Berlin

7 besondere Cafés in Berlin!

8. Juli 2019
Besondere Cafés in Berlin

Ich liebe besondere Cafés – selbst im Urlaub reise ich dafür schon mal ans andere Ende der Stadt, nur um ein außergewöhnliches Café zu besuchen. Besondere Cafés in Berlin gibt es super viele – ich habe euch unten am Ende des Beitrags noch meine bisherigen Postings dazu verlinkt!

 

Berlinblog andysparkles

 

7 besondere Cafés in Berlin

 

 

Brammibal’s – vegane Donuts und Matcha Latte

Maybachufer 8, 12047 Berlin

 

Ich habe noch nie bessere Donuts gegessen. Obwohl oder gerade weil diese vegan sind! Meiner Ansicht nach wird es wirklich schwer, diese zu toppen. Das denken auch andere Gäste, denn mittlerweile gibt es Brammibal’s nicht mehr nur in Kreuzberg, sondern auch am Potsdamer Platz und in der Danziger Straße. Mein Tipp: Salted Caramel Hazelnut.

 

Roamers – Frühstücken im Vintage Stil

Pannierstr. 64, 12043 Berlin

 

 

Ich stand hier schon mal 90 Minuten in der Kälte an und habe keinen Platz bekommen. Der Neuköllner Hipster Laden Roamers ist gerade am Wochenende unfassbar beliebt und stark besucht. Leider habe ich noch kein Essen probiert, weil ich nur abends mal zum Kaffee trinken dort war. Es sieht optisch jedenfalls überall sehr gut aus. Das kleine Café macht ebenfalls optisch sehr viel her – du sitzt inmitten eines Vintage Ladens und kannst in jeder Ecke spannende Details in der Einrichtung eindecken. Mein Tipp: Speak English – die Bedienungen sprechen fast alle Englisch. Der Cappuccino ist sehr gut!

 

 

 

 

 

The Greens – Coffee and Plants in der Alten Münze

Am Krögel 2, 10179 Berlin 

 

 

Entdeckt habe ich dieses wundervolle Café „The Greens“ bei einem Besuch der Nineties Ausstellung in der Alten Münze, direkt in Fußnähe zum Alexanderplatz. Die Mischung aus Kuchen und Kakteen kommt super gut an und das Café ist klein, doch wirklich gemütlich und wunderschön eingerichtet. Wer will kann hier auch zum Lunch vorbeischauen! Mein Tipp: Vor Ort könnt ihr auch Pflanzen kaufen!

 

 

 

Benedict Restaurant – 24 Stunden Frühstück!

Uhlandstr. 49, 10719 Berlin

 

 

Matcha Pancakes, Eggs Benedict, Avocado Toast: Das Frühstück im Benedict Berlin ist fancy und zu jeder Uhrzeit zu haben. Die Restaurantkette ist israelisch und ich habe sie auch zuvor schon mal in Tel Aviv besucht! Lecker ist es mal – doch einen kleinen Haken hat das Ganze. Mein Tipp daher: Genug Geld einplanen – günstig ist es hier nicht.

 

Schwarzes Café Berlin – 24 Stunden Café und Bar

Kantstr. 148, 10623 Berlin

 

 

Ebenfalls in Charlottenburg findet ihr noch ein weiteres 24 Stunden Café – das Schwarze Café – doch hier gibt es nicht nur Frühstück, ihr könnt euch auch mitten in der Nacht ein Süppchen und Drinks ordern. Mein Tipp: Hier ist weniger Café-Flair und dafür mehr Nightlife – perfekt nach einer Clubnacht am Ku’Damm.

 

Café Babette im alten Sudhaus

Am Sudhaus 3, 12053 Berlin

 

 

Kunst & Kaffee ist ebenfalls eine gute Mischung: Kunstinteressierte können sich erst die Ausstellungen im KINDL Berlin anschauen, ebenfalls in Neukölln, danach einen Kaffee trinken im Café Babette. Mein Tipp: Unbedingt die Ausstellung davor anschauen! Das Zentrum für zeitgenössische Kunst zeigt immer spannende Künstler.

 

Blumencafé Berlin – Kuchen essen unter Pflanzen und Papageien

Schönauer Allee 127a, 10437 Berlin 

 

 

Schon mal bei einem leckeren Stück Käsekuchen einen Papagei vorbeifliegen sehen? Dafür müsst ihr nicht in den Zoo, sondern einfach zum Prenzlauer Berg fahren. Das Blumencafé im Blumenladen beherbergt nämlich gleich zwei lebhafte Papageien! Neben Frühstück könnt ihr hier auch Eis schlemmen, Suppen und Quiches sowie Salate. Mein Tipp: Die Besitzer können euch auch Pflanzen ordern, wenn ihr etwas Bestimmtes sucht – einfach mal nachfragen!

 

Welches dieser besonderen Cafés in Berlin spricht euch besonders an – wo müsst ihr beim nächsten Berlinbesuch unbedingt vorbeischauen?

 

 

 

Ähnliche Beiträge zum Thema „Besondere Cafés in Berlin“

 

Besondere Cafés in Berlin

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

  • Antworten Berna 9. Juli 2019 um 18:44

    Danke für die Empfehlungen, werde ich mir für meinen nächsten Berlin Trip auf jeden Fall merken.

    Liebe Grüße, Berna von coffee & flowers

  • Antworten Billchen 10. Juli 2019 um 12:10

    Da sind tolle Tipps dabei, ein paar davon kenne ich sogar schon. Das Roamers mag ich total gerne.

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

  • Antworten Jana 10. Juli 2019 um 15:10

    Wir sind auch bald wieder in Berlin unterwegs, aber als Nicht-Frühstücker eher weniger an solchen Orten unterwegs! Trotzdem spannend, was für unterschiedliche Cafés es so in der Hauptstadt gibt!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Antworten Jessy 10. Juli 2019 um 18:30

    Tolle Inspiration liebe Andrea. Ein Grund mehr, um Berlin mal wieder einen Besuch abzustatten.

    Liebe Grüße,
    Jessy von Kleidermädchen

  • Antworten Orange Diamond Blog 10. Juli 2019 um 22:50

    Ciao!
    Besten Dank fuer die Tipps. Das Cafe mit den veganen Donuts werde ich das kommende Mal aufsuchen!
    Liebe Grüße,
    Alexandra

  • Antworten Avaganza 11. Juli 2019 um 12:32

    Wow! Das sind ja tolle Tipps! Mich spricht vor allem das Greens an. Ich hoffe ich komme bald mal wieder nach Berlin. Du hast mir jedenfalls große Lust darauf gemacht.

    Liebe Grüße
    Verena

  • Antworten Marie 11. Juli 2019 um 12:36

    Super schöne Zusammenstellung. Das Benedict Berlin ist mein absoluter Frühstücks-Favorit! Es ist zwar ein wenig teurer, aber absolut klasse! Alles Liebe Marie

  • Antworten Milli 11. Juli 2019 um 13:45

    Die Cafes klingen wirklich toll und nach etwas besonderem. Vom ersten Eindruck her gefällt mir auf jeden Fall das „Papageien“-Cafes am besten. Da ist die Atmosphäre bestimmt besonders toll.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  • Antworten Salvia von Liebstöckelschuh 12. Juli 2019 um 20:56

    Erst heute dachte ich, dass ich unbedingt mal wieder nach Berlin sollte. Da kommen deine Café-Tipps ja genau richtig! Die Kombi Pflanzen/Blumen und Café finde ich immer besonders reizvoll.
    Viele Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

  • Antworten Linni 14. Juli 2019 um 09:53

    Hallo Andy,
    ich war schon seit einer Ewigkeit nicht mehr in Berlin, aber nun weiß ich ja, wo ich dann mal einen leckeren und besonderes Kaffee trinken kann. Danke für die Tipps!

    Schönen Sonntag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Hinterlasse einen Kommentar