Empowerment

Stärke deine Selbstliebe – Tipps für jeden Tag!

10. Dezember 2020
Stärke deine Selbstliebe

(Anzeige) Die Zeit kurz vor Weihnachten ist für viele die schönste Zeit im Jahr – doch gleichzeitig auch oft die stressigste Zeit. Weihnachtsgeschenke, letzte Besorgungen, überfüllte Innenstädte und Stress im Berufsalltag zum Jahresende. Es geht mir da nicht anders und die letzten Tage sind nur so an mir vorbei gerauscht. Doch dieses Jahr ist natürlich ein ganz besonderes Jahr durch die aktuelle Krise. Wir sind alle gleichzeitig noch viel mehr daheim, machen uns Sorgen um unsere Familie und verfolgen Tag für Tag neue schockierende Nachrichten. Ich hätte ehrlich nie erwartet, dass ich mal in einer solchen Situation leben werde. Keiner von uns. Natürlich stellt uns das vor neue Herausforderungen, die sich auch als eine Chance entpuppen können. Mir hat die Zeit für mich geholfen, mich mehr mit mir auseinander zu setzen, an meinen inneren Konflikten zu arbeiten und mich stärker an meinen Zielen zu orientieren. In meiner 30something Kolumne könnt ihr regelmäßig nachlesen, womit ich mich da gerade beschäftige.

 

Was ich über Selbstliebe gelernt habe

 

 

Stärke deine Selbstliebe

 

 

Stärke deine Selbstliebe – dein täglicher Reminder

 

Es gibt sehr viele wunderbare Rituale, die dich Tag für Tag in deiner Selbstliebe stärken können, die dich wieder zurück in den Moment bringen und du wieder richtig bei dir ankommst. Dankbarkeitstagebücher finde ich dazu sehr schön. Eine tägliche Meditation ist ebenfalls eine passende Möglichkeit oder Journaling. Wenn ich gerade merke, dass ich total im Stress bin und super abgelenkt bin, dann konzentriere ich mich stark auf meine Umgebung. Ich nehme ganz bewusst wahr, was gerade um mich herum geschieht. Welche Farben sehe, welche Geräusche kann ich hören, wie fühlt sich der Boden unter meinen Füßen an? Das hilft mir sehr, wieder zu mir zu finden.

 

Stärke deine Selbstliebe

 

Das Nardenöl aus Jerusalem: „Spirit of Mary“

 

Düfte habe ich sehr zu schätzen gelernt für meine täglichen Rituale, entweder bei der Meditation oder auch im Home Office. Ich liebe es, Räucherstäbchen oder Duftkerzen anzuzünden. Doch was ich jetzt neu für mich entdeckt habe, ist ein Nardenöl aus Jerusalem. Es ist für mich mein täglicher Reminder geworden: Wenn ich an diesem Duft schnuppere, dann fühle ich mich wieder geborgen und angekommen. Der Duft ist super angenehm und ich verbinde mit ihm, dass gerade wirklich alles ok ist, welche positiven Aspekte gerade in meinem Leben herrschen und wofür ich dankbar bin. So stärke ich auch meine Selbstliebe!

Doch was verbirgt sich hinter „Spirit of Mary“? Es ist ein duftendes Nardenöl, das original aus Jerusalem kommt. Dort wird es auch als Öl der Maria Magdalena bezeichnet. Die Garde gehört übrigens zur Familie der Baldriangewächse und als Symbol für Würde und Göttlichkeit. Schon in der Antike wurde es verwendet, auch zur Salbung von Königen! Der Duft ist sehr warm und satt.

 

Nardenöl aus Jerusalem

 

In einem Wort beschrieben: Es ist ein Herzensprodukt, bei dem man wirklich spürt und sieht, dass es ganz liebevoll gemacht ist. Es wird auch „Blessing Oil“ genannt, weil man sich damit sozusagen selbst segnen kann (Bless yourself!). Nur modern übersetzt als Roll-On! Der passt auch in jede Handtasche, du kannst den Roll-On immer mitnehmen als kleinen Reminder für deine tägliche Portion Selbstliebe.

Kaufen könnt ihr ihn direkt im Onlineshop von Spirit of Mary. Der Duft ist gleich, nur die Farbe des Flakons ist unterschiedlich! Der Blessing Oil 10ml-Roll-on kostet 29,90 Euro.

 

Wie wende ich das Blessing Oil an?

 

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, wie ihr das Öl anwenden könnt! Ihr könnt es auf dem Puls auftragen, am Hals wie ein Parfum oder auf eurem dritten Auge auf der Stirn. Es spielt im Grunde keine Rolle, wo genau ihr es auftragt – denn ihr könnt es auch ganz intuitiv anwenden. Manchmal schnuppere ich auch nur gerne am Flakon zwischendurch, wenn mir gerade danach ist. Doch ich mag es auch sehr, den Duft wie ein Parfum aufzutragen. Dann habe ich nämlich noch länger daran!

 

Habt ihr noch weitere Fragen zum Thema Selbstliebe, zu dem „Spirit of Mary“ Öl oder möchtet ihr noch etwas loswerden? Schreibt es mir sehr gerne hier in die Kommentare! 

 

Spirit of Mary - Nardenöl aus Jerusalem

 

Spirit of Mary - Nardenöl aus Jerusalem

 

Spirit of Mary - Nardenöl aus Jerusalem

 

Spirit of Mary - Nardenöl aus Jerusalem

 

Spirit of Mary - Nardenöl aus Jerusalem

 

Stärke deine Selbstliebe

 

Spirit of Mary - Nardenöl aus Jerusalem

 

Stärke deine Selbstliebe

 

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Marie 10. Dezember 2020 um 18:38

    Ich finde gerade jetzt ist es wichtig sich Zeit für sich zu nehmen. Mit tut es immer sehr gut und ich kann dannach gestärkt weiter machen. Ich finde es gut das du das Thema so intensiv ansprichst. Die Öle klingen auch sehr interessant für mich. Werde mich Mal umschauen .

  • Antworten Lina 10. Dezember 2020 um 18:56

    Ich muss mal auch wieder ME Time machen! Die Öle sehen mega gut aus. Sollte ich mir auch zulegen?

  • Antworten Mit mehr Selbstliebe in das neue Jahr - andysparkles.de 5. Januar 2021 um 20:18

    […] of Mary“ sehr hilfreich, von dem ich euch schon im Dezember in diesem Beitrag erzählt hatte: Stärke deine Selbstliebe. Der Duft erinnert mich daran, wieder zurück zu mir finden. Deswegen liegt es bei mir immer […]

  • Hinterlasse einen Kommentar