FASHION

Kleider lässig kombinieren – meine Tipps!

4. Februar 2018
Kleider lässig kombinieren-Kleider kombinieren-Modeblog Berlin-Fashionblogger Outfit-andysparkles.de

Ich trage ständig Kleider! Kleider mag ich meistens viel lieber als Hosen, weil ich mich darin wohler fühle. Dennoch ist für viele Frauen ein Kleid immer noch nur ein Kleidungsstück zu besonderen Anlässen. Dabei muss das gar nicht so sein! Kleider lässig kombinieren ist gar kein Problem. Ich kombiniere sie ständig im Alltag, ohne dass es dabei viel zu schick wirkt. Hier sind meine Tipps!

Kleider lässig kombinieren-Kleider kombinieren-Modeblog Berlin-Fashionblogger Outfit-andysparkles.de

Das richtige Kleid finden

Im Alltag soll es natürlich kein enganliegendes Kleid sein, kein Maxikleid, das über den Boden schweift oder ein Cocktailkleid mit Tüll. Es gilt also: Finde das Alltagskleid! Das ist nicht zu kurz und nicht zu lang, es engt nicht ein und fühlt sich gut an.

In diesem Look trage ich meine erste Wahl für Alltagskleider – genauso suche ich mir sie meistens aus! Ohne Muster oder wilde Farben, weil ich mich daran schnell satt sehe. Mein Kleid ist komplett weiß, gerade geschnitten, es fällt sehr locker aus und zeichnet sich „nur“ durch die Statement Ärmel aus. Es besteht aus angenehmer Baumwolle und lässt sich dank langer Ärmel auch zur kühleren Jahreszeit tragen.

Kleider lässig kombinieren-Kleider kombinieren-Modeblog Berlin-Fashionblogger Outfit-andysparkles.de

Kleider lässig kombinieren

Müssen es schicke Schuhe sein, nur weil ich ein Kleid trage? Keineswegs! Gerade den Stilbruch mit derben Boots finde ich perfekt. In diesem Look trage ich schwarze Cut-Out Boots mit einer derben Sohle. Wem das jetzt noch zu wenig ist, der kann noch eine Lederjacke zum Look kombinieren! Da es an diesem Tag auf Malta recht warm war, habe ich auf eine Jacke verzichtet, trage allerdings eine Strumpfhose.

Kleider lässig kombinieren-Kleider kombinieren-Modeblog Berlin-Fashionblogger Outfit-andysparkles.de

Die Wahl der Accessoires

Mein Schmuck beschränkt sich auf ein Accessoire: Den goldenen Armcuff von Stella & dot. Ich verzichte oft gern auf sehr viel Schmuck, um dann dafür ein Teil sehr gezielt einzusetzen. So wirkt das Outfit nicht überladen.

Kleider lässig kombinieren-Kleider kombinieren-Modeblog Berlin-Fashionblogger Outfit-andysparkles.de

Das ist er nun, mein Alltagslook, wie ich gerne Kleider lässig kombiniere und so tagtäglich tragen kann! Dieser Mix aus einem eleganten Kleid, dafür mit derben Schuhen und sehr reduziert kombiniert hat sich für mich schon lange bewährt. Wie gefällt euch der Look?

Kleider lässig kombinieren-Kleider kombinieren-Modeblog Berlin-Fashionblogger Outfit-andysparkles.de

Mein Outfit

Kleid: Amazon Find
Boots*: Deichmann
Bracelet*: Stella & dot

Fotos von Christine
Location: Gozo, Malta

Katze-Malta

3 weitere Frühlingslooks aus Malta


Kleider lässig kombinieren-Kleider kombinieren-Modeblog Berlin-Fashionblogger Outfit-andysparkles.de Kleider lässig kombinieren-Kleider kombinieren-Modeblog Berlin-Fashionblogger Outfit-andysparkles.de Kleider lässig kombinieren-Kleider kombinieren-Modeblog Berlin-Fashionblogger Outfit-andysparkles.de Kleider lässig kombinieren-Kleider kombinieren-Modeblog Berlin-Fashionblogger Outfit-andysparkles.de Katze-Malta Katze-Malta Katze-Malta

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

  • Antworten Rebecca 4. Februar 2018 um 20:11

    Du siehst so zauberhaft aus! Das Kleid steht Dir so gut und ich finde Duhast so recht. Kleider im Alltag sind einfach toll.
    Vielleicht ist es aber auch bisschen die Emanzipation in Schuld, dass wir so selten dazu greifen. Hosen machen gerade im Job seriöser und unterstreichen so gerade nicht unbedingt unsere Weiblichkeit, denn das wollen wir ja im Grunde auch nicht.

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

  • Antworten Saskia 6. Februar 2018 um 05:09

    Sieht hübsch aus. Ich trage Kleider richtig gerne. Nachdem mein schwarzes Strickkleid kaputt gegangen ist, suche ich jetzt ein anderes. Meins konnte ich gut im Büro, aber auch in der Freizeit tragen.

  • Antworten Elisabeth-Amalie 6. Februar 2018 um 18:23

    Ich liebe Kleider und liebe es, sie lässig zu kombinieren. Meist ziehe ich einen Cardigan drüber und manchmal auch mal einen Pulli. Deine Kombi gefällt mir seeehr gut! Auch die Bilder sind klasse geworden. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  • Antworten Sissy 8. Februar 2018 um 16:17

    Sehr hübsch! Ich style Kleider auch gerne mal zur blickdichten Strumpfhose 🙂

  • Antworten Miutiful 9. Februar 2018 um 08:43

    Ich mag Dein Alltagskleid! Es ist simpel, sodass man es oft genug tragen kann ohne gelangweilt davon zu sein, aber durch die Statementärmel bleibt es etwas besonderes 🙂

  • Antworten Lisa 9. Februar 2018 um 20:18

    Oh die Bilder sind echt klasse geworden, vor allem das mit der süßen Katzen. Danke für deine Tipps.

    Liebe Grüße Lisa
    von Pinkybeauty.de

  • Antworten Jana 10. Februar 2018 um 00:22

    Damit triffst du genau meinen Geschmack! In der Art trage ich Kleider auch sehr gerne. Die Fotos sind mal wieder Klasse!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Antworten Katja von Schminktussis Welt 10. Februar 2018 um 18:36

    So kombiniere ich meine Kleider auch gerne, Das Outfit steht dir super.

  • Antworten Natalie 3. Mai 2018 um 22:07

    Oh, was für ein schöner Look! Ich trage Kleider auch viel lieber als Hosen und ich bin froh, dass es mittlerweile warum genug ist, damit meine Sommerkleider wieder zum Einsatz kommen können. Meistens kombiniere ich sie mit ein wenig dezentem Schmuck, wie den hier von Ella-Juwelen und Sneakers. Ich mag den Stilbruch genauso wie du, dadurch wird meiner Meinung der Look erst zu etwas Besonderem.
    Alles Liebe,
    Natalie

  • Antworten OUTFIT: Casual Sommer Look in Blautönen (mit Tchibo!) - andysparkles.de 15. Mai 2018 um 16:29

    […] Ein schönes Kleid, bequeme Sandalen plus ein Cardigan falls es kühler wird. Ich trage am liebsten Kleider! Dennoch kombiniere ich nicht wild darauflos, sondern achte beim Stylen auf diese […]

  • Hinterlasse einen Kommentar