Blogger Tipps FASHION

Mehr Reichweite für meinen Blog – mit Pinterest!

21. August 2016
Zunächst mal: Es ist wesentlich einfacher, für mehr Reichweite mit Facebook oder Google + zu sorgen. Wir alle kennen und lieben Pinterest, doch in den USA ist da immer noch mehr los und bei uns fängt es jetzt erst so richtig an, „The Next Big Thing“ zu werden.
Meine Seitenaufrufe durch Pinterest waren bisher eher bescheiden und seit ich mich in den letzten Wochen durch das Thema geforstet habe, sind sie beständig gestiegen! Pinterest kann tatsächlich viele Leser auf deinen Blog „locken“. Was ich bisher dafür getan habe, verrate ich euch jetzt!
Pinterest: Profil anlegen und pinnen
Bei Pinterest (hier geht es zu meinem Profil) pinne ich sowohl Inspirationen als auch meine eigenen Bilder. Es macht erstens Sinn, die Fotos anständig zu benennen und zweitens kommt Hochformat besser an. Ich habe dafür thematisch passende Boards erstellt.
Gruppen Boards 
Gruppen Boards sind extrem wichtig. Und ziemlich kompliziert anfangs. Denn: Um eingeladen zu werden, musst du erstmal solche Boards finden und dann noch die Gründerin des Boards anfragen, damit sie dich einlädt. Die meisten großen Gruppen Boards sind aus den USA. Ich habe auch eins für German Fashion Blogger erstellt – schreibt mir gerne einen Kommentar und ich lade euch ein!

 

 

Durch die Gruppen Boards werden eure Pins von viel mehr Menschen gesehen, repinnt und ihr bekommt im besten Fall Reichweite für euren Blog.
Wie finde ich Gruppen Boards?
Bei PinGroupie könnt ihr nach Boards suchen und oftmals findet ihr in der Beschreibung der Gruppe eine kurze Erklärung, wie ihr Mitglied werden könnt. Das ist etwas mühsam und zeitaufwendig.
Dann gibt es Facebook Gruppen für Pinterest – zwar nicht so viele, doch auch dort könnt ihr auf Gruppen Boards aufmerksam werden. Speziell für Group Boards gibt es diese Facebook Gruppe.
Blazer: New Yorker
Heels: Even & Odd
Shirt: H&M
 
Pictures by Christine
Pinterest Analytics
 
Sehr hilfreich sind die Analytics von Pinterest. Hier seht ihr auf einen Blick wie viele Leute auf eure Seite und die Pins klicken sowie welche Pins am erfolgreichsten sind. Dann seht ihr was richtig gut ankommt!
Um diese Analytics zu nutzen musst du zunächst deine Seite verifizieren und dann dein Profil in eine Unternehmensseite umwandeln.
Pinterest Widgets
Pinterest Widgets könnt ihr super für Blogbeiträge verwenden – so wie ich eben bei dem German Fashionblogger Group Board. Alle Widgets sind individuell anpassbar.

Natürlich kann man auch hier noch weitaus mehr tun – ihr könnt sicher diese tollen beschrifteten Bilder bei Pinterest, die speziell für Pinterest optimiert sind und zu den Blogartikeln führen. Damit habe ich mich bisher noch nicht beschäftigt. Inspo für so etwas und hilfreiche Blog Tipps findet ihr im Board Blogging Boost.Wie nutzt ihr Pinterest für euren Blog? Seid ihr da sehr aktiv oder steht ihr auch noch am Anfang?

 

 

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen

38 Kommentare

  • Antworten Felini Pralini 21. August 2016 um 10:32

    Danke für die Tipps 🙂 nutze Pinterest (bis jetzt) eigentlich eher für mich 🙂 Liebe Grüße, Feli von http://www.felinipralini.de

  • Antworten Nathalie | Fashion Passion Love 21. August 2016 um 11:20

    darfst mich gern in die gruppe aufnehmen 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Antworten Katharina 21. August 2016 um 11:41

    Sehr toller Artikel. Vielleicht sollte ich mich auch mal bei Pinterest reinfuchsen.

  • Antworten Saskia von My Style Room 21. August 2016 um 11:43

    Pinterest durchstöbere ich ab und an ziemlich gerne, aber meistens gerät die Seite in Vergessenheit und ich nutze sie gar nicht…

  • Antworten Katja von Schminktussis Welt 21. August 2016 um 11:44

    Sehr interessante Tipps. Ich nutze Pinterest noch gar nicht. Irgendwie ist mir noch eine Plattform einfach zu viel.

  • Antworten Andrea 21. August 2016 um 13:08

    Vielen Dank für diesen wirklich hilfreichen Beitrag 🙂 Ich kämpfe mich so nach und nach durch den Berg an Plattformen, um die Reichweite meines Blogs zu erweitern. Pinterest steht dabei ganz weit oben auf meiner To Do Liste! Da kommen mir Deine Tips wirklich wie gerufen

  • Antworten Julia Gutmann 21. August 2016 um 13:51

    Das wäre super toll, wenn du mich in die Gruppe einladen würdest. Ich liebe Pinterest und hoffe, dass ich da auch was beisteuern kann. Ein gutes Netzwerk ist wohl das A und O. XO Julia
    http://fashionblonde.de

  • Antworten Anastasia Kourti 21. August 2016 um 15:08

    Puh, gut dass ich nicht die Einzige bin, die bisher nicht mit Pinterest SO eine krasse Reichweite erzielen konnte. Aller englischen Blogger reden ja davon wie unglaublich hilfreich Pinterest ist – im deutschen Raum ist es ja tatsächlich noch im Kommen. 🙂

    In deine Fashion Gruppe passe ich schätze ich thematisch nicht rein, aber ich schaue mal ob ich etwas für Kolumnen, Blog Tips oder Rezepte finde. Auf jeden Fall sehr hilfreich diese Post Reihe 🙂

    xx Ana

  • Antworten Be Sassique 21. August 2016 um 16:20

    Ich habe vor einem Tag mit Pinterest angefangen und bin noch am einlesen, daher kommt mir dein Post sehr gelegen und ich würde mich sehr freuen, wenn du mich zu dieser Gruppe einlädst 😉
    Richtig tolle Tipps und ich werde mich mal weiter einlesen 😉
    Liebste Grüße
    Sassi
    http://www.besassique.com

  • Antworten Jenny R 21. August 2016 um 16:36

    Ich persönlich finde es auch super, Pinterest zu nutzen um seinen Blog ein wenig bekannter zu machen (: Nutze das auch ständig. Allein schon, weil ich doch sehr viele andere Sachen als Inspiration pinne, ist es doch auch ganz schön, wenn die eigenen Sachen einmal gepinnt werden.

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

  • Antworten Brini 21. August 2016 um 16:47

    Klingt super interessant. Ich habe auch versucht in letzter Zeit noch aktiver auf Pinterest zu sein. Das mit den Gruppenboards habe ich zwar noch nicht so gaanz durchblickt, aber du kannst mich auch gerne einladen 🙂
    Liebe Grüße
    Brini

  • Antworten Helena 21. August 2016 um 18:25

    Mir gefällt die Lokation sehr gut. Wo hast du deine Bilder geschossen? 🙂

    LG
    Helena, Life is a Storybook

  • Antworten Dunja 21. August 2016 um 19:26

    Hey, vielen Dank für diesen Beitrag, nach genau so etwas hab ich gesucht 🙂
    Wenn es geht, würde ich gern auch bei deinem Gruppenboard mit machen 🙂

    Liebe Grüße, Dunja

  • Antworten Patricia Petite 21. August 2016 um 19:49

    Ich liebe Pinterest total und pinne wirklich gerne auf meinen Pinnwänden und geheimen Pinnwänden, um Inspiration zu sammeln. Deine Tipps finde ich dabei alle wirklich super hilfreich. Ich wusste zwar, dass es Gruppen Boars gibt, aber nicht, dass man bei anderen einfach einsteigen kann. Ich nutze diese eher für mich und meine gurlz. Bis jetzt nutze ich Pinterest auch noch nicht für den Blog, aber vielleicht ändere ich dass noch.

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Petite

  • Antworten ivy 21. August 2016 um 23:34

    Danke für die vielen Tipps! Ich habe mich mit Pinterest eigentlich noch nicht wirklich befasst, ich finde ja snapchat schon zu viel haha aber ich werde es mir mal anguggen, ist auf jeden Fall sehr interessant!

    Wünsche dir eine gute Woche, viele liebe Grüße !

  • Antworten Jessika 22. August 2016 um 00:31

    Liebe Andrea,

    ich habe auch schon viel darüber gelesen und gehört, dass Pinterest eben vor allem gut ist, weil der Content nicht "verschwindet". Für mich selbst habe ich die Plattform aber eher stiefmütterlich behandelt. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn du mich zum Gruppenbord hinzufügst!

    Liebste Grüße

    Jessika

    http://www.jessikafashion.com

  • Antworten Susanne G. 22. August 2016 um 05:36

    Was für ein hilfreicher Post. Bisher hatte ich auch nur ganz wenige Klicks durch Pinterest. Aber durch deine Tipps, wird das hoffentlich besser 🙂
    Ich würde gerne bei deinem Gruppen Board mitmachen und mich über eien Einladung freuen!

    Liebe Grüße
    Susanne

  • Antworten Jil 22. August 2016 um 09:25

    Ein sehr schöner, informativer Post 🙂 Sehr gerne kannst du mich in deinem Gruppenboard hinzufügen. Ich wurde mich freuen. <3

    Liebste Grüße,
    Jil von http://www.JillePille.com

  • Antworten ConnieB 22. August 2016 um 13:19

    Liebe Andy,
    vielen Dank für die hilfreichen Post. Ich hatte zwar schon einen Account (stylefluesterin), aber bisher noch kein Bild bei Pinterest gepostet. Dank Dir traue ich mich jetzt da endlich ran. Ich freue mich sehr, wenn Du mich in dein Gruppenbord aufnimmst.
    Liebe Grüße
    ConnieB von http://www.stylefluesterin.de

  • Antworten Filiz 22. August 2016 um 13:48

    Ich liebe Pinterest! Selbst mit vergleichsweise wenig Followern ist es meine Haupt-Zulauf-Quelle. Mit wesentlich mehr Zugriffen als von FB, G+ oder sonst einer Platform. Und noch dazu macht es richtig Spaß. Ich komme schon wieder ins Schwärmen 😀

    Liebe Grüße,
    Filiz

  • Antworten Neri Fee 22. August 2016 um 16:08

    Ich finde den Post auch sehr spannend und hilfreich. Ich nutze Pinterest schon länger, kann bisher aber auch eher wenig Erfolge verzeichnen.

    Neri

  • Antworten Ama Poku 22. August 2016 um 18:52

    Dein Outfit sieht wirklich ends cool aus, I like <3 Ich liebe Pinterest auch total, würde mich daher megamäßig freuen, wenn du mich in die Gruppe einladen würdest. 🙂
    xx Ama

    PHUCKITFASHION

  • Antworten Doris Weber 23. August 2016 um 08:23

    Ich habe zwar einen Pinterest Account, aber so richtig nutze ich ihn nicht… Vielleicht beschäftige ich mich mal mehr damit, wobei mir deine Tipps sicher sehr hilfreich sein werden! 🙂

  • Antworten stylepeacock CHRIS' WORLD OF STYLE 23. August 2016 um 11:13

    Wie lustig, mich beschäfigt ja gerade das gleiche Thema und ich baue derzeit mein Pinterest aus und schreibe zur Zeit einen Post darüber. Jahrelang habe ich da quasi nur manches automatisch geteilt mich nicht gekümmert, auch das Potential nicht verstanden. Jetzt, da mir das dämmert, bin ich total begeistert – nur müsste der Tag viel mehr Stunden haben, ich habe so viele Ideen, die in der Warteschleife hängen. Mit Gruppenboarden etc wollte ich mich un auch als nächstes befassen. Du hast ja schon krass viele Boards, ich muss noch einiges befüllen. Danke für die tollen Infos und Tipps, demnächst kommt mein Post zu Pinterest 🙂 Bei mir ist derzeit das INTERIOR Board am meisten gewachsen, da ich mich mit einem möglichen Neustar woanders befasse. Bei den anderen steht noch viel Arbeit an:
    https://de.pinterest.com/stylepeacock/

    Viele liebe Grüße
    Chris

  • Antworten Caroline Kusch 23. August 2016 um 12:08

    Danke für diesen Post! Werde ich im Hinterkopf behalten 🙂 Liebe Grüße!

    http://www.redchillilounge.com

  • Antworten Susan Dollparts 23. August 2016 um 12:57

    Pinterest hat mir irgendwie auch noch nicht so wahnsinnig weiter geholfen haha, vllt geb ich denen Mal wieder ne Chance 😉 & Richtig schöner Shoot, steh auf urbane Kulissen 🙂

    dresses-and-travels //@susandollparts

  • Antworten Iuliana FS 23. August 2016 um 16:39

    Ich liebe Pinterest!Danke für die vielen Tipps, folge dir gleich auch!
    xo
    http://www.fashionablestreets.blogspot.com

  • Antworten stylepeacock CHRIS' WORLD OF STYLE 23. August 2016 um 21:04

    Natürlich freue ich mich auch über eine Gruppeneinladung 🙂

  • Antworten Mo Warns 24. August 2016 um 08:42

    Hallo Andrea,
    Pinterest habe ich schon eine zeitlang, aber konnte mich bisher noch nicht so richtig damit beschäftigen. Deshalb ein riesengroßes Dankeschön für Deinen hilfreichen Artikel. Es sind wertvolle Tipps, die ich auf jeden Fall beachten werde. Über eine Aufnahme in das Gruppenboard würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße,
    Mo
    http://www.just-take-a-look.berlin
    P: Just-take-a-look Fashion in Berlin

  • Antworten Sarah-M. 24. August 2016 um 08:44

    Ich habe auch schon gehört, dass man durch Pinterest viel Reichweite generieren kann, aber bis jetzt bin ich damit noch nicht ganz warm geworden. Ich würde aber gern bei deinem Gruppenboard mitmachen 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

  • Antworten The Cosmopolitas 24. August 2016 um 13:20

    Oooh, vielen Dank für die tollen Tipps. Ich hatte keine Ahnung von diesen Group Boards 😀 Werde mir das mal sofort anschauen! <3

    Sara von The Cosmopolitas

  • Antworten Silvia G 24. August 2016 um 16:59

    Wirklich gute Tips gibst du für Pinterest und dein Outfit steht dir ganz fantastisch! Liebe Grüße von Silvia

  • Antworten SelfConcept of Jay 12. September 2016 um 10:30

    Hey Andrea, sehr cool, denn das mit den Gruppen wusste ich bislang noch gar nicht. Schickst du mir eine Einladung? Mein Name auf Pinterest ist "secoofja".

    Anfangs habe ich Pinterest sehr aktiv genutzt um die Bilder aus meinen Beiträgen zu teilen. Bei Facebook und Google + beschränke ich mich beim Teilen nämlich immer nur auf das Beitragsbild. Gefühlt hat es mir aber sehr wenig gebracht und dann habe ich es irgendwann wieder gelassen. Da ich nun aber immer Öfters lese, dass es wohl doch sehr im Aufschwung sei und für Blogger unverzichtlich, werde ich mich dem Thema doch noch einmal widmen.

    Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche!

    <3liche Grüße,
    Janina

  • Antworten Lovely Bees 17. September 2016 um 13:45

    Hallo!
    Dein Blog gefällt mir gut (besonders die Freitag-Posts :-)) und ich wusste gar nicht, dass es auf Pinterest auch Gruppen gibt. Wäre echt toll, wenn du mir eine Einladungen schicken könntest? Der Nickname ist: lovely_bees

    Liebe Grüße,
    Maren

  • Antworten Bluemchenable 13. Oktober 2016 um 21:04

    puuhhh… Pinterest ist mir ehrlich gesagt noch ziemlich neu – ich kenne mich noch nicht wirklich damit aus. Ich habe mir erst dieses Jahr einen Account angelegt. Gerade für Rezepte-Inspirationen finde ich es total cool zum stöbern. Inspirationen, die ich mir früher ergegoogelt habe, hole ich mir mittlerweile oft über Instagram und Pinterest.
    Könntest du mich auch bitte in diese Gruppe einladen? Wenn ich hin und wieder ein Outfit poste, würde ich mich freuen es darin teilen zu können. Ich heiße auf Pinterest auch Bluemchenable – so wie immer 😉

    lg und danke

  • Antworten Rina 14. Oktober 2016 um 15:14

    Also erstmal: toller Post! Ich nutze Pinterest schon länger aber eben eher Privat – seit ich aber meinen Blog führe, poste ich meine Blogposts ebenfalls mit ansprechendem Bild auf Pinterest in meinen Boards. Bis jetzt war das aber noch nicht so erfolgreich – mal sehen was die Zukunft bringt 😉 Ich würde auch sehr gerne in deinen Groupboard aufgenommen werden und würde mich freuen wenn du mich einlädst. Auf Pinterest heiße ich Rina Sarah.

    Liebste Grüße,
    Rina von https://darlingrina.wordpress.com

  • Antworten Erfolgreich Bloggen: Über Nischenblogs und Schubladen - andysparkles.de 28. August 2017 um 19:54

    […] Weg als DIY-Bloggerin gemacht hat. Gerade in diesem Bereich lässt sich auch unglaublich viel mit Pinterest erreichen. Für mich war es wohl damals die beste Idee, den Freitagspost zu etablieren. Bis heute […]

  • Antworten Pinterest als Fashionblogger? Meine Tipps! - andysparkles.de 5. September 2017 um 16:19

    […] wirklich tolle Inspirationsquelle für eure Beiträge sein. Natürlich könnt ihr dadurch auch mehr Reichweite für euren Blog erzielen. Pinterest als Fashionblogger macht durchaus sehr viel […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *