Berlin

Meine 3 liebsten Flohmärkte in Berlin!

21. Juli 2020
Die schönste Flohmärkte in Berlin

Die Flohmärkte sind wieder geöffnet in Berlin! In den letzten Wochen war ich fast jedes Wochenende auf einem Flohmarkt und muss sagen, ich habe da auch echt jedes Mal zugeschlagen. Deswegen stelle ich euch nun meine liebsten Flohmärkte in Berlin vor und auch wieso ich genau diese so empfehlen kann!

 

Berlinblog auf andysparkles

 

 

RAW Flohmarkt

 

 

Das sind meine 3 liebsten Flohmärkte in Berlin

 

RAW-Flohmarkt in Berlin-Friedrichshain

 

Jeden Sonntag in Friedrichshain direkt bei der S Warschauer Straße in der Revaler Straße: Der RAW-Flohmarkt hat sich zu meiner Nummer 1 gemausert. Das liegt vor allem daran: Hier verkaufen viele junge Mädchen mit gutem Stil, es gibt kaum kommerzielle Stände und abgefahrenes Street Food. Letztes Mal habe ich hier peruanische Limonade gekostet, eine handgenähte Leder Corsage gekauft und meine Freundin bekam einen Fellmantel geschenkt. Die Stimmung ist entspannt, die Menschen sind kreativ und du siehst hier auch noch viele Punks, die selbst unterwegs sind oder einen Stand haben.

Extra-Tipp: Kurz vor Schluss gegen 16 Uhr hingehen. Dann hauen alle nochmal richtig raus, verschenken Kleider oder du bekommst sie zu einem kleinen Preis! Es wird sich garantiert lohnen.

 

Die schönste Flohmärkte in Berlin

 

Flohmarkt am Boxhagener Platz in Friedrichshain

 

Nochmal Friedrichshain! Das ist auch einer meiner liebsten Bezirke in Berlin, weil er so einen schönen Kiez Charakter hat. Man fühlt sich eben wohl dort. Nach dem sonntäglichen Brunch (außergewöhnliche Brunch Locations in Berlin) sind wir schon öfters zum Boxi über den Flohmarkt gelaufen. Hier ist ebenfalls eine sehr schöne Stimmung, bunt gemischtes Publikum und die Stände bieten viele unterschiedliche Dinge an, gerade auch für die Kreativen. Bücher, Schallplatten, Vintage Möbel, Kleidung, Kinderspielzeug und Street Food. Ich habe mir hier schon günstig Bücher gekauft!

 

Die schönste Flohmärkte in Berlin

 

Touri-Spot und dennoch immer einen Besuch wert: Flohmarkt im Mauerpark

 

Das war der erste Flohmarkt, den ich je in Berlin besucht habe! So geht es wohl den meisten, denn er ist immer noch der berühmteste Flohmarkt in Berlin. Er liegt mitten im Mauerpark, ungefähr 800 Meter von der U Bernauer Straße entfernt. Der Flohmarkt im Mauerpark hat natürlich recht viele kommerzielle Stände, doch darunter sind wirklich schöne kleine Händler mit außergewöhnlich schönen Schmuckstücken.

Das Street Food ist außerdem sehr zu empfehlen. Eine ganze „Straße“ des Flohmarkts bietet nur Essen. Ich bestellte mir dort letzten Sonntag Maulbeersaft und koreanische Gemüsepuffer. Ebenfalls sehr lecker sahen die Gnoccis aus in Salbeibutter. Für jeden Geschmack ganz bestimmt etwas dabei.

 

Mauerpark Flohmarkt

 

 

Habt ihr einen Flohmarkt, den ihr ganz besonders gerne mögt? Habt ihr diese drei Flohmärkte in Berlin schon mal besucht? Welcher ist euer Favorit?

 

RAW Flohmarkt

 

Die schönste Flohmärkte in Berlin

 

RAW Flohmarkt

 

Die schönste Flohmärkte in Berlin

 

RAW Flohmarkt

 

Die schönste Flohmärkte in Berlin

 

 

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Lisa 22. Juli 2020 um 18:55

    Als wir im Jänner in Berlin waren, waren wir auch beim Mauerpark Flohmarkt. Bei meiner nächsten Reise muss ich unbedingt auch zu den anderen Märkten die du empfiehlst.
    LG Lisa

  • Hinterlasse einen Kommentar