anzeige) Ich liebe DIYs, ich liebe es, mich kreativ auszutoben, doch ich mache DIYs viel zu selten. Meist liegt es auch daran, dass ich erst mal etwas überfordert bin mit der Planung des Projekts. Vor einiger Zeit entdeckte ich so einen Trend im Internet, den ich total ansprechend finde: Acryl Fluid Painting. Ich habe als Kind super gerne gezeichnet, sehr viel mit Bleistiften, Kohlestiften und Aquarell ausprobiert. Das ist in den ganzen letzten Jahren viel zu kurz gekommen. Mit Acrylfarben habe ich auch noch nicht viel gemacht. Deswegen brauche ich dabei auch Beratung! Die Anleitungen im Internet reichen mir nicht so ganz aus. Auf gelbeseiten.de habe ich daher nach einem wirklich guten Bastelladen gesucht und bin auch fündig geworden! #ichfindsgelb

 

 

Tipps für dein DIY-Projekt

 

 

Tipps für dein DIY-Projekt – bereite dich richtig vor!

 

Schau dir mehrere Tutorials online an

 

Ich schaue mir immer mehrere Anleitungen an, als Text und auch als Video. Denn so erhalte ich mehrere Sichtweisen und kann dann am Ende mein eigenes Projekt daraus erstellen!

 

Lass dich offline beraten

 

Im Bastelladen wusste die Verkäuferin gleich, was ich vorhabe und konnte mich genau dazu beraten – sie hat mir auch gesagt, dass ich ein Finish gar nicht brauche beim Acryl Fluid Painting. Das stand so in mehreren Online-Tutorials, doch ich vertraue lieber auf ihren Rat und probiere es ohne aus!

 

 

Tipps für dein DIY-Projekt

 

Nimm dir ausreichend Zeit für dein Projekt

 

Ich möchte nichts überstürzen, sondern mir genügend Zeit einplanen zur Umsetzung meines Projekts. Am besten also an einem Wochenende, wenn sonst nichts Besonderes ansteht!

 

 

Tipps für dein DIY-Projekt

 

#ichfindsgelb – so bin ich auf Modulor gestoßen

 

Gelbeseiten.de hat mir geholfen, einen wirklich guten Bastelladen in meiner Umgebung zu finden: Modulor in KreuzbergDenn zum einen wollte ich mich vor Ort noch genau beraten lassen, was ich wirklich für mein Projekt benötige und was nicht, zum anderen wollte ich eine große Auswahl an Materialien haben. Bei Modulor ist die Auswahl an hochwertigen Acrylfarben sehr groß, ich habe mir eine sehr schöne Leinwand gekauft, Silikonöl und das Pouring Medium, was auch für das Bild benötigt wird.

Für die Suche auf gelbeseiten.de oder in der App müsst ihr einfach nur den jeweiligen Begriff und die Postleitzahl eingeben. Den Suchradius könnt ihr auf die gewünschte Kilometeranzahl erweitern. In der Ergebnisliste finden sich neben Adresse und Telefonnummer auch Links zu Website, E-Mail-Adresse und Routenplaner sowie die durchschnittliche Kundenbewertung. Wenn ihr einen Eintrag anklickt, bekommt ihr zusätzliche Infos wie Öffnungszeiten, Angebotsbeschreibung, Zahlungsmöglichkeiten oder sogar Jobangebote.

 

Acryl Fluid Painting Zubehör

 

Jetzt bin ich startklar für mein Acryl Fluid Painting DIY!

 

In den Weihnachtsferien möchte ich endlich damit starten, denn jetzt habe ich alles für mein Acryl Fluid Painting gekauft! Leinwand, verschiedene Acrylfarben, Silikonöl und Pouring Medium. Ich kann es schon kaum abwarten. Gerne berichte ich euch dann auch von meinen Erfahrungen und zeige euch das fertige Resultat!

 

 

Tipps für dein DIY-Projekt

 

Habt ihr selbst schon mal mit Acrylfarben gezeichnet oder ein Acryl Fluid Painting ausprobiert – möchtet ihr gerne mehr darüber erfahren? Helfen euch meine Tipps für dein DIY-Projekt weiter?

 

 

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Jessi 16. Dezember 2019 um 17:41

    Danke für die Tipps.

  • Antworten Nadja 16. Dezember 2019 um 18:24

    Ohhh da bin ich mal gespannt wie es aussieht. Gelbe Seiten habe ich oft früher genutzt. Nun hab ich mor mal die App geladen. Danke dir.

  • Hinterlasse einen Kommentar