TRAVELS

Häufige Fehler auf Reisen – so kannst du sie vermeiden!

17. August 2022
Häufige Fehler auf Reisen

Der Flieger ist überbucht! Letztes Jahr standen wir auf dem Weg nach Kreta völlig verdattert am Flughafen, als es plötzlich hieß, dass zu viele Gäste auf den Flieger gebucht worden sind. Tatsächlich machen es Airlines häufiger so, dass sie Flieger auch mal überbuchen, weil nicht immer alle Gäste erscheinen und sonst leere Plätze entstehen. Das war auch in dem Fall so. Letztes Jahr gab es durch die Pandemie noch strenge Regelungen und die hatten nicht Passagiere erfüllt. Daher konnten 17 Leute nicht mitfliegen und die 17 “Übriggebliebenen” konnten doch noch an Bord. Es gibt vieles, was schief gehen kann auf Reisen. Was sind häufige Fehler auf Reisen und wie kann ich sie möglichst vermeiden?

Häufige Fehler auf Reisen

Reiseblog auf andysparkles

So vermeidest du häufige Fehler auf Reisen

Du kennst deine Fluggastrechte nicht

Flug verspätet oder annulliert? Das musst du dir nicht einfach so gefallen lassen. Wenn der Flug ausfällt, muss die Fluggesellschaft in den meisten Fällen für Ersatz sorgen. Ab einer bestimmten Dauer an Verspätung stehen dir auch Essensgutscheine zu. Wichtig ist es immer, dass du alle Beweise und Unterlagen sammelst und aufbewahrst. Dazu gehören auch Belege mit den Ausgaben, die du wegen der Verspätung hattest. Bei Anbietern wie Airhelp kannst du deine Fluggastrechte auch einfordern lassen. Bei Flügen aus und in die EU gibt es bis zu 600 Euro Entschädigung pro Person, wenn die Verspätung über drei Stunden geht oder der Flieger überbucht worden ist. Die Verordnungen unterscheiden sich je nach Land, daher solltest du immer individuell nachschauen, welche Rechte du hast.

Häufige Fehler auf Reisen

Stimmen alle Daten auf den Tickets?

Es klingt wie eine Lappalie, doch es passiert viel öfter, als gedacht. Ich habe schon öfters von Freundinnen gehört, dass sie Reisen oder Flüge im falschen Jahr gebucht hatten. Sowas passiert ganz schnell mal, gerade zum Jahreswechsel oder zu Silvesterreisen. Überprüft also lieber ganz genau, ob alle Daten bei eurer Buchung stimmen.

Nicht auf unseriöse Angebote reinfallen

Im Podcast “Weibers” berichtete Toyah Diebel mal, wie sie ein ganz tolles, günstiges Ferienhaus in Spanien gebucht hatte. Es war nur leider ein Scam. Im Internet gibt es oft geniale Angebote, doch ob die immer wirklich seriös sind? Ich verlasse mich nur auf renommierte Buchungsseiten und checke lieber alles doppelt und dreifach ab.

Häufige Fehler auf Reisen

Keine Reiseapotheke eingepackt

Plötzlich fängt das Magengrummeln an, doch an die Reiseapotheke hast du nicht gedacht? So ging es mir in Jordanien und meine Mitreisenden konnten mir aushelfen. Ein guter Reminder auch für mich, immer eine kleine Grundausstattung dabei zu haben. Medikamente gegen Kopfweh, Durchfall und Übelkeit sowie erste Hilfe bei Mückenstichen sollte immer im Gepäck sein. Ebenso wichtig ist natürlich auch die Auslandskrankenversicherung, wenn es doch mal schlimmer wird! Dazu habe ich hier schon mal einen Artikel geschrieben: “Sicher durch den Urlaub – meine Reisevorbereitung“.

Sind dir schon Fehler auf Reisen passiert? Wie bist du dann damit umgegangen?

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar