Berlin TRAVELS

Geheimtipps für Spaziergänge in Berlin

18. November 2020
Geheimtipps für Spaziergänge in Berlin

Es ist wieder Lockdown, doch der November ist außergewöhnlich mild und wir können die Zeit wunderbar für schöne Spaziergänge nutzen. Das ist übrigens auch im Herbst und Winter für die mentale Gesundheit wirklich wichtig, denn die Sonnenstrahlen nehmen wir auch an bewölkten Tagen auf! Ich versuche wirklich jeden Tag, mich draußen an der frischen Luft zu bewegen. Deswegen habe ich nun auch ein paar Geheimtipps für Spaziergänge in Berlin zusammengefasst, die ihr vielleicht noch nicht kanntet!

 

Der Berlinblog auf andysparkles

 

 

Geheimtipps für Spaziergänge in Berlin

 

Geheimtipps für Spaziergänge in Berlin

 

Der Habermannsee – der FKK Strand unter den Kaulsdorfer Seen

 

Er liegt zwischen Mahlsdorf und Kaulsdorf: der Habermannsee (Kaulsdorfer Baggersee). Rebecca hatte mich mal an einem Sonntag an diesen See gebracht und ich war super begeistert davon, wie ruhig und abgeschieden er liegt. Er hat wie ich finde eine ganz tolle Atmosphäre, man sieht da abends auch viele Frösche und der Sandstrand ist sicherlich auch im Sommer wunderschön zum Entspannen. Einmal um den See herum ist ein schöner Abendspaziergang! Natürlich liegt Mahlsdorf nicht gerade mitten in Berlin, doch mit dem Auto ist es gar nicht mal so weit – je nachdem von wo aus ihr kommt.

 

Habermannsee in Kaulsdorf

 

Graffiti entdecken an der Hall of Fame in Blankenburg

 

Legale Orte zum Sprayen in Berlin

 

Berlin-Blankenburg ist den meisten wohl kein Begriff, denn dieser Teil von Pankow liegt sehr weit im Norden. Hier gibt es auch sehr viele Möglichkeiten für schöne Spaziergänge in der Natur – mit einem gewissen Extra: Du findest hier eine legale Sprayeranlage. Die sogenannte Hall of Fame in Blankenburg ist ein riesiges Industriegelände, auf dem Sprayer sich austoben dürfen. Das wird auch sehr stark genutzt!

 

Hall of Fame Blankenburg

 

Die Wuhlheide in Schöneweide

 

Ein Heimspiel für mich: Ich lebe in Oberschöneweide. Genau dort befindet sich auch (unter anderem) die Wuhlheide. Das ist ein städtisches Waldgebiet und ich habe es im ersten Lockdown sehr zu schätzen gelernt. Du kannst da wirklich ewig lang Spazierengehen und spannende Sachen entdecken. Auf dem Gelände befindet sich die Volksbühne Wuhlheide, ein Jugend- und Freizeitzentrum, eine alte Bimmelbahn, ein Waldfriedhof, eine Siedlung mit Manschen, die in Wohnwagen leben, Pferde, ein Streichelzoo, ein Miniaturpark mit Mini-Sehenswürdigkeiten von Berlin und noch viel mehr. Es macht auf jeden Fall total viel Spaß, den Wald einfach zu entdecken und loszulaufen.

 

Geheimtipps für Spaziergänge in Berlin

 

Hast du auch schon neue Orte zum Spaziergehen für dich entdecken können? Wie gefallen dir meine Geheimtipps für Spaziergänge in Berlin?

 

Weitere Ausflugtipps

 

 

Geheimtipps für Spaziergänge in Berlin

 

Geheimtipps für Spaziergänge in Berlin

 

Hall of Fame Blankenburg

 

Hall of Fame Blankenburg

 

Hall of Fame Blankenburg

 

Hall of Fame Blankenburg

Wuhlheide in Schöneweide Hall of Fame Blankenburg

 

Wuhlheide in Schöneweide

 

Wuhlheide in Schöneweide

 

 

Geheimtipps für Spaziergänge in Berlin

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Larissa 18. November 2020 um 20:00

    Ich liebe auch Spaziergänge… Einfach laufen ohne Ziel… Dabei kann man entspannen. Ab besten noch einen Tee dabei haben.

  • Antworten Hot Port Life & Style 19. November 2020 um 11:16

    Mein Exfreund und ich haben seit einiger Zeit wieder Kontakt & wir verstehen uns wirklich hervorragend und auch wir haben das Spazierengehen für uns entdeckt 🙂 Es gibt nichts Schöneres als in der freien Natur unterwegs zu sein und frischen Sauerstoff gaaaanz tief einzuatmen. Herrlich, das tut so gut!

    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche!
    Viele Grüße
    Franny

  • Antworten miras_world_com 19. November 2020 um 19:49

    Ich wohne nicht in Berlin, aber für alle Berliner sind das gute Tipps. Sehr schöne Bilder übrigens! Liebe Grüße!

  • Hinterlasse einen Kommentar