Empowerment Lifestyle

Achtsam durch den Winter – meine Tipps!

29. November 2020
Tipps für mehr Achtsamkeit im Herbst und Winter

Der Herbst und Winter ist nicht immer leicht für uns. Es wird super früh dunkel, an manchen Tagen möchte man kaum das Haus verlassen, weil es so kalt und nass draußen ist. Deswegen ist es auch eine Herausforderung, sich hier wirklich gut um sich selbst zu kümmern, etwas für die Seele zu machen und es sich auch oder gerade in dieser Zeit wirklich schön zu machen. Deswegen habe ich meine Lieblingstipps zusammengestellt, die euch achtsam durch den Winter bringen! 

 

Gesund denken – mit Achtsamkeit gegen Stress

 

 

Achtsam durch den Winter

 

Achtsam durch den Winter – meine liebsten Tipps!

 

Achtsamkeit bedeutet für mich auch, sich wirklich um sich selbst zu kümmern, die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und etwas zu machen, was einem wirklich gut tut. Deswegen zähle ich dazu nicht nur solche Sachen wie Meditationen, sondern auch mal einen Filmabend oder ein Telefonat mit der besten Freundin.

 

Jeden Tag einen Spaziergang machen

 

Geheimtipps für Spaziergänge in Berlin habe ich euch schon vorgestellt! Ein täglicher Spaziergang, auch wenn es erstmal eine Überwindung ist, wirkt wirklich Wunder und sorgt für spürbar bessere Laune.

 

Netflix Binge-Watching!

 

Meine Tipps: Alte Lieblingsserien jetzt nochmal schauen. Das ist für mich Gossip Girl und Pretty Little Liars! Da schaue ich gerne mehrere Folgen nochmal hintereinander an und rätsele, wer nun hinter der mysteriösen „A“ steckt. Ihr könnt auch mal etwas ganz Neues ausprobieren und beispielsweise in koreanische Netflix-Serien reinschauen!

 

Es sich Zuhause richtig schön machen

 

Jetzt in der Pandemie habe ich wieder angefangen, es mir Zuhause nochmal schöner zu machen. Ich habe Duftkerzen eingekauft, neue Handtücher geshoppt und die alten verschenkt, dekoriere gerade etwas um und miste aus. Das macht viel aus und so fühle ich mich auch wohler!

 

Achtsam durch den Winter

 

Spa-Time: Baden gehen oder einen Beauty-Tag einlegen

 

Badebomben-DIY

 

Ich gehe leidenschaftlich gerne in die Badewanne! Dann verwöhne ich mich auch immer mit Gesichtsmasken, Body Scrub und Haarkur. Wenn ihr keine Badewanne habt, könnt ihr auch so eine Spa-Time einlegen und es euch gutgehen lassen mit eurem Beautyprogramm!

 

CBD: Entspannt einschlafen

 

So verwende ich CBD-Öl

 

Ich schwöre auf CBD-Öl, seitdem ich es letzten Winter zum ersten Mal ausprobiert habe. Über meine ersten Erfahrungen mit CBD-Öl hatte ich da auch schon berichtet. Es hilft mir sehr abends dabei, mich zu entspannen und gut einzuschlafen.

 

Achtsam durch den Winter

 

Mit den Liebsten telefonieren

 

Gerade jetzt läuft mein Handy wieder richtig heiß, weil ich super gerne ständig mit meinen besten Freundinnen telefoniere. Viel zu erzählen gibt es nicht, doch so ein Telefonat tut richtig gut!

 

Tägliche kurze Meditationen

 

Eine perfekte Möglichkeit, achtsam durch den Winter zu kommen: kurze tägliche Meditation. Nur wenige Minuten reichen aus, um euch wieder mit euch selbst zu verbinden und in den Moment zu kommen!

 

 

Was macht ihr am liebsten, um achtsam durch den Winter zu kommen und die Zeit zu genießen?

 

Tipps für mehr Achtsamkeit im Herbst und Winter

Achtsam durch den Winter

 

Achtsam durch den Winter

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antworten Maria 29. November 2020 um 20:18

    Ich finde zu Hause muss ein Ruhepol sein. Ich muss hier für mich Kraft tanken können und auch sehr wohl fühlen.
    Toller Beitrag

  • Antworten Milli 2. Dezember 2020 um 17:43

    Die Tipps sind wirklich toll. Ich liebe es auch im Winter spazieren zu gehen oder alternativ einfach mal ausgiebig zu netflixen.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  • Antworten Katharina 2. Dezember 2020 um 23:59

    Solche Tipps kann ich aktuell wirklich gebrauchen. Finde die Dunkelheit im Moment echt nicht leicht. Insofern: lieben Dank

  • Antworten Hanna 6. Dezember 2020 um 08:29

    Das sind tolle Tipps! Gerade jetzt in diesen Tagen kann man die wirklich gut gebrauchen. Ich habe früher auch die Serien GossipGirl und Pretty little Liars geliebt, muss ich mir bald auch mal wieder anschauen!

    Liebe Grüße, Hanna

  • Antworten Andrina 7. Dezember 2020 um 09:35

    Tolle Tipps. Ich mache das ähnlich, auch wenn ich weiterhin täglich ins Büro tingle. Die Freizeit verbringt man doch im Moment meistens Zuhause und deswegen habe ich es mir da auch schön gemacht 🙂 Ja und Netflix & chill ist da auch oft angesagt 🙂
    Liebste Grüße
    Andrina von andrina.de

  • Hinterlasse einen Kommentar