30something

Ich hab das zum ersten Mal gemacht

17. Mai 2019
Ich hab das zum ersten Mal gemacht

„Anscheinend verlieren wir im Laufe unserer Kindheit die Fähigkeit, uns über die Welt zu wundern.“ Eins meiner Lieblingsbücher war Sofie’s Welt. Es ist Jahre her, doch ich erinnere mich immer noch an so vieles, was ich dadurch gelernt und verstanden habe. Ich habe immer versucht, mir genau diese Fähigkeit zu bewahren. Nichts ist schlimmer, als abgestumpft durchs Leben zu gehen und sich nicht mehr zu begeistern. Viele in meinem Alter sind jetzt schon Eltern und sehen die Welt nochmal neu durch die Augen ihrer Kinder. Das kann ich nicht. Doch ich habe ein Hobby: Ich mache Dinge zum ersten Mal. Ständig. Ich habe erst letzte Woche etwas Neues ausprobiert. Warum ich das so liebe und auch ihr damit anfangen könnt, darum geht es heute!

30something Kolumne auf andysparkles

 

Modeblog Berlin

 

Ich hab das zum ersten Mal gemacht

Ich liebe Kirmes. Der Geruch nach Popcorn, Nebelmaschine am Autoscooter und die Aussicht vom Riesenrad aus. Doch ich bin noch nie mit einer Achterbahn oder einem Breakdancer und wie sie alle heißen gefahren. Früher wollte ich nie meine Brille ausziehen dafür, nachher hatte ich Angst um Rücken oder Genick. Angst ist ein großes Thema bei mir. Viele können das kaum glauben, weil ich alleine verreise oder mich auch in der Öffentlichkeit fotografieren lasse. Doch ich habe so viele Ängste vor Kleinigkeiten. Fahrradfahren, Schlittschuhfahren, vom Pool aus ins Wasser springen. Aus einem Impuls heraus bin ich mit der Achterbahn auf der Kirmes in der Hasenheide in Berlin-Neukölln gefahren. Es ist eine winzig kleine Achterbahn und sie ist natürlich kein Vergleich zu solchen in den großen Vergnügungsparks.

 

Modeblog Berlin

 

Ich hab das zum ersten Mal gemacht. Ehrlich, ich hatte echt kein gutes Gefühl anfangs dabei. Handtasche mit Handy und Geldbeutel dem schmierigen Typ, der die Chips entgegen nimmt, abgeben und in einer Box deponieren. Was wenn das Handy weg ist, mein Pass, meine Kreditkarte? Dann mit diesem klapprigen Gestell fahren. Wie oft habe ich Final Destination gesehen, ich weiß doch was da passieren kann. Meine Begleitung hat sich kaputt gelacht. War dennoch ein wenig stolz auf mich, da bin ich mir fast sicher.

Bei jeder Kurve halte ich mir die Augen zu, ich kreische lauter als die kleinen Kids. Wir fahren runter, hoch, ums Eck. Dann ist es vorbei. „Ich will nochmal fahren!“ Ich war verwirrt, noch voller Adrenalin und vor allem wollte ich eins: Nochmal fahren. Unbedingt!

 

Modeblog Berlin

 

Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal getan?

Die Überwindung etwas Neues auszuprobieren lohnt sich immer. Auch wenn es nicht klappt. Ich habe diesen Winter nicht Schlittschuhfahren gelernt, obwohl ich mehrfach im Anfängerkurs war. Doch das hält mich nicht auf. Ab Oktober stürze ich mich wieder aufs Eis. Ich habe noch so viel vor, was ich noch probiert habe. Kajak fahren. Inlineskater, Rollschuhe, Stand-Up Paddling. Kleinigkeiten. Vielleicht auch mal Bungee-Jumping, irgendwann.

Man muss nicht alles machen. Nicht alles ausprobieren, natürlich nicht. Doch wenn ihr mal etwas ausprobiert, was ihr euch vielleicht erst gar nicht zutraut oder traut, dann werdet ihr vor allem eins realisieren:

Es tut unfassbar gut. Ihr geht gestärkt aus der Situation heraus. Ihr werdet mehr wollen.

 

Ich hab das zum ersten Mal gemacht

 

30something auf andysparkles

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Milli 19. Mai 2019 um 18:17

    Ich finds cool, dass du mal was Neues ausprobierst und den inneren Schweinehund überwindest. Manchmal muss man einfach aus seiner Komfortzone heraus, um das Abenteuer zu finden und mal über seine persönlichen Grenzen zu gehen.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  • Antworten Elisabeth-Amalie 23. Mai 2019 um 07:03

    Witzig, wie du dann gleich noch einmal fahren wolltest. Aber so ist das ja ganz oft. 🙂 Ich kann dir nur zustimmen, es lohnt sich, Dinge auszuprobieren. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  • Hinterlasse einen Kommentar