30something

Kein Plan fürs Leben?

3. Juli 2020
Kein Plan fürs Leben

Oft ist es der beste Plan, keinen Plan zu haben.Life is what happens, while you’re busy making other plans„. Dieses John Lennon Zitat hat sich gerade in meinem Leben schon sehr oft bewahrheitet. Denn wenn ich von meinen Plänen und Zielen mit Anfang 20 ausgehen würde, dann säße ich jetzt in der Vorstandsetage eines KMUs. Mit Masterabschluss in BWL und fettem Gehaltscheck am Monatsende. Es ist kaum vorzustellen, dass ich das mal als Ziel gefasst hatte.

 

30something Kolumne auf andysparkles

 

 

Kein Plan fürs Leben

 

 

Was sind meine Ziele im Leben?

 

Heute habe ich auf Instagram gefragt, was ihr gerne in meiner wöchentlichen Kolumne lesen möchtet. „Was sind deine Ziele“ hat mich dabei besonders inspiriert, weil ich selbst viel über dieses Thema in den vergangenen Wochen nachgedacht habe.

Natürlich fasst man sich trotzdem immer Ziele, auch wenn ich mir durchaus bewusst bin, dass sich diese Ziele ganz bestimmt wieder ändern werden. Erst letzte Woche habe ich einen Film geschaut, ich weiß nicht mehr welcher, in dem der Protagonist gesagt hat, dass er nichts plant. Weil Pläne nie funktionieren.

Meine Ziele für die nächsten Monate und Jahre bestehen gerade darin, meine kreative Arbeit weiter auszubauen. Vielleicht eine Marketingfirma gründen, weiterhin in Berlin zu leben und ganz viel zu reisen, sofern Corona uns das erlaubt. Sich solche festen Ziele zu setzen, macht auch richtig Sinn, denn nur so kann man auf etwas hinarbeiten. Mein Ziel ist es in absehbarer Zeit nach Australien zu reisen, deswegen spare ich dafür und ich habe es mir ganz fest vorgenommen.

 

 

Kein Plan fürs Leben

 

 

Kein Plan fürs Leben?

 

Das Leben ist immer in Veränderung. Der Trick ist es, genau das anzunehmen. Nichts bleibt gleich. Weder du und deine Ansichten noch der Rest der Welt. Wichtig ist, es anzunehmen. Deswegen ist mir jetzt umso bewusster, dass eben nichts in Stein gemeißelt ist. Gerade kann ich mir nicht vorstellen, jemals wieder angestellt zu arbeiten. Doch wer weiß, vielleicht bin ich in 10 Jahren komplett anderer Meinung und wieder glücklich bei der Arbeit im Office jeden Tag.

Die letzten Jahre haben mir sehr deutlich gezeigt, wie schnell sich alles ändern kann. In meinem Beitrag „Gestalte die Veränderung mit“ habe ich dazu schon in Bezug auf die Krise geschrieben. Denn manchmal zwingt dich auch die Außenwelt dazu, alles zu verändern.

Es ist nicht so wichtig, geradlinig einen bestimmten Pfad zu verfolgen und stur auf deine Ziele hinzuarbeiten. Manchmal zeigt sich eben auf genau diesem Weg erst, was dein wirkliches Ziel ist. Wir verändern uns. Dadurch verändern sich auch immer wieder Ziele und Pläne für das Leben.

 

 

Kein Plan fürs Leben

 

 

Hast du selbst große Ziele und Pläne in deinem Leben gesetzt? Konntest du sie immer genauso durchsetzen oder hast du dich auch oft dazu entschieden, einen neuen Weg zu verfolgen?

 

Kein Plan fürs Leben

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Freya 4. Juli 2020 um 20:13

    Liebe Andy,

    über deinen Beitrag bin ich gerade durch Zufall gestoßen oder besser gestolpert und liegen geblieben 😉 Ich bin gerade auf der Suche nach meinen aktuellen Zielen und das fällt mir gerade ziemlich schwer. Auf gut deutsch: Ich habe gerade keinen Plan. Witzigerweise habe ich dazu auch gerade was auf meinem Blog geschrieben. Vielleicht hast du mal Lust reinzuschauen: https://dieplaudertasche.com/2020/06/30/meine-suche-nach-dem-sinn-des-lebens/
    Ich werde mich jetzt erstmal in Ruhe auf Deinem Blog umsehen.

    Alles Liebe

    Freya

  • Antworten Sandy 5. Juli 2020 um 19:28

    Ich muss dir in vielen Punkten echt zustimmen. Mir geht es ähnlich. Ich wollte immer mit 25 verheiratet sein und schon mindestens ein Kind haben, eine schöne große Wohnung usw. und jetzt bin ich 25 und habe diese ziele zwar noch nicht erreicht aber dafür ganz andere Sachen, auf die ich sehr stolz bin und worüber ich mich freue. Es ist auf jeden Fall wichtig, Ziele im Leben zu haben und dann Schritt für Schritt zu gehen. Am Ende läuft es vielleicht nicht nach Plan aber irgendwie kommt man schon ans Ziel 🙂

    Sandy GOLDEN SHIMMER

  • Antworten Nancy 13. Juli 2020 um 21:39

    Ich lebe schon so ähnlich wie ich es früher wollte. Studieren und dann arbeiten. Zudem reise ich viel, da ich im Auslandseinsatz tätig bin. Nur das mit dem Zusammenziehen mit meinem Freund hat noch nicht geklappt.
    Liebe Grüße
    Nancy von Orangecosmetics

  • Hinterlasse einen Kommentar