30something

Ikigai – dein persönlicher Sinn des Lebens?

5. März 2021
Portrait Berlin Rosenthaler Platz

Hast du dich schon mal gefragt ob es einen Sinn des Lebens gibt? Bestimmt hast du es. Ich habe es mich auch schon gefragt. Doch was ist eigentlich mein persönlicher Sinn des Lebens? Der Frage habe ich mich kürzlich zum ersten Mal gestellt, als ich in einem Podcast davon gehört habe. Es ging darum, die persönliche Lebensvision herauszufinden, die eigene Bestimmung. Es gibt dazu eine japanische Philosophie, die sich Ikigai nennt. Sie beschäftigt sich genau damit!

 

30something Kolumne auf andysparkles

 

 

Ikigai

 

Was ist Ikigai?

 

Hat wirklich alles einen Sinn?

 

Ikigai bedeutet wörtlich übersetzt so etwas wie „Lebenswert“. Iki steht nämlich für Leben und gai für Wert. Es ist ein Konzept oder auch eine Philosophie, die sich genau darum dreht, was dein persönlicher Sinn des Lebens ist und es lebenswert macht. Das ist bei jedem Menschen ganz individuell! Es ist wichtig, dass herauszufinden. Denn so kannst du dein Leben danach ausrichten und dein Glück finden. Denn nur wenn du deinen Sinn lebst, kannst du dauerhaft glücklich sein! Das klingt für mich plausibel. Wenn ich ein Künstler bin und die kreative Arbeit liebe, kann ich dann als Bankangestellter ein glückliches Leben führen? Sicher nicht. Zumindest nicht auf Dauer.

 

 

Portrait Berlin Rosenthaler Platz

 

 

Die Philosophie Ikigai setzt sich aus vier Hauptelementen zusammen:

 

  1. Etwas, das du liebst, das du gerne tust
  2. Etwas, das die Welt von dir braucht
  3. Etwas, womit du Geld verdienen kannst
  4. Etwas, worin du gut und talentiert bist

 

Wichtig ist, dass du dir ganz viel Zeit nimmst, um diese vier Punkte genau herauszufinden. Stelle dir diese Fragen nicht nur einmal, sondern an unterschiedlichen Tagen und zu unterschiedlichen Stimmungen. Das kann auch ein paar Wochen oder vielleicht sogar Monate dauern. Nur so kannst du wirklich sicher sein, dass es auch die richtige Antwort für dich ist.

 

Das funktioniert dann so:

 

  • Aus 1 und 2 ergibt sich deine persönliche „Mission
  • Aus 2 und 3 ergibt sich deine „Berufung“
  • Aus 3 und 4 ergibt sich dein idealer Beruf
  • Aus 4 und 1 lässt sich deine große Leidenschaft ablesen

 

Da das ganze Thema doch sehr komplex ist, gibt es dazu auch Bücher, die dir dabei helfen können! Ich habe hier mal zwei beliebte Bücher verlinkt:

 

 

 

Portrait Berlin Rosenthaler Platz

 

 

Ist es wichtig, den persönlichen Sinn des Lebens zu finden?

 

Wenn wir uns jeden Tag verbiegen für den Job, für andere Menschen, wenn wir uns selbst nicht treu sind, dann rächt sich das immer. Psychosomatische Beschwerden, Suchterkrankungen, die Liste ist lang. Nur oft wissen wir vielleicht gar nicht, was uns im Leben wirklich wichtig ist, weil es schon so tief verschüttet ist. Vielleicht kommen uns unsere Träume absurd vor oder wir denken, dass das Leben nun mal nicht alles ermöglichen kann.

Ich glaube, wenn wir an unseren persönlichen Sinn des Lebens glauben, uns auf die Suche nach ihm machen und auch danach leben, dann haben wir die Chance auf ein glückliches Leben.

 

Ikigai

 

Ikigai

 

Portrait Berlin Rosenthaler Platz

 

Portrait Berlin Rosenthaler Platz

 

Ikigai

 

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Lara 6. März 2021 um 17:55

    Das ist wirklich ein spannendes Thema. Danke für den Tipp. Ich liebe deine Bilder

  • Hinterlasse einen Kommentar