30something

Der Instagram Feed meines Lebens

3. Dezember 2021
Instagram Feed meines Lebens

Auf Instagram habe ich die Kontrolle darüber, wie ich mein Leben zeige. Welche Farben ich verwende, was ich dort zeigen möchte und wie ich mich präsentiere. Letztes Jahr besuchte ich über mehrere Monate einen Coach und natürlich wusste sie auch, dass ich in meinem Leben viel Zeit mit dieser App verbringe. Einmal sagte sie zu mir, ich müsste mir mein Leben auch wie einen Instagram Feed vorstellen. Ich kann auch selbst verändern, wie mein Leben aussieht. Es liegt in meiner Hand.

Instagram Feed meines Lebens

30something Kolumne auf andysparkles

Wie möchte ich mein Leben gestalten?

Bist du unzufrieden mit dem Leben? Ich bin schon den ganzen November nur zu Hause mit gebrochenem Fuß, ich musste meine Reise zum Geburtstag absagen und dann fegt da noch diese Pandemie über das Land. Dennoch, ich fühle mich gerade die meiste Zeit wirklich angekommen bei mir. Der Prozess hat so richtig vor einem halben Jahr angefangen, da erwischte ich mich an einem ganz schlimmen Tiefpunkt. Doch manchmal kann sowas auch super hilfreich sein. Ich hatte mich da erneut auf einen toxischen Mensch eingelassen, der mich immer und immer wieder über Jahre unendlich verletzt hat. Diese erneute Begegnung hat dazu geführt, dass ich endlich loslassen konnte. Seit diesem Zeitpunkt kann ich auch heilen. Das ist an manchen Tagen einfach und an manchen Tagen super schwierig, doch irgendwie geht es immer einen Schritt vorwärts!

Instagram Feed meines Lebens

Der Instagram Feed meines Lebens

Bin ich Fitness Influencer, Kidsfluencer, präsentiere ich mich professionell oder sehr nahbar? Welche Farben mag ich am liebsten? Ich mag den Gedanken, mir auch mein Leben wie einen solchen Feed vorzustellen. Denn darüber habe ich die Kontrolle. Es ist nicht so, dass Dinge einfach passieren, über die ich keine Kontrolle habe. So kam mir mein Leben oft vor, als ob zahllose Sachen einfach so „passieren“ und ich kann es nicht aufhalten. Tatsächlich, das habe ich selbst festgestellt, haben wir mehr Macht über unser Leben als wir vielleicht glauben. Manches passiert einfach so, doch wir können immer selbst entscheiden, wie unsere Reaktion darauf aussieht. Ich nutze die Zeit zu Hause mit meinem gebrochenen Fuß nicht damit, mich zu grämen oder traurig zu sein, weil ich was verpassen. Ganz im Gegenteil. Ich freue mich über die Zeit, die ich nun mit den Katzen habe, mit wirklich guten Freunden, die auch mal zu mir nach Hause kommen und damit, mir auch gesundes Essen zuzubereiten. Ich habe gerade richtig viel Lust zu kochen und mich damit zu beschäftigen, was mir wirklich gut tut.

Wie sieht der Instagram Feed deines Lebens aus? Bist du damit zufrieden?

Instagram Feed meines Lebens
Instagram Feed meines Lebens

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Gaby 3. Dezember 2021 um 10:13

    Das ist eine tolle Sichtweise! Muss ich auch mal ausprobieren!
    Liebe Grüße Gaby

  • Antworten Stefan 4. Dezember 2021 um 07:12

    Ich mag die Sichtweise das Leben als Feed zu betrachten, gerade manche Reaktionen darauf im Rückblick besser zu verstehen. Daraus zu lernen und in ähnlichen Situationen anders und eventuell auch passender zu reagieren. Aus Fehlern zu lernen und in Zukunft in neuen Situationen einfach stark sein.

    Viele Grüße,
    Stefan

  • Hinterlasse einen Kommentar