Lifestyle

Traumhaus Inspiration – wie würde ich am liebsten wohnen?

29. Juli 2019
Wie würde ich am liebsten wohnen?

Habt ihr euch schon mal euer Traumhaus ausgemalt? Ich war in den letzten Wochen total schlimm erkältet, verbrachte viele Tage nur in meiner Wohnung und bin auf Netflix an der Doku-Serie „Die außergewöhnlichsten Häuser der Welt“ hängen geblieben. Da fängt man doch schon mal an über das perfekte Verhältnis von Schlafzimmern zu Swimming Pools nachzudenken! Doch würde ich wirklich in einem hochmodernen Schloss wohnen wollen, Gläserfronten und verrückte Architektur inklusive? Wie würde ich am liebsten wohnen?

 

 

Traumhaus Inspiration

 

 

Traumhaus Inspiration – wie würde ich am liebsten wohnen?

 

Das war immer mein Traum!

 

Einer meiner Kindheitsträume sah genauso aus: Ich wohne in einem kleinen Häuschen auf dem Land in Südfrankreich, mit vielen Katzen (selbstverständlich!), eventuell auch einem Hund, mit Familie und einer Staffelei. Ich wollte nämlich früher unbedingt Malerin werden, also stellte ich mir mich immer an der Staffelei sitzend in diesem Haus vor.

Mittlerweile lebe ich am Stadtrand von Berlin in meiner Traumwohnung – sie hat nur wenige Makel und sonst ist sie ideal für mich. Die Makel sind: Die Entfernung zur Stadt, kein Fenster im Bad, der Mietpreis (natürlich!), Fenster nur zu einer Seite hin. Ich kann nie richtig Durchzug machen in meiner Wohnung, das ist im Sommer ein kleiner Nachteil. Sonst habe ich wirklich wenig zu meckern, gerade ist alles wirklich ideal bei mir.

 

Wie würde ich am liebsten wohnen?

 

So stelle ich mir jetzt mein Traumhaus vor – Industrial Chic am Stadtrand

 

Amerikanische Serien haben mich angesteckt: ich träume vom Industrial Chic. Ein Haus mit einem Loft im Industrial Chic, viel Metall, Glas und schnörkellose Wände. Technik spielt für mich auch eine große Rolle – ich habe schon die Pro und Kontra’s von Smart Home in einem Blogpost zusammengefasst. Ich wäre auf jeden Fall für ein Smart Home mit allen Extras! Ich könnte mir vorstellen ein Haus günstig in einer Stadt wie Leipzig zu erwerben (irgendwann, wenn das Geld mal stimmt dafür) und umzubauen. Ein Projekt über Jahre, doch es würde sich lohnen – mein eigenes Heim!

 

Der erste Eindruck

 

Ganz wichtig ist für mich auch der erste Eindruck: Kein verspielter Vorgarten mit akkurat geschnittenen Hecken, sondern eine schlichte Einfahrt mit etwas Rasen, Bäumen und einem wunderschönen Eingang. Die Eingangstür ist so wichtig! Du siehst sie jeden Tag mehrmals, sie muss dich vor Einbrechern schützen, sie schließt dein Zuhause auf. 2019 haben die Pirnar Theatrica Eingangstüren den Red Dot Award gewonnen. Die erste vollautomatische und berührungslose Eingangstür der Welt! Das ist wirklich unglaublich – nicht mal per Fingerabdruck oder Passwort, sondern die Tür erkennt DICH. Ich wusste davor gar nicht, dass so etwas überhaupt möglich ist. Natürlich muss es nicht gleich dermaßen außergewöhnlich sein, auch unter den anderen Kollektionen von Pirnar sind sehr schöne Modelle aufgeführt – so wie die Alu Haustüren mit dem OneTouch System, die funktionieren nämlich mit Fingerabdruck.

 

Traumhaus Inspiration

 

 

Was macht die Räume in meinem Traumhaus aus?

 

Weiterhin ist für mich ganz wichtig: Ein großes Schlafzimmer mit einem riesigen Bett, ganz viele Spiegel und viele Fenster (gutes Selfie-Licht!) sowie ein Arbeitszimmer, ein Fotostudio und eine Bibliothek, in der ich all meine Bücher aufbewahren kann. Trotzdem soll es nicht zu unpersönlich oder karg wirken, die Atmosphäre muss immer noch gemütlich sein.

Die Dusche muss unbedingt wie ein eigener Raum sein, begehbarer und mit einer riesigen Regenwasserdusche! Nicht zu vergessen die Badewanne.

Bei der Küche hingegen träume ich schon ewig von einem amerikanischen Kühlschrank und vor allem viel Platz, cleanen Armaturen und modernen Geräten – manche Backofen backen heute fast schon von selbst den Kuchen. Dazu hatte ich auch mal einen Beitrag geschrieben: 5 Fragen zur Küche als Mittelpunkt des Lebens.

 

Nicht ohne meine Katzen!

 

Was wäre denn ein Leben ohne Katzen – die müssen natürlich auch mit in mein Traumhaus. Am besten mit einem wundervollen Garten! Den können Luna und Hexe ungestört erkunden, nach Insekten jagen und durch die Katzenklappe wieder zurück ins Haus zum Kuscheln spazieren. Im Garten gibt es noch eine Veranda mit Sitzmöbeln und einem Grill.

 

Mein Pinterest Board zum Traumhaus – pinne mit mir mit!

 

Wie sieht euer Traumhaus aus? Ich habe mir bei Pinterest ein Board erstellt und es schon mal gefüllt mit meinen Ideen zum Industrial Chic Traumhaus oder Loft. Das Schöne bei Pinterest ist, dass so ein Board gar nicht nur von befüllt werden muss. Deswegen habe ich aus meinem Board ein Gruppenboard gemacht!

Solche Träumereien finde ich zum einen sehr entspannend, außerdem helfen sie mir auch als Inspiration dabei, wie ich meine tatsächliche Wohnung einrichte. Gerade auf kleinerem Raum mit vielen Gegenständen, die alle einen Platz brauchen, ist das manchmal gar nicht so einfach.

 

Traumhaus Inspiration Pinterest

 

Ihr könnt gerne beitreten – schreibt mir dafür einfach einen Kommentar mit eurem Benutzernamen auf Pinterest oder eurer E-Mail Adresse. Unter diesem Pinterest Link könnt ihr auch direkt beitreten. Vielleicht baut ihr sogar gerade euer Traumhaus und postet darüber auf eurem Blog? Dann könnt ihr natürlich auch super gerne diese Bilder und Beiträge auf dem Gruppenboard teilen.

Ich bin schon sehr gespannt und freue mich wenn ihr mitmachen möchtet! Ich habe selbst auch noch ein weiteres Gruppenboard auf Pinterest, nämlich German Fashionblogger, dazu könnt ihr mir auch sehr gerne eine Nachricht schreiben.

 

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Miri 2. August 2019 um 23:22

    Was für ein tolles Thema, liebe Andy! Witzig, von dem Haus in Südfrankreich träume ich auch. In meiner Vorstellung ist es aus Stein, hat einen wunderschönen Garten mit einem Naturpool 😉 Ich habe auch schon öfter darüber nachgedacht, diese Netflix-Serie zu schauen. Allerdings habe ich mich dann immer zu anderen Serien entschieden da oft liegt zwischen Traum (Luxusvilla) und der Realität eine ziemlich große Lücke liegt. Momentan bin ich auf der Suche nach meiner ersten eigenen Wohnung in Barcelona und bin gespannt wie die Sache ausgeht.

    Liebe Grüße nach Berlin, Miri
    http://www.meetmiri.com

  • Hinterlasse einen Kommentar