Lifestyle

Zuhause wohlfühlen – 5 Tipps!

11. Januar 2021
Zuhause wohlfühlen

(Anzeige) In den letzten Wochen und Monaten habe ich so viel Zeit in meiner Wohnung verbracht, wie schon seit Jahren nicht mehr. Deswegen habe ich auch mal richtig unter die Lupe genommen, was mich stört und wie ich mich noch wohler fühlen kann in meinem eigenen Space. Sicherheit und Geborgenheit sind Grundbedürfnisse eines jeden Menschens! Zuhause wohlfühlen ist dafür sehr wichtig. Doch wie gelingt mir das am besten?

 

Zuhause wohlfühlen

 

Zuhause wohlfühlen – meine 5 Tipps!

 

Finde heraus, was dich stört und was dir am besten gefällt

 

Nicht jeder braucht komplett cleane und minimalistische Räume, um sich wirklich wohl zu fühlen. Ich auch nicht. Dennoch habe ich mich reizüberflutet geflutet. Von wirklich allem! Kleidung, Deko, Küchenkram. Ich habe so viel ausgemistet wie noch nie in der letzten Zeit, ganz viel verkauft, verschenkt, weggeworfen. Das hat einen großen Unterschied gebracht!

 

Fühl dich wohl in deiner Kleidung

 

Meine „Hausklamotten“ bin ich auch nochmal durchgegangen. Mir ist es nämlich super wichtig, da bequeme Sachen zu tragen, in denen ich mich dennoch pudelwohl fühle. Ich gehe gerne mal in die Badewanne und danach werfe ich mich in meinen neuen Surf Poncho. Der fühlt sich ganz genau an wie ein flauschiges Handtuch, nur als Kleid und mit Kapuze! Ich habe ihn aus dem neuen deutschen Onlineshop von Ponchy. Er ist ursprünglich als Surf-Poncho gedacht, weil er dafür sehr gut geeignet ist. Doch genauso gut macht er sich zum Chillen auf dem Sofa. Ich trage die schmale Variante für Frauen in Rosé. Sie werden in den Niederlanden handgefertigt und sind zu 100% aus Baumwolle hergestellt.

 

Surf Poncho von Ponchy

 

 

Pflege deine Zimmerpflanzen

 

Pflanzen liebe ich total und ich besitze auch mehrere Palmen und Zimmerpflanzen. Meine Lieblinge sind meine Monsteras. Ich habe mir nun die Zeit genommen, alle meine Pflanzen gut zu versorgen. Einige davon habe ich umgetopft, mit frischer Erde versorgt oder ihnen neue Plätze gesucht in der Wohnung, die besser geeignet sind vom Licht her. Das macht für mich auch sehr viel aus!

 

Düfte: Räucherstäbchen und Duftkerzen

 

Räucherstäbchen habe ich noch nicht lange für mich entdeckt, nun gehören sie für mich genauso dazu wie auch Duftkerzen. Ein „Signature Duft“ macht die Wohnung gleich viel gemütlicher!

 

Sauberkeit: Finde eine Routine

 

Ich habe es tatsächlich unterschätzt, wie viel da auch die Sauberkeit ausmacht. Mein Leben war vor dem Lockdown oft so im Stress, dass ich nicht genügend Zeit dafür hatte, wirklich gründlich zu putzen. Jetzt habe ich mir dazu Gedanken gemacht, wie ich bessere Routinen schaffen kann und welche Hilfsmittel ich vielleicht noch brauche. So habe ich mir einen neuen Akku Staubsauger bestellt, weil mir dann das Saugen leichter fällt!

 

 

Surf Poncho von Ponchy

 

Welche Routinen helfen euch dabei, euch Zuhause so richtig wohlzufühlen? Ich kann jetzt jedenfalls die ruhigen Stunden am Abend mit Luna oder Hexe auf dem Bett, dabei ein gutes Buch, sehr viel mehr genießen!

 

 

Ähnliche Artikel zum Thema

 

 

Zuhause wohlfühlen

 

Surf Poncho von Ponchy

 

Surf Poncho von Ponchy

 

Zuhause wohlfühlen

 

Zuhause wohlfühlen

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Klaus Matysiak 11. Januar 2021 um 20:35

    Hallo Andrea!
    Ich habe jetzt für mich wieder das Schreiben entdeckt. Durch Zufall fand ich ein altes Reisetagebuch was ich damals von Hand geschrieben habe. Jetzt ist die Zeit das nicht nur abzutippen, sondern daraus ein kleines Buch zu schreiben. So sind schon jeden Tag ein paar Stunden geblockt! Hahahaha! Außerdem mache ich noch einen französisch Kurs im Netz. Ich glaube zwar nicht, das ich diese Sprache noch richtig lernen werde, aber so lange es mir Spaß macht, werde ich das noch weiter machen!
    Wir bekommen diese Zeit schon rum! Ich bin mir sicher!😂🤣😘

  • Antworten Marisa 11. Januar 2021 um 23:31

    Ich habe für mich entdeckt, für das Home-Office nicht die Alltagskleidung zu tragen. So habe ich eine andere Einstellung und bin auch motivierter.
    Auch habe ich angefangen auszumisten- zum zweiten Mal- um auch eine gewisse Grundordnung herzustellen. Deine Tipps sind Klasse und ich werde mir dazu was überlegen.
    Vielen Dank dafür

  • Antworten Jacqueline 12. Januar 2021 um 20:36

    Ich fühle mich zu Hause (noch) nicht wirklich wohl und merke da durchaus, dass mich das ziemlich einschränkt. Dadurch, dass neben meinen Bädern noch alle Räume saniert werden müssen, wird es auch noch dauern. Ich freue mich aber schon so sehr darauf, wenn alles nach meinem Geschmack eingerichtet ist 🙂
    Bei der Home-Kleidung trage ich normalerweise alte Sachen auf, jedoch habe ich da auch schon gemerkt, dass es mich positiv beeinflusst, wenn mir die Sachen gefallen, die ich zu Hause trage.
    Wenn ich fertige Räume habe, möchte ich auch unbedingt mal Räucherstäbchen probieren 🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar