TRAVELS

Ausflugtipps für Hamburg im Sommer!

16. August 2020
Elbstrand Hamburg

(Anzeige/Pressereise) Dieses Jahr habe ich den Sommer für viele Ausflüge in Berlin und in der näheren Umgebung genutzt! Hamburg ist nämlich auch nur ein Katzensprung von Berlin aus entfernt. Mit dem Flixbus bist du dort für um die 10 Euro in drei Stunden, mit der Bahn sogar in unter zwei Stunden Fahrtzeit. Da Hamburg für mich die zweitschönste Stadt Deutschlands ist – nach meiner Wahlheimat Berlin natürlich – bin ich in letzter Zeit gleich zweimal dort gewesen. Das erste Wochenende im Juli verbrachten wir in Hamburg bei Schietwetter, dafür waren wir jetzt Ende Juli mit Sonnenstrahlen und 30 Grad verwöhnt worden. Das Thema unserer Reise in Hamburg: Wind, Weite und Wasser! Deswegen gehören zu meinen Ausflugtipps für Hamburg im Sommer nicht nur schöne Restaurants am Wasser, sondern auch Stand-Up Paddling oder Kajak fahren.

 

 

Ausflugtipps für Hamburg im Sommer

 

 

Ausflugtipps für Hamburg im Sommer

 

Stand-Up Paddling auf der Alster

 

Stand-Up Paddling

 

Außenalster oder doch Binnenalster? Beides ist sehr schön! Im Supper Club am Isekai 13 könnt ihr die Außenalster auf dem Wasser erkunden. Kanus, Tretboote, Kajaks, Ruderboote, SUPs und XXL SUP´s gehören zu den Optionen. Lunchen könnt ihr dann dort auch gleich am Wasser! Wir haben genau das gemacht und waren eine Stunde „suppen“. Ich habe zum ersten Mal Stand-Up Paddling ausprobiert und war sehr positiv überrascht, wie einfach es auch für Anfänger ist! Weder bin ich ins Wasser gefallen noch hatte ich sonst Probleme damit.

 

Übernachten auf der Schanze

 

Superbude Hamburg

 

 

 

Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, weiß, wie sehr ich die Sternschanze mag in Hamburg. Dort habe ich euch schon in meinem YouTube Vlog mitgenommen und auch auf dem Blog schöne Cafés auf der Schanze vorgestellt. Wir übernachteten in der Superbude sehr zentral und hatten dort einen guten Ausgangspunkt für unsere Unternehmungen.

 

Schöne Restaurants direkt am Wasser

 

Alster Cliff Hamburg

 

 

Lieber ins Szenelokal Alster Cliff oder richtig gut Fisch essen im Restaurant Süßwasser? Wir probierten beides aus! Im Alster Cliff fand ich das Ambiente wunderschön. Das Restaurant Süßwasser lag direkt am Elbstrand, beim Museumshafen Övelgönne. Fotos vom Elbstrand in Hamburg könnt ihr auch in diesem Beitrag von 2015 sehen! Drinks hatten wir davor auf einem Ponton bei den Landungsbrücken – im Liberté. Ein Ponton ist übrigens eine Schwimmplattform. Eine weitere schöne Bar direkt am Strand ist übrigens die Strandperle.

 

Kultur im Freien: Der Garten der Gegenwart

 

Garten der Gegenwart

Garten der Gegenwart

 

Noch bis zum 08.11.2020 empfehle ich euch den Garten der Gegenwart in Hamburg. Hier kannst du dir nämlich wirklich außergewöhnliche Skulpturen im Freien anschauen. Die Idee entstand durch Corona, denn sonst veranstaltet der Salon der Gegenwart eine Kunstausstellung an einem Wochenende im November.

Christian Holle, der den Salon veranstaltet, begrüßte uns dort mit seiner Frau Margarita und erklärte uns alles über die Skulpturen sowie die Künstler.

 

Hamburg ist für mich immer wieder eine willkommene Abwechslung zu Berlin! Der Hafen, die Strände, Kultur und Entspannen an der Alster, das ist wirklich ein Kontrastprogramm. Wenn ich Berlin dann doch vermisse, fühlt es sich an der Schanze auch wieder wie in Kreuzberg an. Ich werde bestimmt noch öfters kommen.

Habt ihr selbst schon Hamburg besucht, welche Spots mögt ihr dort besonders gerne?

 

 

Garten der Gegenwart

Garten der Gegenwart

 

 

 

 

 

Garten der Gegenwart

Garten der Gegenwart

 

 

 

 

Garten der Gegenwart

Garten der Gegenwart

 

 

Stand-Up Paddling

 

 

Garten der Gegenwart

Garten der Gegenwart

 

 

Supper Club Hamburg

 

 

Ausflugtipps für Hamburg im Sommer

Ponton in Hamburg / Liberté

 

 

Stand-Up Paddling

 

Ausflugtipps für Hamburg im Sommer

 

Ausflugtipps für Hamburg im Sommer

 

Hamburg Hafen

 

Liberté Hamburg

 

Ausflugtipps für Hamburg im Sommer

 

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten Angelina 16. August 2020 um 18:58

    Yeah! Es war sooooo schöööön 😍

  • Antworten Linni 19. August 2020 um 07:28

    Hallöchen,
    im Garten der Gegenwart war ich auch noch nicht. Hamburg ist knappe 2 Stunden von mir entfernt. Da muss ich also auch nochmal hin. Danke für die Tipps!

    Wünsche dir eine tolle Wochenmitte!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Antworten Susi 19. August 2020 um 16:30

    Tolle Empfehlungen und Hamburg wollte ich schon so lange besuchen. Ich hoffe nächstes Jahr klappt’s dann probier ich deine Restaurant-Vorschläge aus 🙂

    Viele Grüße
    Susi von http://www.whitelilystyle.de/

  • Antworten Steffi Barbie Blogspot 20. August 2020 um 17:27

    Danke für die tollen Empfehlungen! 🙂
    Ich liebe Hamburg und hoffe, dass ich bald wieder mal dort bin! 🙂

    LG <3

  • Antworten Kate 27. August 2020 um 17:30

    Wir habe Plan nächste Jahr nach Hamburg fahren. Nice Stadt.

    http://somethingbykatep.blogspot.com

  • Antworten Katharina 29. August 2020 um 19:56

    Hamburg, meine Exheimat. Das sind tolle Tipps, die du da gibst 😊

  • Antworten Summertime and the living is easy. Summer in Hamburg by Andy Sparkles. - COME TO HAMBURG 14. September 2020 um 10:44

    […] From here she discovered the city. She was stand up paddling on the Alster and looked at art in the Garten der Gegenwart. What else she experienced, you can read on her blog. Have a look HERE. […]

  • Antworten Zwischen TikTok und Reels - August Rückblick! - andysparkles.de 14. September 2020 um 20:15

    […] Ich habe mich getraut und bin nicht in die Alster gefallen! Bei unserem zweiten Trip nach Hamburg in diesem Jahr wagte ich mich und habe es zum ersten Mal ausprobiert. Alles genau nachlesen könnt ihr im Bericht zur Pressereise nach Hamburg: Ausflugtipps für Hamburg im Sommer. […]

  • Hinterlasse einen Kommentar